• IT-Karriere:
  • Services:

Hollow Knight, Inside, Death Road to Canada und Unexplored

Hollow Knight: atmosphärisches Metroidvania

Stellenmarkt
  1. Deloitte, Leipzig
  2. CITTI Handelsgesellschaft mbH & Co. KG, Kiel

Das umwerfend hübsche Hollow Knight (15 Euro) um einen kleinen Insektenritter fand auch auf Windows-PC und MacOS sein Publikum, doch auf der Switch blüht das Spiel zu absoluter Großartigkeit auf. Eine riesige, liebevoll gestaltete und frei erforschbare 2D-Spielwelt, herausfordernde Kämpfe, dazu eine mysteriöse Handlung und abwechslungsreiches Gameplay machen Hollow Knight zu einem Pflichttitel für Indie-Freunde auf der Switch. Ein Meisterwerk, das für viele Stunden begeistert - und das wie gemacht ist für diese Plattform.

Inside: atmosphärische Dystopie

Das dänische Studio Playdead setzt auf sein Kultdebüt Limbo (ebenfalls für Switch zu haben) mit einem verstörend-faszinierenden Indie-Meisterwerk noch eins drauf. In Inside (20 Euro) folgt der Spieler in der Gestalt eines kleinen Jungen einem langen Weg zu immer düsteren Geheimnissen. Das minimalistische Abenteuer überzeugt durch großartiges Artdesign, intuitive Steuerung und eine Geschichte, die lange im Gedächtnis bleibt.

Death Road to Canada: untoter Roadtrip

Was tun, wenn die Zombie-Apokalypse droht? Klar: ab nach Kanada! Das quirlige Action-Adventure Death Road to Canada (12 Euro), in dem eine Handvoll Überlebender durch ein jedes Mal aufs Neue zufallsgeneriertes Amerika geführt werden muss, unterhält durch absurde Situationskomik, schwarzen Humor und witzige freischaltbare Upgrades. Der Weg ist das Ziel - und der ist gepflastert mit Pixel-Leichen. Auf der Switch überzeugt der knuffige Zombie-Cartoon-Spaß vor allem durch perfekt umgesetztes Zweispieler-Local-Coop.

Unexplored - Unlocked Edition: auf Dungeon-Tour

Das Top-Down-Action-Rollenspiel Unexplored (13,50 Euro, ab 9. August 2018) hat schon auf Windows-PC durch seine clevere Levelgeneration für Freude und endlose Kerkerausflüge gesorgt. Auch auf der Switch macht das Rogue-lite eine gute Figur. Nicht nur, dass kein Abenteuer dem anderen gleicht, die ausgefeilte Zufallsgenerierung sorgt auch für abwechslungsreiche, besonders natürlich wirkende Umgebungen und so manche narrative Überraschung. Unexplored ist eine wahre Wunderkiste für neugierige Rollenspielfreunde, aber Vorsicht: Dank Permadeath ist das Programm eher für geübte Spieler geeignet.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Indiegames-Rundschau Spezial: Unabhängige Riesen und Ritter für Nintendo SwitchLittle Nightmares, West of Loathing, Shelter Generations und The Banner Saga 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,74€
  2. 4,99€
  3. (-70%) 2,99€

Varnica 09. Aug 2018

Hört sich ja echt spannend an. Also ich habe mir auch verschiedene Informationen und...

Pixel5 08. Aug 2018

Klar ich spiele in den letzten Tagen oft im freien bei Sonnenschein, da muss man zwar...

countzero 08. Aug 2018

Ich spiele grade Ghost 1.0. Eines der vielen Metroidvania-Spiele, aber auf jeden Fall...

FrankGallagher 08. Aug 2018

Ihr habt die Perle vergessen die gestern erschienen ist. Overcooked 2 ist ein absoluter...


Folgen Sie uns
       


Tesla baut Gigafactory in Brandenburg - Bericht

Wald weg, Wasser weg, Tesla da? Wir haben Grünheide besucht.

Tesla baut Gigafactory in Brandenburg - Bericht Video aufrufen
Verkehr: Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb
Verkehr
Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb

Bei Hybridautos und Plugin-Hybriden kommt es häufiger zu Kaltstarts als bei normalen Verbrennungsmotoren - wenn der Verbrennungsmotor ausgeht und der Elektromotor das Auto durch die Stadt schiebt. Wie schnell lässt sich der Katalysator vorwärmen, damit er Abgase dennoch gut reinigen kann?
Von Rainer Klose

  1. Elektromobilität Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen
  2. Renault City K-ZE Dacia plant City-Elektroauto
  3. Elektroautos EU-Kommission billigt höheren Umweltbonus

Videostreaming: Was an Prime Video und Netflix nervt
Videostreaming
Was an Prime Video und Netflix nervt

Eine ständig anders sortierte Watchlist, ein automatisch startender Stream oder fehlende Markierungen für Aboinhalte: Oft sind es nur Kleinigkeiten, die den Spaß am Streaming vermiesen - eine Hassliste.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. WhatsOnFlix Smartphone-App für bessere Verwaltung der Netflix-Inhalte
  2. Netflix Staffel-2-Trailer zeigt Cyberpunk-Welt von Altered Carbon
  3. Videostreaming Netflix musste Night of the Living Dead entfernen

Akkutechnik: In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus
Akkutechnik
In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus

In unserer Artikelserie zu Akku-FAQs geht es diesmal um bessere Akkus, um mehr Akkus und um Akkus ohne seltene Rohstoffe. Den Wunderakku, der alles kann, den gibt es leider nicht. Mit Energiespeichern ohne Akku beschäftigen wir uns später in Teil 2 dieses Artikels.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos BASF baut Kathodenfabrik in Brandenburg
  2. Joint Venture Panasonic und Toyota bauen prismatische Zellen für E-Autos
  3. Elektromobilität EU-Kommission genehmigt europäisches Batterieprojekt

    •  /