• IT-Karriere:
  • Services:

Pendragon, Ultrakill und Bullets per Minute

Pendragon: Faszinierende Geschichtenmaschine

Stellenmarkt
  1. Amprion GmbH, Ludwigsburg
  2. Duisburger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft mbH, Duisburg

Das britische Studio Inkle ist bekannt für hervorragend geschriebene, erzählerisch experimentierfreudige Games, für die das schnöde Wort Adventure zu kurz greift.

Nach 80 Days, Sorcery und Heaven's Vault folgt mit Pendragon ein weiterer origineller Versuch, den alten Traum von der Geschichtenmaschine wahr werden zu lassen.

In Gestalt von Rittern und Heldinnen der mythischen Sagenwelt um König Artus bricht man hier wieder und wieder auf, um dem alten König im letzten Kampf gegen seinen verräterischen Sohn Mordred beizustehen.

Pendragon verknüpft eine charakterbasierte Erzählung mit einer prozeduralen Generierung der Spielwelt und einem interessanten, nur auf den ersten Blick simplen, taktischen Rundenkampfsystem, in dem Zug für Zug die Geschichte weitererzählt wird.

Erst durch mehrmaliges Durchspielen - eine Partie dauert etwa eine Stunde - wird die atemberaubende Eleganz der verwendeten Spielsysteme deutlich. So abwechslungsreich und natürlich wurde noch nie in einem Spiel erzählt. Es ist ein Fest für all jene, die Interesse am interaktiven Geschichtenerzählen haben.

Pendragon ist für Windows-PC und MacOS für rund 14 Euro erhätlich.

Ultrakill: Killerroboter im Kugelballett

Wenn die schrägen Retro-Shooter-Spezialisten von New Blood etwas veröffentlichen, darf man gespannt sein: Ultrakill lautet der wenig subtile Name des aktuell im Early Access verfügbaren Titels, und der setzt die mit DUSK und Amid Evil begonnene Tradition knallharter und retrofrischer First-Person-Instant-Kultspiele des Indie-Publishers fort.

Als agiler Killerroboter tritt man hier in atemloser Action gegen allerlei Monster und Roboter an und freut sich über Bewegungsfreiheit, ein Kombo-System nach dem Vorbild der Devil-May-Cry-Reihe und ein hypnotisches Kugelballett in aberwitzigem Tempo.

Es ist ein Spiel nicht nur für Retro-Freunde. Wer sich das Doom auf Speed vorab ansehen will: Es gibt eine kostenlose Demo.

Ultrakill ist für rund 17 Euro (Early Access) für Windows-PC erhältlich.

Bullets per Minute: Ballern im Rhythmus

Na gut, ein First-Person-Shooter muss in dieser Rundschau noch sein - immerhin wartet Bullets per Minute mit einer Innovation auf. Ähnlich wie in Crypt of the Necrodancer wird das rhythmusbasierte Im-Takt-Bleiben mit einem anderen Genre verbunden, hier eben mit der Action eines Shooters.

Der Beat regiert in BPM, denn nur im Takt darf geschossen, geladen, gesprungen und ausgewichen werden. Was sich anfangs ungewohnt anfühlt, geht schnell ins Blut und erweist sich von Raum zu Raum im Kampf gegen Monsterhorden und Oberbosse als ziemlich unterhaltsam.

Der gelungene Grafikstil, der treibende Sound und die von Rogue-likes bekannte Zufallsgenerierung machen Bullets per Minute zur ungewöhnlichen Herausforderung für Shooter-Routiniers.

Bullets per Minute gibt es für Windows-PC für rund 17 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Indiegames-Rundschau: Zwischen perfektem Computerspiel und NotoperationSurgeon Simulator 2, Star Renegades, Cloud Gardens und The Last Campfire 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. be quiet! SILENT BASE 802 White für 129,90€ + 6,99€ Versand)
  2. (u. a. LG OLED77CX6LA 77 Zoll OLED für 2.899€, LG 43UP75009LF 43 Zoll LCD für 399€)
  3. (u. a. Planet Zoo - Deluxe Edition für 19,49€, SnowRunner - Epic Games Store Key für 26,99€)
  4. (u. a. Mad Games Tycoon für 6,50€, Transport Fever 2 für 21€, Shadow Tactics: Blades of the...

LPferd 07. Okt 2020

Aber nach einer Weile ist es doch mMn sehr öde und repetativ. Bin auf dem 3. Planeten...


Folgen Sie uns
       


Audi E Tron GT Probe gefahren

Der E-Tron GT ist die Oberklasse-Limousine von Audi. Golem.de ist das Elektroauto Probe gefahren.

Audi E Tron GT Probe gefahren Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /