• IT-Karriere:
  • Services:

Indiegames Rundschau: Zwischen Gruselgestalten und Gummigewackel

Maid of Sker erinnert an den Horror von Resident Evil, Fall Guys an Gummibärchen auf Speed: Golem.de stellt neue Indiegames vor.

Artikel von Rainer Sigl veröffentlicht am
Artwork von Maid of Sker
Artwork von Maid of Sker (Bild: Wales Interactive)

Early Access ist ein heiß umstrittenes Thema. Skeptiker klagen über eine wachsende Zahl unfertiger Spiele, mit denen Kunden zu zahlenden Betatestern gemacht werden.

Inhalt:
  1. Indiegames Rundschau: Zwischen Gruselgestalten und Gummigewackel
  2. Spiritfarer und Fall Guys
  3. Rogue Legacy 2, Mortal Shell, Metamorphsis, Chronicon und Littlewood

Freunde des Vertriebsmodells, das hauptsächlich bei Indiegames erfolgreich ist, führen hingegen die vielen Vorteile an: früher Zugriff auf interessante Spiele, eine Unterstützung der Entwickler und eine im besten Fall familiäre Community, die Wünsche äußern und Einfluss auf die Entwicklung nehmen kann.

Ob Freund, ob Feind: Unbestritten ist, dass das Modell in den letzten Jahren zur Fertigstellung großartiger Spiele geführt hat, die sonst unter Umständen gar nicht finanziert worden wären.

Soeben haben drei solche Spiele den Early Access verlassen und stehen ganz offiziell mit der 1.0 im Namen zum Verkauf. Das größte und erfolgreichste davon ist zweifellos Factorio (Windows-PC, MacOS und Linux; rund 25 Euro). Die Wirtschaftssimulation, in der immer komplexere Fabrikanlagen gebaut werden, hat in vier Jahren Early Access Millionen Fans begeistert.

Stellenmarkt
  1. Evangelische Hochschule Rheinland-Westfalen-Lippe, Bochum
  2. HYDRO Systems KG, Biberach / Baden

Auch die finale Version des prozedural generierten Koop-Shooters Risk of Rain 2 (Windows-PC, Nintendo Switch, PS4 und Xbox One; rund 25 Euro) sowie jene des Dinosaurierpark-Tycoon-Games Parkasaurus (Windows-PC; rund 21 Euro) stehen bereit - drei tolle Positivbeispiele für Early Access.

Auch sonst gibt es reichlich Spielenachschub von Indie-Entwicklern. Viel Spaß mit unserer monatlichen Auswahl!

Risk of Rain 2 Standard | Xbox One - Download Code

Maid of Sker: Klassisches Gruselabenteuer

Eine uralte britische Gespenstergeschichte ist die Basis für das First-Person-Horrorspiel Maid of Sker, das Ende des 19. Jahrhunderts in Wales spielt. Auf der Suche nach der Geliebten durchquert man hier ein ebenso unheimliches wie verlassenes Hotel an der Küste.

Blöd nur: Die verschwunden geglaubten Gäste und das Personal schlurfen wegen eines Fluchs als blinde, mordlustige Gruselgestalten durch die Zimmerfluchten. Den fehlenden Sehsinn machen sie durch scharfes Gehör wett, und so heißt es, leise schleichen und immer wieder auch den Atem anhalten.

Atmosphärisches Setting, gruselige Momente und auch die gelungene Soundkulisse machen Maid of Sker zu einem soliden, recht klassischen Horror-Abenteuer.

Es erinnert in seiner methodischen Erkundung des Schauplatzes und mit den leichten Rätseln ein wenig an Resident Evil - nur dass nicht Kampf, sondern Schleichen im Zentrum steht. Ein Gruselspaß für zwei, drei dunkle Sommerabende.

Erhältlich für Windows-PC, Xbox One und PS4; rund 25 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Spiritfarer und Fall Guys 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

John2k 10. Sep 2020 / Themenstart

Ich habs mal letztens ausprobiert, weil eigentlich genau mein Interessenschema. Leider...

Porterex 02. Sep 2020 / Themenstart

Sieht für mich eher nach Penumbra aus, was das Gameplay betrifft.

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


    •  /