Abo
  • Services:

Endless Space 2 und mehr

Stellenmarkt
  1. Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, Köln
  2. Visteon Electronics Germany GmbH, Karlsruhe

Globalstrategiespiele wie das große Civilization sind globale Bestseller, doch auch unterhalb der Großen finden sich Herausforderungen für Strategen des 4X-Genres - bekanntlich stehen die vier X für "exlore, expand, exploit, exterminate". Endless Space, der zweite Teil des Science-Fiction-Imperienbaukastens des französischen Indiestudios Amplitude, stärkt die von Kennern verehrten Stärken des Vorgängers und präsentiert sich als clevere Variante zur altbekannten Genreformel.

Als Anführer einer von acht sich radikal unterscheidenden raumfahrenden Zivilisationen - zur Wahl stehen auch exotische Fraktionen wie etwa Pflanzenwesen oder eine kollektive Maschinenintelligenz - gilt es, die jeweiligen Stärken zu nutzen und auf friedliche oder militärische Weise Dominanz zu erreichen. Absolute Genreneulinge werden trotz guter Tutorials etwas an der Lernkurve zu knabbern haben, doch dank eines großartigen Designs und abwechslungsreicher Partien ist Endless Space 2 ein absoluter Geheimtipp für Freunde der Globalstrategie.

Windows, Mac 40 Euro

Und sonst?

Wer wuselige Aufbauspiele wie Prison Architect, Rimworld oder deren Urahn Dwarf Fortress mag, kann sich mit Oxygen Not Included (Windows, 23 Euro Early Access) auf einen weiteren Titel freuen, in dem sich eigenwillige Spielfiguren mit ganz individuellen Ticks und Eigenschaften als Kolonisten versuchen. Die kanadischen Entwickler Klei Entertainment, bekannt von Don't Starve und Invisible Inc., haben sich mit ihren vorigen Early-Access-Titeln einen hervorragenden Ruf erarbeitet - zu Recht, wie auch ihr neues Spiel zeigt.

Dass Stadtbaukästen sehr klein und trotzdem hochkomplex sein können, beweist Block'hood (Windows, Mac, Linux 15 Euro): Das von einem Architekten designte Spiel im trügerisch simplen Lego-Look versteht es nämlich durchaus, in seinen winzigen, aber dafür endlos hohen Baugründen beeindruckend umfangreiche Wirtschafts- und Rohstoffkreisläufe abzubilden, die vor allem nachhaltiges Bauen belohnen. Nach einer erklärenden Kampagne laden Challenges, freies Sandbox-Spiel und Educational-Mode zum Weiterspielen.

Ein weiteres Rogue-like aus deutscher Entwicklung als Abschluss: Auch Everspace (Xbox One, Windows, Mac, Linux, VR, 28 Euro) entführt ins All, die stylische Odyssee verlangt Spielerinnen und Spielern allerdings Pilotengeschick ab. Wie in FTL führt eine Reihe von Sprüngen durch ein jedes Mal neu generiertes Universum, der Tod in den fantastisch inszenierten Weltraumkämpfen wirft zurück an den Anfang - nur manche Upgrades dürfen wir auf den nächsten Run mitnehmen.

 The Long Journey Home und Dead Cells
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


Anzeige
Top-Angebote
  1. 299€ + 4,99€ Versand oder Abholung im Markt
  2. 0,00€
  3. ab 1.119€ (Ersparnis: 310€)
  4. für 109,99€ statt 189,99€ (Neupreis) und 32 GB für 139,99€ statt 219,99€ (Neupreis)

Tom01 20. Jun 2017

Ich kaufe Spiele nur bei Steam.

MrReset 19. Jun 2017

Rime gibt es seit kurzem auch bei gog.com ohne DRM (STEAM/Denuvo). Ob allerdings die...


Folgen Sie uns
       


Kameravergleich P20 Pro, Xperia XZ2, Galaxy S9 Plus

Huaweis neues P20 Pro hat gleich drei Kameras auf der Rückseite. Diese ermöglichen nicht nur eine Porträtfunktion, sondern auch einen dreistufigen Zoom. Mit ihren KI-Funktionen unterstützt die Kamera des P20 Pro den Nutzer bei der Aufnahme.

Kameravergleich P20 Pro, Xperia XZ2, Galaxy S9 Plus Video aufrufen
Dell XPS 13 (9370) im Test: Sehr gut ist nicht besser
Dell XPS 13 (9370) im Test
Sehr gut ist nicht besser

Mit dem XPS 13 (9370) hat Dell sein bisher exzellentes Ultrabook in nahezu allen Bereichen überarbeitet - und es teilweise verschlechtert. Der Akku etwa ist kleiner, das spiegelnde Display nervt. Dafür überzeugen die USB-C-Ports, die Kühlung sowie die Tastatur, und die Webcam wurde sinnvoller.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ultrabook Dell hat das XPS 13 ruiniert
  2. XPS 13 (9370) Dells Ultrabook wird dünner und läuft kürzer
  3. Ultrabook Dell aktualisiert XPS 13 mit Quadcore-Chip

HP Z2 Mini Workstation G3 im Test: Leises Rauschen hinterm Monitor
HP Z2 Mini Workstation G3 im Test
Leises Rauschen hinterm Monitor

Unterm Tisch, auf dem Tisch oder hinter den Bildschirm geklemmt: HPs Z2 Mini Workstation ist ein potentes, wenn auch nicht gerade sehr preiswertes Komplettsystem. Den Preis ist der PC aber wert, denn er ist leise, modular und kann einfach gewartet werden. Der Admin dankt!
Ein Test von Oliver Nickel

  1. HP Pavilion Gaming Hardware für Gamer, die sich Omen nicht leisten wollen
  2. Chromebook x2 HP präsentiert Chrome-OS-Detachable mit Stift
  3. Laserjet Pro M15w und M28w HPs Laserdrucker schrumpfen auf 34 Zentimeter Länge

Facebook-Anhörung: Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle
Facebook-Anhörung
Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle

In einer mehrstündigen Anhörung vor dem US-Senat hat Facebook-Chef Mark Zuckerberg sein Unternehmen verteidigt. Doch des Öfteren hinterließ er den Eindruck, als wisse er selbst nicht genau, was er in den vergangenen Jahren da geschaffen hat.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Facebook Messenger Zuckerbergs Nachrichten heimlich auf Nutzerkonten gelöscht
  2. Böswillige Akteure Die meisten der zwei Milliarden Facebook-Profile ausgelesen
  3. DSGVO Zuckerberg will EU-Datenschutz nicht weltweit anwenden

    •  /