Abo
  • IT-Karriere:

Indiegames: Stardew Valley kommt auf Android

Bisher war es Android-Nutzern vorenthalten, die erfolgreiche Bauernhofsimulation Stardew Valley unterwegs zu spielen. Das ändert sich jetzt mit einer Version für Google Play. Es soll die volle Spielerfahrung ohne Mikrotransaktionen bieten.

Artikel veröffentlicht am ,
Stardew Valley präsentiert sich in Pixelgrafik.
Stardew Valley präsentiert sich in Pixelgrafik. (Bild: Concernedape)

Die Bauernhof-Simulation Stardew Valley wird es künftig auch für Android-Geräte geben. Das kündigt Entwickler Eric Barone alias ConcernedApe auf dem Developer-Blog an. "Ich hoffe, ihr habt Spaß an Stardew Valley auf euren Android-Geräten", sagt er. Das Spiel wird im Google Play Store 8 US-Dollar kosten. Hierzulande ist es bereits verfügbar, kostet aber 9 Euro.

Stellenmarkt
  1. Allianz Deutschland AG, München Unterföhring
  2. maxon motor gmbh, Sexau nahe Freiburg im Breisgau

Die Community zeigt sich angesichts der Ankündigung überwiegend positiv, hat aber noch einige Fragen. So scheint es das Game noch nicht im koreanischen Play Store zu geben. Einige Spieler fragen nach einer Möglichkeit, Speicherstände auf ihr Android-Gerät laden zu können. Das ist möglich, indem einer entsprechenden Anleitung im Wiki gefolgt wird.

Vorerst kein Multiplayer auf Android

Stardew Valley ist nach dem Android-Release mittlerweile auf fast jeder Plattform verfügbar: Dazu zählen iOS, Linux, MacOS, Nintendo Switch, Playstation4 , Windows-PC und Xbox One. Auch eine Version für die eingestellte Playstation Vita ist vorhanden. Das Spiel wurde von nur einer Person entwickelt. Es wurde auf der Spieleplattform Steam schnell ein Verkaufshit und zählte schon Anfang 2018 laut dem IT-Magazin Venturebeat mehr als 3,5 Millionen Verkäufe - noch vor dem Release auf Android und iOS. Das Spiel in 2D-Pixelart-Grafik folgt einem männlichen oder weiblichen Hauptcharakter, der aufs Land zieht, einen Bauernhof bewirtschaftet und Leute kennenlernt.

Wie es aussieht, ist ein Multiplayer-Modus bisher nicht vorhanden, wie einige Rezensionen im Play Store angeben. Möglicherweise könnte diese Option aber noch nachgereicht werden. Allerdings warten wohl auch Playstation-4-Besitzer bereits länger auf das gemeinsame Landwirtschaften. Mirotransaktionen oder andere Monetarisierungsmethoden sind, wie in allen Varianten, nicht geplant. Das ist für ein mobiles Spiel selten.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,80€
  2. 3,99€
  3. 34,99€
  4. 4,99€

Goneup 18. Mär 2019

Das ist genau die richtige Funktion. Damit lässt sich laut der Wikiseite eine Art...

Hirngespinste 17. Mär 2019

Des is etzala absichtliche Browokazion, du Kaschper.

Peter Später 16. Mär 2019

Laut meinem Kenntnisstand und meiner Anzeige im Menü der XboxVersion warten auch wir Xbox...

Hotohori 15. Mär 2019

Klingt echt vorbildlich. Und da man es einmal kauft ohne Microtransaktionen, werde ich...

on(Golem.de) 15. Mär 2019

Hallo, gute Idee! Ich ergänze den Link noch. :)


Folgen Sie uns
       


Raspberry Pi 4B - Test

Der Raspberry Pi kann endlich zur Konkurrenz aufschließen, aber richtig glücklich werden wir mit dem neuem Pi-Modell trotz bemerkenswerter Merkmale nicht.

Raspberry Pi 4B - Test Video aufrufen
E-Auto: Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte
E-Auto
Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

IAA 2019 Die Premiere von Byton in Frankfurt ist überraschend. Da der M-Byte im kommenden Jahr in China startet, ist die Vorstellung des produktionsreifen Elektroautos in Deutschland etwas Besonderes.
Ein Bericht von Dirk Kunde


    5G-Antenne in Berlin ausprobiert: Zu schnell, um nützlich zu sein
    5G-Antenne in Berlin ausprobiert
    Zu schnell, um nützlich zu sein

    Neben einem unwirtlichen Parkplatz in Berlin-Adlershof befindet sich ein Knotenpunkt für den frühen 5G-Ausbau von Vodafone und Telekom. Wir sind hingefahren, um 5G selbst auszuprobieren, und kamen dabei ins Schwitzen.
    Von Achim Sawall und Martin Wolf

    1. Tausende neue Nutzer Vodafone schafft Zuschlag für 5G ab
    2. Vodafone Callya Digital Prepaid-Tarif mit 10 GByte Datenvolumen kostet 20 Euro
    3. Kabelnetz Vodafone bekommt Netzüberlastung nicht in den Griff

    Dick Pics: Penis oder kein Penis?
    Dick Pics
    Penis oder kein Penis?

    Eine Studentin arbeitet an einer Software, die automatisch Bilder von Penissen aus Direktnachrichten filtert. Wer mithelfen will, kann ihr Testobjekte schicken.
    Ein Bericht von Fabian A. Scherschel

    1. Medienbericht US-Regierung will soziale Netzwerke stärker überwachen
    2. Soziales Netzwerk Openbook heißt jetzt Okuna
    3. EU-Wahl Spitzenkandidat Manfred Weber für Klarnamenpflicht im Netz

      •  /