Indiegames-Rundschau Spezial: Unabhängige Riesen und Ritter für Nintendo Switch

Nintendos Switch hat nicht nur für Freunde von Super Mario und Zelda etwas zu bieten: Auf der Hybridkonsole gibt es auch tolle Indiegames wie Dead Cell, Jotun und The Banner Saga. Golem.de stellt zehn besonders gelungene Games vor.

Artikel von Rainer Sigl/Videogametourism.at veröffentlicht am
Artwork von Jotun Valhalla Edition
Artwork von Jotun Valhalla Edition (Bild: Thunder Lotus Games)

Die Switch von Nintendo schickt sich auf sehr spezielle Weise an, zur Nachfolgerin der Playstation Vita zu werden. Das Handheld von Sony war vor allem unter Freunden von Indiegames zeitweise heiß begehrt. Grund: die Verbindung von Tragbarkeit und jenen kleinen, oft an die Historie der Games angelehnten Spielkonzepten, wie sie für Indie oft typisch sind.

Inhalt:
  1. Indiegames-Rundschau Spezial: Unabhängige Riesen und Ritter für Nintendo Switch
  2. Hollow Knight, Inside, Death Road to Canada und Unexplored
  3. Little Nightmares, West of Loathing, Shelter Generations und The Banner Saga

Nach Jahren des eher zögerlichen Umarmens unabhängiger Entwickler hat Nintendo nun mit der Switch dieses Erbe angetreten. Mit unabhängig produzierten Bestsellern wie Stardew Valley, Minecraft und Rocket League hat man schon längst eine lukrative Basis. Derzeit kommen aber fast täglich neue Portierungen großer Indie-Klassiker von anderen Plattformen im Eshop dazu. Golem.de hat zehn besonders spannende Switch-Indies ausgewählt, die sich auf dem kleinen Bildschirm zu neuer Größe aufschwingen.

Dead Cells: unverschämt gutes Ritterspiel

Unser erster Indie-Tipp für Switch ist soeben brandneu für Switch erschienen: Dead Cells (20 Euro), eine langfristig motivierende Mischung aus 2D-Plattform-Kämpfen, freischaltbaren Waffen und immer wieder zufallsgenerierten Levels macht auf der Switch von allen Plattformen fast am meisten Spaß. Als kopfloser Ritter springt und kämpft man sich wieder und wieder mit einer Vielzahl an Waffen und Zaubern durch eine bunte Fantasy-Burg, beim Tod geht's zurück an den Start, nur manche Unlocks sorgen für bleibenden Fortschritt. Ein unverschämt perfektes Actionspiel im Pixel-Look, mit riesiger Wiederspielbarkeit.

Jotun Valhalla Edition: Walküre auf Wanderschaft

Nicht erst seit God of War hat die nordische Mythologie wieder Saison: In Jotun (9 Euro) kämpft eine einsame Wikingerkriegerin gegen Monster, Riesen und Götter der skandinavischen Sagenwelt. Liebevoll gestaltete, von Hand gezeichnete Umgebungen laden zum Erforschen ein und sowohl viele kleine als auch (und vor allem) gewaltig riesige Bossgegner wollen besiegt werden, ehe der Weg nach Walhalla offensteht. Die Switch-Version verfügt über einen Boss-Rush-Modus, in dem die beeindruckenden Endgegner direkt nacheinander attackiert werden können. Jotun ist ein atmosphärisches Wikingerabenteuer, das perfekt zur Switch passt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Hollow Knight, Inside, Death Road to Canada und Unexplored 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4.  


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Finanzierungsrunde
Onlyfans ist über 1 Milliarde US-Dollar wert

Prominente, Influencer und Erotikfilmstars zeigen sich hier freizügig. Der Umsatz von Onlyfans steigt derzeit stark an.

Finanzierungsrunde: Onlyfans ist über 1 Milliarde US-Dollar wert
Artikel
  1. Netflix: Warum so viele Serien nur zwei Staffeln lang laufen
    Netflix
    Warum so viele Serien nur zwei Staffeln lang laufen

    Die Superhelden-Serie Jupiter's Legacy war bei ihrem Start ein Erfolg bei Netflix. Jetzt wurde sie eingestellt. Wie entscheidet Netflix, ob eine Serie verlängert wird?
    Von Peter Osteried

  2. CD Projekt Red: Update 1.23 für Cyberpunk 2077 mit CPU-Optimierungen
    CD Projekt Red
    Update 1.23 für Cyberpunk 2077 mit CPU-Optimierungen

    Kurz vor dem Neustart von Cyberpunk 2077 im Playstation Store hat CD Projekt Red das Update auf Version 1.23 veröffentlicht.

  3. Model S Plaid: Teslas Knight-Rider-Lenkrad könnte ergonomischer Krampf sein
    Model S Plaid
    Teslas Knight-Rider-Lenkrad könnte ergonomischer Krampf sein

    Das D-förmige Lenkrad im neuen Tesla Model S sorgt für Kontroversen. Erste Fahrer haben es ausprobiert und sind nicht glücklich damit.

Varnica 09. Aug 2018

Hört sich ja echt spannend an. Also ich habe mir auch verschiedene Informationen und...

Pixel5 08. Aug 2018

Klar ich spiele in den letzten Tagen oft im freien bei Sonnenschein, da muss man zwar...

countzero 08. Aug 2018

Ich spiele grade Ghost 1.0. Eines der vielen Metroidvania-Spiele, aber auf jeden Fall...

FrankGallagher 08. Aug 2018

Ihr habt die Perle vergessen die gestern erschienen ist. Overcooked 2 ist ein absoluter...


Folgen Sie uns
       


  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • PS5 bei o2 bestellbar • Xbox Series X bei MM bestellbar 499,99€ • Breaking Deals (u. a. LG 75" Nanocell 8K 2.699€) • Corsair 32GB 3600 Kit 182,90€ • Ab 18 Uhr: Sharkoon Live Shopping: bis 40% Rabatt • PCGH Gaming-PC RX 6800 XT 2.500€ • Rabatt auf Geschenkkarten bei Amazon [Werbung]
    •  /