Abo
  • Services:

Verfolgungsjagd über Dächer

Vorerst macht Delsin allerdings mit der Jagd nach den Drogen weiter. Sobald wir eine Reihe von Hausbooten abgesucht und sie mit einem Graffito markiert haben, treffen wir uns auf dem Dach des Hafengebäudes mit einer übernatürlichen Kollegin und sehen zu, wie die Dame die Drogen aus der Ferne vernichtet.

Stellenmarkt
  1. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf, Köln, Hagen
  2. Ärztekammer Westfalen-Lippe, Münster

Anschließend kommt der spannendste Teil der "Gut"-Mission: Wir verfolgen über Dächer hinweg einem Lastwagen der Feinde, der durch die engen Straßen von Seattle fährt. Mit einem Energie-Supersprung können wir an Hauswänden emporschießen, mit einem Flammentrick besonders schnell nach vorne rennen - vorher müssen wir aber Rauchenergie etwa von einem Kamin abgesaugt haben. Am Bestimmungsort des Lkws folgt dann noch ein kurzer, aber heftiger Endkampf - und wir wechseln zum "Böse"-Gegenstück des gleichen Abschnitts.

  • Infamous Second Son (Bilder: Sony)
  • Infamous Second Son
  • Infamous Second Son
  • Infamous Second Son
  • Infamous Second Son
Infamous Second Son

Dabei müssen wir gegen die Demonstranten kämpfen, wahlweise mit dem Energieschwert oder - nachdem wir Rauch inhaliert haben - mit einer ebenfalls spektakulär animierten Feuerfunken-Peitsche.

Sobald die ersten der Protestierenden verjagt oder erledigt sind, tauchen schwer bewaffnete Polizeikräfte auf. Und einige spezielle Feinde, die ebenfalls über Spezialkräfte verfügen und uns beispielsweise am Boden festfrieren - die aber trotzdem keine sonderlich große Gefahr für Delsin und seine Fernkampfkräfte darstellen. Nach einigen teils größeren Gefechten ist diese Version des Einsatzes dann geschafft.

Ziemlich viele Fragen sind allerdings noch offen. So ist uns nicht klar, warum sich die Gut- und die Böse-Version der Mission so deutlich unterschieden und wir keine Parallelen entdeckt haben. Auch kennen wir noch längst nicht alle Spezialfähigkeiten von Delsin: Unter anderem soll er im Spielverlauf auch Super-Sprungkräfte erlernen, mit denen er besonders viel Schaden anrichten kann. Vor allem aber haben wir bislang nur einen kleinen Teil von Seattle kennengelernt - wie viel Abwechslung die offene Spielestadt bietet, wird sich erst noch zeigen.

Auffallend schöne Grafik

Die Grafik der spielbaren Version hat einen sehr guten Eindruck gemacht. Texturen, Spezialeffekte und Animationen hat das Entwicklerstudio Sucker Punch offensichtlich klasse hinbekommen, und das bei einer gefühlten Bildwiederholrate von 60 Frames - offiziell wollte sich Sony dazu nicht äußern.

Auch die Steuerung und Zugänglichkeit haben uns gefallen, nach ein paar Minuten sind alle Aktionen ohne irgendwelche echten Probleme von der Hand gegangen. Für diejenigen, die selbst in Seattle antreten möchten und eine Playstation 4 besitzen: Das Programm soll nach aktuellem Stand am 21. März 2014 erscheinen.

 Infamous Second Son angespielt: Superkräfte in offener Welt
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. HTC U Ultra für 199€ statt 249,95€ im Vergleich)
  2. 239,90€ + 5,99€ Versand oder versandkostenfrei bei Zahlung mit paydirekt oder 25€ Rabatt bei...
  3. und einen Rabatt von 4,99€ nach dem ersten Knopfdruck erhalten

Khazar 14. Feb 2014

Er hatte die X360 gekauft gehabt, aber sich so gefühlt wie die Original Xbox... lern lesen..

Planet 14. Feb 2014

Es kommt schon auf das Genre an. Kampf- und Rennspiele sind mit 60 FPS sehr viel besser...

Grover 13. Feb 2014

Starkiller ohne Lichtschwert in Seattle???!!!

Sharkuu 13. Feb 2014

du meinst, eine schlechtere, da die story von prototype einsame spitze ist :D

martinboett 12. Feb 2014

du kannst es ja wieder verkaufen...


Folgen Sie uns
       


Samsung Flip - Test

Das Samsung Flip ist ein Smartboard, das auf eingängige Weise Präsentationen oder Meetings im Konferenzraum ermöglicht. Auf dem 55 Zoll großen Bildschirm lässt es sich schreiben oder zeichnen - doch erst, wenn wir ein externes Gerät daran anschließen, entfaltet es sein komplettes Potenzial.

Samsung Flip - Test Video aufrufen
Nasa-Teleskop: Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
Nasa-Teleskop
Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig

Seit 1996 entwickelt die Nasa einen Nachfolger für das Hubble-Weltraumteleskop. Die Kosten dafür stiegen seit dem von 500 Millionen auf über 10 Milliarden US-Dollar. Bei Tests fiel das Prestigeprojekt zuletzt durch lockere Schrauben auf. Wie konnte es dazu kommen?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

Razer Blade 15 im Test: Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns
Razer Blade 15 im Test
Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns

Das Razer Blade 15 ist ein gutes Spiele-Notebook mit flottem Display und schneller Geforce-Grafikeinheit. Anders als im 14-Zoll-Formfaktor ist bei den 15,6-Zoll-Modellen die Konkurrenz aber deutlich größer.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebook Razer packt Hexacore und Geforce GTX 1070 ins Blade 15
  2. Razer Blade 2017 im Test Das beste Gaming-Ultrabook nun mit 4K

Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

    •  /