Abo
  • IT-Karriere:

Induktion: OLED-Schreibtischlampe lädt Smartphone auf

Die Schreibtischlampe Aerelight A1 arbeitet mit einem flachen OLED-Element. Im Sockel ist eine Ladeschale integriert, die es ermöglicht, geeignete Smartphones kabellos aufzuladen. Noch ist die neuartige Beleuchtung mit OLEDs aber recht teuer.

Artikel veröffentlicht am ,
Aerelight A1
Aerelight A1 (Bild: Aerelight)

Die Schreibtischlampe Aerelight A1 fällt beim Einschalten sofort auf. Der gesamte Lampenschirm leuchtet und besteht aus einem OLED, das gedimmt werden kann und ungefähr 100 bis 1.000 Lux hell wird. Der Strombedarf liegt je nach Helligkeit zwischen 1 bis 9 Watt und die Farbtemperatur bei etwa 2.900 Kelvin. Der Farbwiedergabeindex liegt über 80 - was für normale Schreibtischarbeiten ausreichen sollte, wenn sie nicht farbkritisch sind. Die Lebensdauer des OLED-Elements wird mit 18 Jahren angegeben, wobei der Hersteller von durchschnittlich 3 Stunden Nutzungsdauer pro Tag ausgeht.

Stellenmarkt
  1. Bechtle Onsite Services GmbH, Karlsfeld
  2. SWB-Service- Wohnungsvermietungs- und -baugesellschaft mbH, Mülheim an der Ruhr

Eine Besonderheit der Aerelight A1 ist neben dem OLED ihr Sockel. Hier ist ein Ladegerät eingebaut, das die beiden Standards Qi und PMA unterstützt. So lassen sich Smartphones, die entweder direkt mit dieser Ladetechnik ausgerüstet oder mit einer Zusatzhülle dazu in die Lage versetzt werden, ohne Kabel laden. Ein ähnliches Modell, allerdings mit LED-Leuchtmittel, hat Ikea seit einigen Monaten im Sortiment.

  • Aerelight A1 (Bild: Aerelight)
  • Aerelight A1 (Bild: Aerelight)
  • Aerelight A1 (Bild: Aerelight)
  • Aerelight A1 (Bild: Aerelight)
  • Aerelight A1 (Bild: Aerelight)
Aerelight A1 (Bild: Aerelight)

Die Aerelight A1 ist allerdings mit rund 300 US-Dollar gegenüber den Ikea-Angeboten vergleichsweise teuer. Das Lampengehäuse ist in Alufarben, Rot und Schwarz ab sofort erhältlich.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-55%) 44,99€
  2. (-50%) 14,99€
  3. 4,99€
  4. 3,40€

Aslo 14. Aug 2015

Schickes Teil. Für nen Fuffi würd ichs mir auch holen, aber 300$...ne, lasst mal stecken.


Folgen Sie uns
       


Acer Predator Helios 700 - Hands on (Ifa 2019)

Was für ein skurriles Gerät: Golem.de schaut sich das Gaming-Notebook Predator Triton 700 von Acer an und probiert die Schiebetastatur aus.

Acer Predator Helios 700 - Hands on (Ifa 2019) Video aufrufen
Telekom Smart Speaker im Test: Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht
Telekom Smart Speaker im Test
Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

Die Deutsche Telekom bietet derzeit den einzigen smarten Lautsprecher an, mit dem sich parallel zwei digitale Assistenten nutzen lassen. Der Magenta-Assistent lässt einiges zu wünschen übrig, aber die Parallelnutzung von Alexa funktioniert schon fast zu gut.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Smarte Lautsprecher Amazon liegt nicht nur in Deutschland vor Google
  2. Pure Discovr Schrumpfender Alexa-Lautsprecher mit Akku wird teurer
  3. Bose Portable Home Speaker Lautsprecher mit Akku, Airplay 2, Alexa und Google Assistant

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  2. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?
  3. Digitalpakt Schuldigitalisierung kann starten

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

    •  /