Abo
  • Services:
Anzeige
Mitarbeiter mit Tablet bei Bosch (Symbolbild): neuen Konkurrenten tauchen auf
Mitarbeiter mit Tablet bei Bosch (Symbolbild): neuen Konkurrenten tauchen auf (Bild: Krisztian Bocsi/Bloomberg via Getty Images)

Was machen die digitalen Trendsetter anders?

"Der Einzug der digitalen Technologien bietet große Chancen, die Komplexität ist aber auch eine gewaltige Managementaufgabe", konstatiert Mittelstandsexperte Beumer. "Unternehmen sind traditionell gut bei der inkrementen Erneuerung, sie sind schlecht bei disruptiven Innovationen - wie aktuell der Digitalisierung", sagt Rüdiger Kabst, BWL-Professor der Universität Paderborn. Dazu brauche es mehr Unternehmergeist, mehr Geschwindigkeit, mehr Mut zu Fehlern.

Anzeige

Was machen die digitalen Trendsetter anders? Sie warten nicht ab, sondern starten öfter als andere Mittelständler Pilotprojekte, um sich in engen Märkten einen Vorsprung zu verschaffen. Sie schaffen kreative Freiräume und stellen technische Spezialisten ein, wie die Studie zeigt. "Mut zum Ausprobieren ist das beste Rezept, um den digitalen Wandel im Unternehmen erfolgreich zu managen", sagt Beumer.

Digitalisierung verlangt Umdenken

"Mittelständler können hier viel von Startups lernen", sagt Xing-Gründer Stefan Groß-Selbeck, heute Partner von BCG Digital Ventures und Schirmherr der Studie. "Digitalisierung ist kein Agenda-Punkt, den man abhaken kann, sondern sie verlangt einen nachhaltigen Mentalitätswandel."

Der digitale Pionier Wittenstein zeigt, dass dies gelingen kann. Auf der Hannover Messe hat der Antriebshersteller gerade den Hermes Award für ein Vorzeigeprojekt der Industrie 4.0 erhalten: das vernetzte Hochleistungsgetriebe Galaxie.

Vor der vierten industriellen Revolution ist Aufsichtsratschef Manfred Wittenstein nicht bang, zumindest was den deutschen Maschinen- und Anlagenbau angeht: "Wir sind auf einem guten Weg, dieses Rennen für Deutschland zu gewinnen."

 Industrie 4.0: Die Angst des Mittelstands vor der Digitalisierung

eye home zur Startseite
Atalanttore 23. Mai 2015

Für ein Grundeinkommen würde ich meinen Arbeitsplatz gerne an die Allgemeinheit spenden.

Hu5eL 15. Mai 2015

Um Nachwuchs sorgen? a) Fachkräftekinder werden also auch automatisch Fachkräfte?

DY 13. Mai 2015

Mal ehrlich. Zu was anderes sollte sie genutzt werden. Aber das ist ein seit...

DY 13. Mai 2015

Eben. Das ist das Problem der Studenten. Vor und im Studium sind es Sozialisten bzw...

dumdideidum 13. Mai 2015

....der Verwaltung von Dokumenten in unternehmen wird unter dem Sammelbegriff DMS...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Landratsamt Starnberg, Starnberg
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. MKB Mittelrheinische Bank GmbH, Koblenz
  4. Schenck Process Europe GmbH, Darmstadt


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 59,90€
  2. 129,99€ (219,98€ für zwei)

Folgen Sie uns
       


  1. Knappe Mehrheit

    SPD stimmt für Koalitionsverhandlungen mit Union

  2. Gerichtspostfach

    EGVP-Client kann weiter genutzt werden

  3. DLD-Konferenz

    Gabriel warnt vor digitalem Schlachtfeld Europa

  4. NetzDG

    Streit mit EU über 100-Prozent-Löschquote in Deutschland

  5. Facebook

    Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten

  6. Notebook-Grafik

    Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q

  7. Gemini Lake

    Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards

  8. Eni HPC4

    Italienischer Supercomputer weltweit einer der schnellsten

  9. US-Wahl 2016

    Twitter findet weitere russische Manipulationskonten

  10. Die Woche im Video

    Das muss doch einfach schneller gehen!



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
EU-Netzpolitik: Mit vollen Hosen in die App-ocalypse
EU-Netzpolitik
Mit vollen Hosen in die App-ocalypse

Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert: Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert
Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
  1. XG Station Pro Asus' zweite eGPU-Box ist schlicht
  2. Zotac Amp Box (Mini) TB3-Gehäuse eignen sich für eGPUs oder SSDs
  3. Snpr External Graphics Enclosure KFA2s Grafikbox samt Geforce GTX 1060 kostet 500 Euro

Kryptowährungen: Von Tulpen, Berg- und Talfahrten
Kryptowährungen
Von Tulpen, Berg- und Talfahrten
  1. Bitcoin Israels Marktaufsicht will Kryptoverbot an Börse durchsetzen
  2. Geldwäsche EU will den Bitcoin weniger anonym machen
  3. Kryptowährung 4.700 Bitcoin von Handelsplattform Nicehash gestohlen

  1. Re: 1050 und dann noch langsamer?

    Smincke | 05:26

  2. Re: Einer der schnellsten

    Sarkastius | 05:26

  3. Re: schön die datenblätter zitiert

    Sarkastius | 05:19

  4. Re: Löschqopute irrelevant

    ThaKilla | 05:18

  5. Re: Endlich wieder neue Mini-ITX mit CPU

    Crogge | 04:23


  1. 16:59

  2. 14:13

  3. 13:15

  4. 12:31

  5. 14:35

  6. 14:00

  7. 13:30

  8. 12:57


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel