Abo
  • Services:

Indiegames-Rundschau: Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass

Ein Prügelspiel mit Knetkram, dazu ein Rollenspiel von Witcher-Entwicklern und Horror aus Schweden: Die spannenden, unabhängig entwickelten Spiele im Januar 2018 bieten Originelles, Brachiales - und Frustrationstests für Fortgeschrittene.

Artikel von Rainer Sigl/Videogametourism.at veröffentlicht am
Hauptfigur in Getting Over It with Bennett Foddy ist der Mann im Faß.
Hauptfigur in Getting Over It with Bennett Foddy ist der Mann im Faß. (Bild: Bennett Foddy)

Genau 7.672 Spiele sind allein auf der Steam-Plattform im Jahr 2017 erschienen - das macht 21 pro Tag. Der überwältigende Großteil davon stammt von unabhängigen Klein- und Kleinststudios. Auch wenn das Ausmaß noch bei weitem nicht jenes in der Mobile-Games-Sparte erreicht hat (allein im App Store von Apple erschienen 2017 fast 42.000 Spiele), ist diese Zahl erschreckend groß. Kein Wunder, dass schon seit Jahren von der Indiepocalypse die Rede ist: Nie war es einfacher, ein Indiegame zu veröffentlichen - und nie schwerer, damit nicht unterzugehen.

Inhalt:
  1. Indiegames-Rundschau: Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
  2. Gang Beasts, Unforgiving und They Are Billions
  3. Bennett Foddy und Empires of the Undergrowth

Trotz der Masse an uninspirierten, halb fertigen oder schlicht schlechten Spielen, die den Großteil dieser Titel ausmachen, gibt es aber eine verlässlich wachsende Anzahl an Indiespielen, die Zeit und Geld wert sind - auch im Januar 2018.

Seven - Days Long Gone: Rollenspiel mit Bewegungsfreiheit

Wenn sich ehemalige Entwickler der Witcher-Reihe an ein eigenes Rollenspielprojekt machen, darf man gespannt sein. Und tatsächlich gelingt dem polnischen Team IMGN Pro mit Seven - Days Long Gone etwas Originelles: Es bietet mehr Bewegungsfreiheit als jedes isometrische Rollenspiel zuvor. Als Dieb Teriel sind Spieler allein in einer Steampunk-Fantasywelt mit dem Erkunden einer Gefängnisinsel beschäftigt, auf der Intrigen, Kämpfe und rollenspieltypische Missionen warten. Statt auf vorgegebenen Pfaden zu wandern, darf der Meisterdieb als Parkour-Talent allerdings Mauern, Häuser und andere Strukturen erklettern, um sich seinem Ziel anzunähern.

Das ergibt einen Genremix, der ebenso originell wie spannend ist: Neben dem dialoglastigen Rollenspielanteil mit genretypischem Charakterausbau bietet Seven nämlich auch ein Spielerlebnis, wie man es sonst eher von Rundentaktikspielen wie Shadow Tactics oder aber Schleichspielen wie der Thief-Reihe kennt. Trotz manchmal etwas bockiger Kamera und gelegentlich hakeliger Steuerung ist Seven ein sympathischer Rollenspielgeheimtipp.

Stellenmarkt
  1. Endress+Hauser InfoServe GmbH+Co. KG, Weil am Rhein
  2. WGLi Wohnungsgenossenschaft Lichtenberg eG, Berlin

Erhältlich für Windows-PC. Rund 30 Euro

Gang Beasts, Unforgiving und They Are Billions 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4.  


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

Salzbretzel 26. Jan 2018

Mein Problem mit der Steuerung ist das es nie so genau ist wie eine Tastatur Steuerung...

My1 25. Jan 2018

https://www.youtube.com/watch?v=kj0NytW5Zbw

Sharkuu 19. Jan 2018

das letzte mal habe ich den fehler bei hellgate london gemacht...das video war so hammer...

Dwalinn 18. Jan 2018

Das sollte man auf alle Fälle kennen, bereits in der Alpha/Beta war es unglaublich gut...

Baron Münchhausen. 18. Jan 2018

Ich darf bitten :)


Folgen Sie uns
       


Toshiba Dynaedge ausprobiert

Das Dynaedge ist wie Google Glass eine Datenbrille. Allerdings soll sie sich an den industriellen Sektor richten. Die Brille paart Toshiba mit einem tragbaren PC - für Handwerker, die beide Hände und ein PDF-Dokument brauchen.

Toshiba Dynaedge ausprobiert Video aufrufen
Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


      •  /