Abo
  • Services:
Anzeige
Nex Machina schickt Spieler in sehr arkadige Feuergefechte.
Nex Machina schickt Spieler in sehr arkadige Feuergefechte. (Bild: Housemarque)

Indiegames-Rundschau: Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden

Nex Machina schickt Spieler in sehr arkadige Feuergefechte.
Nex Machina schickt Spieler in sehr arkadige Feuergefechte. (Bild: Housemarque)

Digitale Brettspielstrategie, Arcade-Voxelgewitter und Feuergefechte im Dschungel von Vietnam: Die spannendsten Indiegames der letzten Wochen haben für jeden etwas zu bieten.
Von Rainer Sigl

In einem technischen Medium wie den Computerspielen gibt es die Illusion ständigen Fortschritts - kein Wunder, wenn sich die rohe Rechenkraft so verlässlich steigert. So liegt auch das Hauptaugenmerk der Branche oft auf noch besserer Grafik, noch bombastischeren Effekten und noch größeren, spektakuläreren Welten. Bei der atemlosen Jagd nach dem ständigen "Höher, Schneller, Weiter" sitzen Spieler aber hin und wieder einem Missverständnis auf: Dass eine Gameplay-Idee oder -Mechanik einige Jahre (oder Jahrzehnte) auf dem Buckel hat, sagt wenig bis gar nichts über den Spaß aus, der noch in ihr steckt.

Anzeige

Damit ist nicht nur die blühende Retroszene gemeint, die Pixelwelten der Spielefrühzeit feiert. Besonders unabhängige Entwickler haben in den letzten Jahren im Fundus der Spielegeschichte so manche alte Idee durch beherzte Modernisierung wieder vor den Vorhang geholt und damit nicht nur Nostalgiker begeistert. Und in Zeiten, in denen Blockbusterserien Jahr für Jahr mit minimalen Upgrades wiederkehren, ist dieser Blick zurück manchmal sogar schon wieder ziemlich innovativ. Viel Spaß mit den interessantesten Indie-Spielen der letzten Wochen!

Nex Machina

Legendärer wird's nicht: Eugene Jarvis ist der Schöpfer der 80er-Jahre-Arcade-Kultspiele Defender und Robotron: 2084. Mit Smash TV hat Jarvis quasi das Genre der Twin-Stick-Shooter erfunden. Das finnische Studio Housemarque bringt nun gemeinsam mit Jarvis gewissermaßen die ultimative Wiedergeburt des unzerstörbaren Spielprinzips zurück auf die Bildschirme: In Nex Machina blitzt, kracht und rattert es in einer Wucht, dass man sich unweigerlich in die glorreiche Arcade-Vergangenheit zurückversetzt sieht. Der zeitgleich zum Spiel erschienene Film The Name of The Game dokumentiert die Kooperation der Designerlegende mit dem jungen Team aus Finnland.

Als Einzelkämpfer oder zu zweit im Koopmodus ziehen Spieler in einer Abfolge von Arenen in den hektischen Kampf gegen gewaltige Gegnermassen und entfachen dabei mit einer Vielzahl von Waffen ein Voxel-Feuerwerk, wie man es von den Resogun-Machern gewohnt ist. Höchste Konzentration und Geschicklichkeit sind aber nicht nur in den höheren Schwierigkeitsgraden gefragt. Die Jagd nach dem größten Highscore ist die ultimative Motivation, sich in dieses hypnotische Feuerwerk zu stürzen. Nicht nur für Arcade-Veteranen ist Nex Machina ein wilder Trip in eine Spielevergangenheit, die absolut frisch geblieben ist.

Playstation 4, Windows-PC, rund 20 Euro.

Cryptark und Rising Storm 2 Vietnam 

eye home zur Startseite
Wurstkopp 29. Jul 2017

Ich glaube gerade für Jugendliche und Programmier-Neulinge könnten diese Spiele eher...

Themenstart

Chris23235 24. Jul 2017

"Der zeitgleich zum Spiel erschienene Film The Name of The Game dokumentiert die...

Themenstart

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BST eltromat International GmbH, Leopoldshöhe
  2. Robert Bosch Start-up GmbH, Renningen
  3. Daimler AG, Böblingen
  4. ista Deutschland GmbH, Essen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 6,99€
  2. 337,99€
  3. 1.039,00€ + 5,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Google

    Android 8.0 heißt Oreo

  2. KI

    Musk und andere fordern Verbot von autonomen Kampfrobotern

  3. Playerunknown's Battlegrounds

    Bluehole über Camper, das Wetter und die schussfeste Pfanne

  4. Vega 64 Strix ausprobiert

    Asus' Radeon macht fast alles besser

  5. Online-Tracking

    Händler können Bitcoin-Anonymität zerstören

  6. ANS-Coding

    Google will Patent auf freies Kodierverfahren

  7. Apple

    Aufregung um iPhone-Passcode-Entsperrbox

  8. Coffee Lake

    Intels 6C-Prozessoren erfordern neue Boards

  9. Square Enix

    Nvidia möbelt Final Fantasy 15 für Windows-PC auf

  10. Spionage

    FBI legt US-Unternehmen Kaspersky-Verzicht nahe



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mitmachprojekt: HTTPS vermiest uns den Wetterbericht
Mitmachprojekt
HTTPS vermiest uns den Wetterbericht

Google Home auf Deutsch im Test: "Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
Google Home auf Deutsch im Test
"Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
  1. Smarter Lautsprecher Google Home erhält Bluetooth-Zuspielung und Spotify Free
  2. Kompatibilität mit Sprachassistenten Trådfri-Update kommt erst im Herbst
  3. Lautsprecher-Assistent Google Home ab 8. August 2017 in Deutschland erhältlich

Mercedes S-Klasse im Test: Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
Mercedes S-Klasse im Test
Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
  1. Erste Tests Autonome Rollstühle sollen Krankenhäuser erobern
  2. Autonomes Fahren Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel
  3. 3M Verkehrsschilder informieren autonom fahrende Autos

  1. Die wollen doch keine schnelleren Updates...

    mcmrc1 | 03:16

  2. Re: Bauernfängerei

    Aslo | 02:54

  3. Re: die liste geht nur bis S

    amagol | 02:53

  4. Re: Icon mit Zahl

    amagol | 02:49

  5. Re: Sieht ja chic aus

    tingelchen | 02:32


  1. 20:53

  2. 18:40

  3. 18:25

  4. 17:52

  5. 17:30

  6. 15:33

  7. 15:07

  8. 14:52


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel