Spinnortality und Sunless Skies

Spinnortality: die Cyberpunk-Management-Simulation

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler Functional Safety Embedded Systeme / Controller (w/m/d)
    SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  2. Service Administrator IT-Support (m/w/d)
    BUCS IT GmbH, Wuppertal
Detailsuche

Cyberpunk-Ästhetik hat in den vergangenen Jahren eine Renaissance erlebt. Spinnortality nimmt sein Setting - nämlich zynische Near-Future-Science-Fiction von Autoren wie William Gibson, Bruce Sterling oder Neal Stephenson - aber ernster als die meisten anderen Spiele. Als Leiter einer globalen Corporation sitzt man hier an den Schalthebeln der kapitalistischen Supermacht, die nicht nur Nationen und Märkte geschickt manipuliert, sondern durch Erforschung und Markteinführung zunehmend radikaler werdender Technologien die Gesellschaft weltweit verändert und zugunsten der eigenen Konzernchefs umgestaltet.

Formal eine nüchterne, rundenbasierte und beeindruckend komplexe Wirtschaftssimulation, ist Spinnortality zugleich ein Labor angsteinflößender Cyberpunk-Ideen. Wie greifen die Zahnräder eines global beeinflussbaren Kapitalismus ineinander, wenn disruptive Technologien wie Genmanipulation, Überwachung und total vernetzte Medien gnadenlos kommerziell verwertet werden? Was trocken klingt, ist nach kurzer Einarbeitung ein moralisch wunderbar ambivalentes Experiment in Sachen Dystopie-Simulation. Weniger zynische Zeitgenossen können sich übrigens auch an der Schaffung einer utopisch harmonischen Zukunft versuchen.

Erhältlich für Windows-PC, MacOS und Linux; rund 10 Euro.

Sunless Skies: Staunen mit der Weltraumlokomotive

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Wer den Indiegames-Klassiker und Vorgänger Sunless Sea gespielt hat, weiß, was ihn in Sunless Skies erwartet: eine vor Fantasie nur so sprühende originelle Steampunk-Welt, forderndes Erforschungs- und Adventure-Gameplay sowie dichte Atmosphäre dank stimmungsvoller Grafik und herausragenden Sounddesigns. Als Kapitän einer Weltraumlokomotive schippert man ein bisschen wie im Klassiker Pirates in einem bizarren Weltraum herum, der Jules Verne zum Staunen gebracht hätte.

Es gibt gewaltige kosmische Uhrwerke, außerirdische Pilzkolonien und die unnachahmliche Vision eines universalen viktorianisch-britischen Empires, das man aus dem Browserspiel Fallen London, aber auch aus Sunless Sea schon kennt. Dass das Erfolgsrezept des eindrucksvollen Vorgängers nur in Details abgeändert wird, stört bei einem derart fantastischen neuen Setting nur wenig - Sunless Skies ist trotzdem eines der originellsten Adventure-Rollenspiele aller Zeiten. Aber Vorsicht: Nur Spieler mit guten Englischkenntnissen und Lust am Lesen der außerordentlich dichten Texte sollten in dieses seltsame Universum aufbrechen.

Erhältlich für Windows-PC, MacOS und Linux; rund 23 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Indiegames-Rundschau: Von Weltraumlokomotiven und AffenkönigenUnruly Heroes, Pikuniku, Project Winter und Odd Realm 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5.  


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Geekbench & GFXBench
Erste Benchmarks zeigen starken Apple M1 Max

Das Apple Silicon schneidet gut ab: Der M1 Max legt sich tatsächlich mit einer Geforce RTX 3080 Mobile und den schnellsten Laptop-CPUs an.

Geekbench & GFXBench: Erste Benchmarks zeigen starken Apple M1 Max
Artikel
  1. Google: Chrome 95 entfernt FTP endgültig
    Google
    Chrome 95 entfernt FTP endgültig

    Nach mehr als zwei Jahren Arbeit ist Schluss mit dem FTP-Support in Chrome. Das Team testet auch das Ende der bisherigen User Agents.

  2. Windows 11: User wollen separate Fenster in der Taskleiste zurück
    Windows 11
    User wollen separate Fenster in der Taskleiste zurück

    Windows 11 gruppiert Instanzen einer App zusammen und streicht die Möglichkeit, sie separat anzuzeigen. Das gefällt der Community gar nicht.

  3. Microsoft: Windows 11 läuft auf uraltem Pentium 4
    Microsoft
    Windows 11 läuft auf uraltem Pentium 4

    Zwei logische Kerne und über 1 GHz: Der Pentium 4 hat alles, was Windows 11 benötigt - denn Secure Boot und TPM 2.0 lassen sich umgehen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • HP Herbst Sale bei NBB: Bis zu 500€ Rabatt auf Gaming-Notebooks, Monitore uvm. • PS5 & Xbox Series X vereinzelt bestellbar • Kingston RGB 32GB Kit 3200 116,90€ • LG OLED48A19LA 756,29€ • Finale des GP Anniversary Sales • Amazon Music 3 Monate gratis • Saturn Gutscheinheft [Werbung]
    •  /