Abo
  • Services:
Anzeige
IndoorAtlas nutzt das Magnetfeld der Erde zur Indoor-Navigation.
IndoorAtlas nutzt das Magnetfeld der Erde zur Indoor-Navigation. (Bild: IndoorAtlas Limited)

IndoorAtlas: Mit dem Smartphone-Kompass in Gebäuden zurechtfinden

IndoorAtlas nutzt das Magnetfeld der Erde zur Indoor-Navigation.
IndoorAtlas nutzt das Magnetfeld der Erde zur Indoor-Navigation. (Bild: IndoorAtlas Limited)

Finnische Wissenschaftler wollen die Indoor-Navigation auch ohne zusätzliche Elektronik in Gebäuden ermöglichen. Dazu nutzen sie das Magnetfeld der Erde, die Kompasse in modernen Smartphones, und stellen ihre Navigationslösung nun auch App-Entwicklern zur Verfügung.

Der Kompass etwa in Android-Smartphones und iPhones könnte bald eine weitere wichtige Rolle bei der Navigation spielen. IndoorAtlas, ein Spin-off-Unternehmen der finnischen Universität von Oulu, nutzt ihn, um herauszufinden, wo sich jemand in einem Gebäude befindet. Möglich sei das, da die Stahlmassen in Gebäuden zu Verzerrungen des irdischen Magnetfeldes führen.

Anzeige

"Jedes Gebäude, jedes Stockwerk und jeder Korridor erzeugen eine unverwechselbare magnetische Verzerrung, die zur Identifizierung eines Ortes und der Erstellung einer Karte genutzt werden kann", so Projektleiter Janne Haverinen.

Der IndoorAtlas nutze den Smartphone-Kompass zur Erkennung und Aufzeichnung dieser magnetischen Variationen, um das Gebäudeinnere zu kartographieren. Es sei nicht mehr nötig, WLAN-Hotspots oder andere Spezialsender für ortsbezogene Dienste in Gebäuden zu installieren.

Ausgewählte Anwendungsentwickler können den IndoorAtlas bereits für eigene Projekte nutzen, sofern sie sich erfolgreich für die frühe Teilnahme bewerben. Dann werden ihnen Indoor-Mapping-Tools, Softwarelizenzen und ein Cloud-basierter Mapping-Dienst zur Verfügung gestellt. Die zugehörige IndoorAtlas-API gibt es derzeit nur für Android, für iOS ist sie aber offenbar auch geplant.

Das Ziel der Uni-Ausgründung IndoorAtlas Limited ist eine weltweite Vermarktung der Technik, mit finanzieller Beteiligung der Foundation for Finnish Inventions (Keksintösäätiö).


eye home zur Startseite
jayrworthington 10. Jul 2012

"Hallo Google, KAUFMICH, sowas braucht ihr noch fuer Project GooGlass" ;)

Tigerf 09. Jul 2012

Keksintösäätiö Sorry SCNR



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BST eltromat International GmbH, Leopoldshöhe
  2. Robert Bosch Start-up GmbH, Renningen
  3. Daimler AG, Böblingen
  4. ista Deutschland GmbH, Essen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Der Marsianer 8,79€, Blade Runner 8,97€, Interstellar 8,74€, X-Men Apocalypse 8,79€)
  3. für 1€ über Sky Ticket (via App auch auf Smartphone/Tablet, Apple TV, PS3, PS4, Xbox One...

Folgen Sie uns
       


  1. Google

    Android 8.0 heißt Oreo

  2. KI

    Musk und andere fordern Verbot von autonomen Kampfrobotern

  3. Playerunknown's Battlegrounds

    Bluehole über Camper, das Wetter und die schussfeste Pfanne

  4. Vega 64 Strix ausprobiert

    Asus' Radeon macht fast alles besser

  5. Online-Tracking

    Händler können Bitcoin-Anonymität zerstören

  6. ANS-Coding

    Google will Patent auf freies Kodierverfahren

  7. Apple

    Aufregung um iPhone-Passcode-Entsperrbox

  8. Coffee Lake

    Intels 6C-Prozessoren erfordern neue Boards

  9. Square Enix

    Nvidia möbelt Final Fantasy 15 für Windows-PC auf

  10. Spionage

    FBI legt US-Unternehmen Kaspersky-Verzicht nahe



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered im Test: Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998
Starcraft Remastered im Test
Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Starcraft Remastered "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Fujitsu Lifebook U937 im Test: 976 Gramm reichen für das fast perfekte Notebook
Fujitsu Lifebook U937 im Test
976 Gramm reichen für das fast perfekte Notebook
  1. DLU Fujitsu entwickelt Deep-Learning-Chips
  2. Celsius-Workstations Fujitsu bringt sichere Notebooks und kabellose Desktops

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

  1. Die wollen doch keine schnelleren Updates...

    mcmrc1 | 03:16

  2. Re: Bauernfängerei

    Aslo | 02:54

  3. Re: die liste geht nur bis S

    amagol | 02:53

  4. Re: Icon mit Zahl

    amagol | 02:49

  5. Re: Sieht ja chic aus

    tingelchen | 02:32


  1. 20:53

  2. 18:40

  3. 18:25

  4. 17:52

  5. 17:30

  6. 15:33

  7. 15:07

  8. 14:52


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel