• IT-Karriere:
  • Services:

The Hex, Exapunks, Cthulhu Tactics und Lucid Dream

The Hex: absurd, brillant und meta

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  2. ACP IT Solutions AG, Mainz

Es ist ziemlich schwer, über The Hex etwas zu sagen, ohne den grandiosen Spaß zu verderben, den es für ahnungslose Spieler bereithält. Wer das vorige Games seines Entwicklers, das ebenfalls sehr spezielle Pony Island, kennt, hat eine ungefähre Ahnung, welche Achterbahnfahrt bevorsteht. Allerdings ist The Hex noch größer, schräger und sogar etwas lustiger als dieses kuriose Einzelstück.

Vielleicht so viel: In einer verpixelten Bar in einer stürmischen Regennacht treffen sich sechs abgehalfterte Computerspielheldinnen und -helden. Einer von ihnen ist - vielleicht - ein Mörder. Aber welcher? Und warum? Wer die Absurdität von Spielen wie Frog Fractions, The Stanley Parable oder von Pony Islands liebt sollte The Hex unbedingt einen Besuch abzustatten. Besser und absurder unterhalten wurde man im allzu oft bierernsten Medium Computerspiel selten. Ein Meisterwerk des absurden Metahumors, bei dem sich Verblüffung und lautstarkes Gelächter abwechseln.

Erhältlich für Windows-PC, MacOS und Linux; rund 8,20 Euro.

Exapunks: Hacken wie ein Cyberpunk

Apropos schräger Humor: Das neue Spiel von Zachtronics, den Machern der Puzzle-Kleinode Spacechem, Shenzen I/ und Opus Magnum, verbindet das bewährte Gameplay der Spiele dieses besonderen Studios mit einer abgedrehten Handlung, die sich selbst nicht allzu ernst nimmt. In der Cyberpunk-Retro-Zukunft des Jahres 1997 ist alles hackbar, von Banken über Haushaltsgeräte bis hin zum eigenen Körper. Die Aufgaben, die sich dabei stellen, werden kontinuierlich schwieriger- und Exapunks schafft das Kunststück, auch dieses Mal wieder diebischen Spaß in die theoretisch dröge Arbeit des sequentiellen Programmierens zu bringen.

Den einen, richtigen Pfad gibt es bei den vielen Aufgaben nicht. Aber wie beim echten Programmieren sind Eleganz und Geschwindigkeit Trumpf. Die große Leistung der Spiele von Zachtronics ist es, wieder und wieder unter Beweis zu stellen, dass man kein Nerd sein muss, um Spaß am kreativen Programmieren dieser cleveren Puzzles zu haben. Ein weiteres außergewöhnliches Puzzlespiel mit Langzeitmotivationsgarantie.

Erhältlich für Windows-PC, MacOS und Linux; rund 17 Euro.

Und sonst?

Mit Achtung! Cthulhu Tactics (Windows-PC; rund 25 Euro) schafft es der Tentakelgott ein zweites Mal auf die Bildschirme, diesmal allerdings als Ableger eines anderen Tabletop-Spiels: In der alternativen Spielewelt mischen sich Lovecrafts Albtraumgötter mit bärbeißigen Helden des Zweiten Weltkriegs zum rundentaktischen Strategiespektakel. Wie in Xcom & Co nehmen kleine Einheiten den taktischen Kampf gegen Soldaten auf, aber auch gegen übernatürliche Wesen.

Das hübsche Lucid Dream wiederum ist ein klassisches Point-and-Click-Adventure, das vor allem durch seine surreale Spielwelt, seine rührende Story und seine hübsche Präsentation überzeugen kann; ein kleiner Leckerbissen für Adventure-Freunde jeden Alters.

Ein wenig Git gud zum Abschluss: In Sinner - Sacrifice for Redemption (Windows-PC im Discord-Store, Playstation 4, Xbox One, Switch; rund 20 Euro) fordert der Kampf gegen acht in beliebiger Reihenfolge wählbare Bossmonster den Spielern nicht nur gute Reflexe, sondern auch Mal für Mal bleibende Opfer ab, von verringerter Lebensenergie bis hin zu anderen Handicaps. Das Spiel ist eine knackig schwere Herausforderung für alle, die nostalgisch an die Bosse in Dark Souls & Co zurückdenken.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Return of the Obra Dinn und Rimworld
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Frankenwein 15. Nov 2018

Um die Diskussion von der leidigigen Steam Quengelei Mal wieder zu was nützlichem zu...

SirFartALot 14. Nov 2018

Hat mir von der Idee und Umsetzung echt gut gefallen! *Empfehlung* Wobei der...


Folgen Sie uns
       


IT-Jobs: Feedback für Freelancer
IT-Jobs
Feedback für Freelancer

Gutes Feedback ist vor allem für Freelancer rar. Wenn nach einem IT-Projekt die Rückblende hintenüberfällt, ist das aber eine verschenkte Chance.
Ein Bericht von Louisa Schmidt

  1. IT-Freelancer Der kürzeste Pfad zum nächsten Projekt
  2. Selbstständiger Sysadmin "Jetzt fehlen nur noch die Aufträge"

Cowboy 3 vs. Vanmoof S3 im Test: Das Duell der Purismus-Pedelecs
Cowboy 3 vs. Vanmoof S3 im Test
Das Duell der Purismus-Pedelecs

Schwarz, schlank und schick sind die urbanen E-Bikes von Cowboy und Vanmoof. Doch nur eines der Pedelecs liest unsere Gedanken.
Ein Praxistest von Martin Wolf

  1. Montage an der Bremse E-Antrieb für Mountainbikes zum Nachrüsten
  2. Hopper Dreirad mit Dach soll Autos aus der Stadt verdrängen
  3. Alternative zum Auto ADAC warnt vor Überlastung von E-Bikes

Core i7-1185G7 (Tiger Lake) im Test: Gut gebrüllt, Intel
Core i7-1185G7 (Tiger Lake) im Test
Gut gebrüllt, Intel

Dank vier äußerst schneller CPU-Kerne und überraschend flotter iGPU gibt Tiger Lake verglichen zu AMDs Ryzen 4000 eine gute Figur ab.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Tiger Lake Überblick zu Intels 11th-Gen-Laptops
  2. Project Athena 2.0 Evo-Ultrabooks gibt es nur mit Windows 10
  3. Ultrabook-Chip Das kann Intels Tiger Lake

    •  /