• IT-Karriere:
  • Services:

Induktion: BMW will Strom über Motorradständer laden

BMW hat bisher zwar noch kein elektrisches Motorrad angekündigt, könnte aber mit einer besonders cleveren Ladetechnik aufwarten, wenn es soweit ist. Die Münchner wollen Strom über den Motorradständer laden.

Artikel veröffentlicht am , Michael Linden
Ob das so leicht zu positionieren ist?
Ob das so leicht zu positionieren ist? (Bild: US-Patent- und Markenamt)

Der Motorradständer von BMWs künftigen Akkumotorrädern könnte als Schnittstelle zum Laden des Akkus dienen und zumindest eine Alternative zu einem sperrigen Ladestecker samt Kabel werden. BMW hat ein Patent auf eine Induktionsladefunktion beantragt, die mit einem Ladepad und einem speziellen Ständer auskommt. Darüber berichtete zuerst das Blog BikeSocial.

Stellenmarkt
  1. Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Campus Nord, Eggenstein-Leopoldshafen
  2. Pforzheimer Zeitung, Pforzheim

Der Motorradfahrer der Zukunft stellt sein Zweirad dann auf Höhe des Ladepads ab, klappt den Ständer aus und muss die Ladematte damit treffen, um den Akku zu füllen. Der Ständer ist das einzige Bauteil, das dabei mit dem Boden in Berührung kommt. Dass so etwas grundsätzlich möglich ist, dürfte kaum bezweifelt werden, die Idee ist aber neu.

Allerdings dauert das Laden per Induktion länger als mit einem Kabel. BMW hat derartige kabellose Ladesysteme auch für Elektroautos entwickelt, die dann zum Beispiel in der Garage platziert werden können.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,99€
  2. (-5%) 9,49€
  3. 24,99€

ml (golem.de) 02. Jan 2020

Zweirad okay, aber es handelt sich um einen "Elektro-Maxi-Scooter". Vulgo: Roller.

Anonymer Nutzer 02. Jan 2020

Na, den Führerschein einziehen? Wer zu doof ist einen Stecker einzustecken, der sollte...

Anonymer Nutzer 02. Jan 2020

Aber da reden wir von generellen Themen und nicht von einer simplen Ladetechnik. Klar...

ml (golem.de) 30. Dez 2019

Hm stimmt das war unglücklich formuliert

Anonymer Nutzer 30. Dez 2019

Gibt mir ernsthaft Hoffnung auf meine Patentidee. Sie baut auf einer anderen auf, aber...


Folgen Sie uns
       


LG Gram 14 (14Z90N) im Test

Das LG Gram 14 ist weniger als 1 kg leicht und kann trotzdem durch lange Akkulaufzeit überzeugen. Das Deutschlanddebüt des Geräts ist gelungen.

LG Gram 14 (14Z90N) im Test Video aufrufen
    •  /