Abo
  • IT-Karriere:

Robotik, Sensoren, Tracking: Huawei produziert in Weilheim für die Industrie 4.0

Huawei will in dem neuen Standort in Bayern für Industrie 4.0 die höchste Produktionseffektivität erforschen. Es könnte auch eine eigene Fertigung für 5G-Serien und Glasfaser geben.

Artikel veröffentlicht am ,
Huawei auf der IFA 2017
Huawei auf der IFA 2017 (Bild: Achim Sawall/Golem.de)

Bei der neuen Niederlassung von Huawei im bayrischen Weilheim geht es um die Erforschung von Produktionseffektivität. Das sagte Torsten Küpper, Vice President und Director Corporate & Public Affairs bei Huawei Technologies Deutschland, am 29. November 2017. "Wir wollen zusammen mit Partnern Produktionsstrategien erforschen. Es geht um Produktionseffektivität und Optimierung. Es könnte eine Produktion kleinerer 5G-Serien oder aus dem Bereich Glasfaser geben."

Stellenmarkt
  1. MicroNova AG, Braunschweig, Leonberg, Ingolstadt, Wolfsburg, Vierkirchen
  2. Deutsche Forschungsgemeinschaft e. V., Bonn

Die Ausrüstung für Industrie 4.0 soll für Huawei ein wichtiger Markt werden. Nach den Worten von Küpper ist Huawei mit verschiedenen vertikalen Industriepartnern aus Bereichen wie Maschinenbau und Automotiv in Verhandlungen für Weilheim. "Robotik wird eine große Rolle spielen, auch Sensorik, Tracking und Tracing - alles für Industrie 4.0", erklärte Küpper. Es sei Platz für bis zu 300 Arbeitsplätze.

Huawei sei branchenübergreifend zweitgrößter Patentanmelder in Europa. "Wir sind Spitze in ICT, Deutschland in der Industrieproduktion", sagte der Manager zur Begründung für die Standortwahl des Manufacture Technology Centers. Huawei habe zuvor auch über Berlin oder Düsseldorf nachgedacht, sich aber nach Kontakten mit der bayerische Wirtschaftsförderung für Weilheim entschieden. Es habe keine öffentlichen Fördermittel gegeben.

Panta rhei bei Huawei

Die Halle werde derzeit weitgehend entkernt, erklärte Küpper, gegenwärtig ist nur noch ein Stahlgerüst von dem dort gekauften Fabrikgebäude übrig. Die dort getätigten Investitionen sind ein Geschäftsgeheimnis Huaweis.

Neue lokale Beschäftigte würden bereits intensiv gesucht. Materialforscher seien gefragt. Huawei hat derzeit 2.200 Mitarbeiter in Deutschland.

Bei dem chinesischen Netzwerkausrüster und ICT-Hersteller (Information and Communications Technology) ist es üblich, Projekte oft wiederholt neu zu positionieren. Was genau im oberbayrischen Weilheim passieren wird, kann sich daher auch noch mehrfach ändern.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 229€ (Bestpreis!)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

M.P. 30. Nov 2017

Es sollen Amerikaner sein

Anonymer Nutzer 30. Nov 2017

bei Steuern, Abgaben, Genehmigungen, usw. same old Story.

quineloe 29. Nov 2017

Thema verfolgen tree-L Antworten zu diesem Thema an meine E-Mail-Adresse. Meine Signatur...


Folgen Sie uns
       


Apple iPad 7 - Fazit

Apples neues iPad 7 richtet sich an Nutzer im Einsteigerbereich. Im Test von Golem.de schneidet das Tablet aufgrund seines Preis-Leistungs-Verhältnisses sehr gut ab.

Apple iPad 7 - Fazit Video aufrufen
WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

    •  /