• IT-Karriere:
  • Services:

Kenshi und Atom RPG

Kenshi: Rollenspieltraum für Hartnäckige

Das postapokalyptische Science-Fiction-Sandbox-Rollenspiel Kenshi ist ein Unikat. Ein halbes Jahrzehnt intensiver Entwicklung, das Versprechen tatsächlicher spielerischer Freiheit, unzählige Stellschräubchen und eine angsteinflößende Komplexität ergeben ein Spiel, das sich auf den ersten und auch zweiten Blick als beinahe - nun ja - abstoßend darbietet.

Stellenmarkt
  1. Landesbetrieb Mobilität Rheinland-Pfalz, Koblenz
  2. Hottgenroth Software GmbH & Co. KG, Köln

Mehr als in anderen Games lohnt sich allerdings noch ein dritter und vierter Blick, denn Kenshi bietet vor allem hartnäckigen Freunden komplexer Rollenspiele und Sandbox-Games ein kaum je zuvor gesehenes Erlebnis und ungeahnte Möglichkeiten.

Als einsamer Wanderer, als Anführer einer Gruppe Banditen, Händler, Bauer, Warlord, Architekt oder was auch immer bietet die Welt von Kenshi eine faszinierend leere Leinwand für unfassbar viele verschiedene Ambitionen. In einer brutalen Endzeitwelt startet man als Niemand und setzt sich seine Ziele selbst, vom Erforschen der unbarmherzigen Welt allein oder mit Gefährten bis hin zum Management und Bau von Städten und ganzen Imperien. Wer gewillt ist, sich hier einzuarbeiten, wird von einem außergewöhnlichen Spiel reich belohnt.

Erhältlich für Windows-PC; rund 27 Euro.

Atom RPG: Fallout-Nostalgie aus Russland

Für viele Fallout-Fans war die MMO-Version ihrer Postapokalypse in Fallout 76 ein Sakrileg, für die Hardcore-Fraktion war hingegen schon der Wechsel vom isometrischen zum 3D-First-Person-Rollenspiel ein Sündenfall. Letztere Oldschool-Verfechter dürfen sich freuen: Mit Atom RPG belebt ein russisches Rollenspiel eine ebenso nostalgische wie erbarmungslose postatomare Rollenspielwelt zu neuem Leben. 1986 hat ein Atomkrieg die halbe Welt ausgerottet, aus den strahlenden Trümmern erhebt sich in Russland eine Gesellschaft von Überlebenden, Mutanten und Banditen.

Rundenbasierte Kämpfe, Multiple-Choice-Dialoge, komplexe Charaktererstellung und viel Liebe zum Detail machen Atom RPG zum würdigen Erben der klassischen 2D-Fallout-Rollenspiele. Lediglich in Sachen Humor sollte man von der eher melancholischen, düsteren Welt der russischen Hardcore-Postapokalypse nicht allzu viel erwarten. Atom RPG erinnert in dieser Hinsicht eher an eine Rollenspielversion der ebenso trostlosen osteuropäischen Endzeit eines Stalker. Ein herausforderndes, aber lohnendes klassisches Rollenspiel nicht nur für Fans von Fallout.

Erhältlich für Windows-PC, MacOS und Linux; rund 15 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Indiegames-Rundschau: Verzauberte Raben und Grüße aus ChinaMy Time at Portia, Book of Demons, 2084 und Iris Fall 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Sniper Ghost Warrior 3 - Season Pass Edition für 4,99€, Sherlock Holmes: The Devil's...
  2. 4,19€

dreamtide11 28. Jan 2019

Der Aufhänger für dieses Posting ist das im Beitrag erwähnte Atom-RPG. Das hatte ich vor...

Shuro 24. Jan 2019

Also ich Spiele seit einigen Tagen Shattered Pixel Dungeon, ist lustig für zwischendurch...


Folgen Sie uns
       


Übersetzung mit DeepL - Tutorial

Wir zeigen im Video, wie die Windows-Version des Übersetzungsprogramms DeepL funktioniert.

Übersetzung mit DeepL - Tutorial Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /