Abo
  • IT-Karriere:

Indiegames-Rundschau: Von Weltraumlokomotiven und Affenkönigen

Sunless Skies und Battlefleet Gothic Armada 2 zeigen bizarre Science-Fiction, Spinnortality verknüpft Cyberpunk und Wirtschaftssimulation: Golem.de stellt spannende neue Indiegames vor.

Artikel von Rainer Sigl/Videogametourism.at veröffentlicht am
Artwork von Battlefleet Gothic Armada 2
Artwork von Battlefleet Gothic Armada 2 (Bild: Focus Home)

Wer Early Access aus Prinzip ablehnt, hat manchmal Mühe, gute aktuelle Indiegames zu finden. Oft sorgen besondere Lieblinge bereits lange vor dem Release für Begeisterung und Rauschen im Blätterwald, um dann einen fast unbemerkten finalen Release zu absolvieren. So geschehen bei Slay the Spire (Windows-PC, MacOS und Linux; rund 21 Euro): Die clevere und motivierende Mischung aus Kartenspiel und Rogue-like begeistert schon seit fast einem Jahr als erstaunlich solide Early-Access-Perle das Publikum. Vor kurzem ist das Programm - fast ohne Fanfaren - final erschienen. Spätestens jetzt wäre es Zeit, zuzugreifen.

Inhalt:
  1. Indiegames-Rundschau: Von Weltraumlokomotiven und Affenkönigen
  2. Spinnortality und Sunless Skies
  3. Unruly Heroes, Pikuniku, Project Winter und Odd Realm

Auch das großartige Subnautica war einst Early-Access-Liebling. Mit Subnautica: Below Zero (Windows-PC, MacOS; rund 17 Euro im Early Access) ist nun ein Quasi-Nachfolger ebenfalls schon anspielbar. Die atmosphärische Unterwasser-Survival-Sandbox ist diesmal in polaren Gewässern zu Hause und wartet mit unverändert tollem Gameplay und vielen frischen Biomen, Tieren und Herausforderungen auf. Wer Subnautica und seine Early-Access-Historie kennt, weiß, dass auch das noch unfertige Spiel fast endlos Freude bereitet.

Aber auch die folgenden Indie-Spiele sorgen für - höchst unterschiedliche - Unterhaltung. Viel Spaß beim Spielen!

Battlefleet Gothic Armada 2: Admiral in Warhammer 40K

Der britische Brettspielspezialist Games Workshop hat bereits 2017 an der Londoner Börse die Milliarden-Pfund-Marke geknackt. Umso erfreulicher ist es, dass er die Digitalisierung seiner umfangreichen Lizenzen in die Hände einer Vielzahl unabhängiger Spieleentwickler gelegt hat, die seit Jahren die Welt von Warhammer & Co. auch auf Computer und Konsolen bringen. Der jüngste Beitrag stammt von Tindalos Interactive, es geht um Battlefleet Gothic Armada 2, in dem das populäre Brettspiel um Raumflottenkämpfe im Universum von Warhammer 40K zum komplexen und optisch gelungenen Echtzeit-Strategiespiel wird.

Stellenmarkt
  1. abilex GmbH, Ditzingen
  2. TÜV SÜD Gruppe, Leverkusen

Die riesigen Kampfschiffe der düsteren WH40K-Welt sind buchstäbliche Weltraumkathedralen. Die grafisch und atmosphärisch beeindruckenden Schlachten in drei riesigen Kampagnen mit zwölf Fraktionen spielen sich ebenso wie die Multiplayerpartien entsprechend wuchtig. Dass es keine eigenen Gestaltungsmöglichkeiten für die Flotte gibt, stößt den ans liebevolle Dekorieren eigener Miniaturen gewohnten Hardcorefans saurer auf als anderen Spielern - die ärgern sich dafür vielleicht über den Zufallsfaktor beim Aufmarsch der eigenen Armada. Trotzdem: Bombastischere und WH40K-treuere Weltraumschlachten gab es zuvor nirgends.

Erhältlich für Windows-PC; rund 40 Euro.

Spinnortality und Sunless Skies 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. (-85%) 8,99€
  3. (-46%) 37,99€
  4. 2,40€

MrAnderson 18. Feb 2019

Die Eingabe von "Unterwasser" bei Steam hat mich gerade hierhin geführt. https://store...


Folgen Sie uns
       


Huawei P30 Pro - Hands on

Das P30 Pro ist Huaweis jüngstes Top-Smartphone, das erstmals mit einem Teleobjektiv mit Fünffachvergrößerung kommt. Im ersten Kurztest macht die Kamera mit neu entwickeltem Bildsensor einen guten Eindruck.

Huawei P30 Pro - Hands on Video aufrufen
Bundestagsanhörung: Beim NetzDG drohen erste Bußgelder
Bundestagsanhörung
Beim NetzDG drohen erste Bußgelder

Aufgrund des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes laufen mittlerweile über 70 Verfahren gegen Betreiber sozialer Netzwerke. Das erklärte der zuständige Behördenchef bei einer Anhörung im Bundestag. Die Regeln gegen Hass und Hetze auf Facebook & Co. entzweien nach wie vor die Expertenwelt.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. NetzDG Grüne halten Löschberichte für "trügerisch unspektakulär"
  2. NetzDG Justizministerium sieht Gesetz gegen Hass im Netz als Erfolg
  3. Virtuelles Hausrecht Facebook muss beim Löschen Meinungsfreiheit beachten

Sicherheitslücken: Zombieload in Intel-Prozessoren
Sicherheitslücken
Zombieload in Intel-Prozessoren

Forscher haben weitere Seitenkanalangriffe auf Intel-Prozessoren entdeckt, die sie Microarchitectural Data Sampling alias Zombieload nennen. Der Hersteller wusste davon und reagiert mit CPU-Revisionen. Apple rät dazu, Hyperthreading abzuschalten - was 40 Prozent Performance kosten kann.
Ein Bericht von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Open-Source Technology Summit Intel will moderne Firmware und Rust-VMM für Server
  2. Ice Lake plus Xe-GPGPU Intel erläutert 10-nm- und 7-nm-Zukunft
  3. GPU-Architektur Intels Xe beschleunigt Raytracing in Hardware

Oneplus 7 Pro im Hands on: Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse
Oneplus 7 Pro im Hands on
Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse

Parallel zum Oneplus 7 hat das chinesische Unternehmen Oneplus auch das besser ausgestattete Oneplus 7 Pro vorgestellt. Das Smartphone ist mit seiner Kamera mit drei Objektiven für alle Fotosituationen gewappnet und hat eine ausfahrbare Frontkamera - das hat aber seinen Preis.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Oneplus 7 Der Nachfolger des Oneplus 6t kostet 560 Euro
  2. Android 9 Oneplus startet Pie-Beta für Oneplus 3 und 3T
  3. MWC 2019 Oneplus will Prototyp eines 5G-Smartphones zeigen

    •  /