Abo
  • IT-Karriere:

Unravel Two, Shape of the World und mehr

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. Dataport, Bremen, Magdeburg, Hamburg, Rostock, Altenholz bei Kiel, Halle (Saale)

Das ist mal eine Abwechslung zum ansonsten in der Spielebranche üblichen langsamen Aufbau von Pressehype bis zum Release: Mitten auf der diesjährigen Spielemesse E3 wurde der Nachfolger des erfolgreichen Wollmännchen-Abenteuers Unravel nicht etwa nur angekündigt, sondern sogleich veröffentlicht. Auch die Spielereihe des schwedischen Studios Coldwood ist ein Indie-Spezialfall: Unabhängig von der Einflussnahme großer Publisher entwickelt, wird sie doch vom Branchenriesen EA im Rahmen seiner Indie-Schiene EA Originals veröffentlicht.

Auch Unravel Two bietet - wie das oben genannte Pode - jedoch im Unterschied zum Vorgänger ein Koop-Abenteuer für zwei Spieler; allein kommt man zwar auch voran, doch im Team macht der hübsche Puzzle-Plattformer gleich bedeutend mehr Spaß. Freunde des Vorgängers finden alles, was sie am ersten Teil geliebt haben - und nicht sehr viel bahnbrechend Neues. Das macht dank der gleichgebliebenen Qualität zum Glück nicht allzu viel aus.

Erhältlich für WIndows, PS4 und Xbox One, um 20 Euro

Und sonst?

Freunde atmosphärischer Walking-Simulatoren erwartet mit Shape of the World (Windows, PS4, Xbox One, Switch, um 10 Euro) ein besonders beeindruckender Spaziergang durch eine abstrakt-minimalistische Welt, die sich Schritt für Schritt entfaltet; ein psychedelisches Erlebnis, das den Fokus ganz aufs wortlose Erforschen einer künstlerisch spannenden Umgebung legt.

Weitaus handfester geht es in einem Spiel zur Sache, das in Kürze eine lange Early-Access-Phase hinter sich lässt: Dig or Die (Windows, 12 Euro) ist sichtlich inspiriert von 2D-Survival-Sandbox-Strategiespielen wie Terraria oder Starbound, bietet aber dank stärkerem Fokus auf Action sowie den Bau von Verteidigungsanlagen eine eigenständige Spielerfahrung, die bei der organisch gewachsenen Community für Begeisterung sorgt.

Ein Hinweis auf einen kürzlich erweiterten Klassiker zum Schluss: Das erfolgreiche Rollenspiel Darkest Dungeon hat mit dem DLC The Color of Madness ein weiteres Mal umfangreichen Nachschub erhalten - vermutlich ist ein bisschen Gänsehaut in finsteren Verliesen auch das beste Mittel gegen sommerliche Überhitzung.

 Forgotton Anne und Pode
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


Anzeige
Top-Angebote
  1. 114,99€
  2. (u. a. GTA 5 für 12,99€, Landwirtschafts-Simulator 19 für 27,99€, Battlefield V für 32,99€)
  3. 849,00€ (Bestpreis!)
  4. 169,00€

Shuro 06. Aug 2018

Also für mich sind Indie-Spiele spiele von kleinen Entwicklern. Wenn diese ihr Spiel über...

KlugKacka 12. Jul 2018

Das mein ich ja, echt schönes Spiel, aber ich komm nicht weiter.

DeathMD 12. Jul 2018

War früher drinnen und in der deutschen Version waren es Dummies, da erinnerst du dich...

Keksmonster226 11. Jul 2018

Ich fand Raft super öde nach release..


Folgen Sie uns
       


Cepton Lidar angesehen

So funktioniert der Laserscanner des US-Startups Cepton.

Cepton Lidar angesehen Video aufrufen
Bundestagsanhörung: Beim NetzDG drohen erste Bußgelder
Bundestagsanhörung
Beim NetzDG drohen erste Bußgelder

Aufgrund des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes laufen mittlerweile über 70 Verfahren gegen Betreiber sozialer Netzwerke. Das erklärte der zuständige Behördenchef bei einer Anhörung im Bundestag. Die Regeln gegen Hass und Hetze auf Facebook & Co. entzweien nach wie vor die Expertenwelt.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. NetzDG Grüne halten Löschberichte für "trügerisch unspektakulär"
  2. NetzDG Justizministerium sieht Gesetz gegen Hass im Netz als Erfolg
  3. Virtuelles Hausrecht Facebook muss beim Löschen Meinungsfreiheit beachten

Motorola One Vision im Hands on: Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro
Motorola One Vision im Hands on
Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro

Motorola bringt ein weiteres Android-One-Smartphone auf den Markt. Die Neuvorstellung verwendet viel Samsung-Technik und hat ein sehr schmales Display. Die technischen Daten sind für diese Preisklasse vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Moto G7 Power Lenovos neues Motorola-Smartphone hat einen großen Akku
  2. Smartphones Lenovo leakt neue Moto-G7-Serie

e.Go Life: Ein Auto, das lächelt
e.Go Life
Ein Auto, das lächelt

Das Auto ist zwar klein, bringt aber sogar gestandene Rennfahrer ins Schwärmen: Das Aachener Unternehmen e.Go Mobile hat seine ersten Elektroautos ausgeliefert. In einer Probefahrt erweist sich der Kleinwagen als sehr dynamisch.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Eon-Studie Netzausbau kostet maximal 400 Euro pro Elektroauto
  2. EZ-Pod Renault-Miniauto soll Stadtverkehr in Kolonne fahren
  3. Elektromobilität EnBW will weitere 2.000 Schnellladepunkte errichten

    •  /