Abo
  • Services:

Gang Beasts, Unforgiving und They Are Billions

Gang Beasts: Knetmännchen im Handgemenge

Es gibt zahllose Kampfspiele, in denen man gegen seine Freunde auf der Couch zur gepflegten virtuellen Schlägerei antreten kann. Nicht viele machen so viel Spaß wie Gang Beasts, das nach längerer Early-Access-Phase vor kurzem final erschienen ist. Als rabiates Knetmännchen kämpfen Spieler darin nicht nur gegen bis zu drei Kontrahenten, sondern auch mit der komplexen Steuerung, die für überraschend realistisches Handgemenge, vor allem aber immer wieder für Heiterkeit sorgt.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn
  2. Rücker + Schindele Beratende Ingenieure GmbH, München

Komplizierte Martial-Arts-Akrobatik ist von den recht rustikalen Schlägereien nicht zu erwarten. Doch das physikbasierte Slapstick-Geprügel an wechselnden, mal mehr oder weniger gefährlichen Schauplätzen sieht nicht nur zum Schreien komisch aus, sondern macht nach kurzem Einüben auch höllisch viel Spaß. Gang Beasts ist das perfekte Partyspiel - trotz Online-Spielmodus hat der Kampf vor demselben Bildschirm immer noch den größten Unterhaltungswert.

Erhältlich für Windows-PC, Playstation 4, MacOS und Linux. Rund 20 Euro

Unforgiving - A Northern Hymn: schwedischer Indie-Horror

Im Kino machen kleine Indie-Horrorfilme in Sachen Atmosphäre nicht erst seit dem Erfolg von Blair Witch Project den Hollywoodblockbustern ernstzunehmende Konkurrenz. Bei Spielen experimentieren die Studios schon ebenso lange mit dem Gruseln. Unforgiving - A Northern Hymn ist mit seinen von Untertiteln übersetzten schwedischen Dialogen, seinem sich langsam entwickelnden Schrecken und seiner inhaltlichen Konzentration auf die ansonsten wenig bekannte Gespensterwelt der skandinavischen Folklore ein originelles Gegenstück zum sattsam bekannten, an Hollywood-Klischees geschulten Schock-Horror etwa eines Outlast 2.

Nach einem Autounfall mitten im nächtlichen schwedischen Wald sind Spieler in Gestalt der jungen Linn auf einem atmosphärischen Horrortrip, der von unheimlichen Begegnungen mit Sumpfhexen und riesigen Trollen ebenso lebt wie von sanften Rätseln und tollem Sounddesign. Argen Splatter und Jumpscares am laufenden Band sind nicht zu befürchten, stattdessen ist Unforgiving ein mit etwa drei bis vier Stunden Länge angenehm abwechslungsreiches Stück Grusel in origineller mythologischer Kulisse.

Erhältlich für Windows-PC, knapp 15 Euro

They Are Billions: Zombieapokalypse im Early Access

Early Access ist spätestens seit dem globalen Erfolg von Pubg kein Hindernis mehr für massenhafte Spielerbegeisterung, und auch They Are Billions des spanischen Entwicklerteams Numantian Games stürmt trotz unfertiger Entwicklung aktuell die Charts. Dem Titel folgend stehen Spieler in diesem Echtzeit-Strategiespiel nicht weniger als Milliarden von Zombies gegenüber. Der Ausbau, die Pflege und die Verteidigung der letzten verbliebenen Koloniestädte sind angesichts dieser Übermacht und des herausfordernden Schwierigkeitsgrads keine ganz triviale Aufgabe.

Dank gefälliger Optik, solider Aufbauspielmechanik und überraschend hohem Suchtfaktor konnte das von seinen Machern als "Survival-Echtzeit-Strategie" bezeichnete They Are Billions schon jetzt knapp 400.000 Käufer gewinnen, und die Entwickler versprechen eine finale Veröffentlichung noch für Frühling 2018. Aber schon jetzt ist das unbarmherzige Strategiespiel der Echtzeitstrategie-Tipp des noch jungen Spielejahres.

Erhältlich für Windows-PC, rund 23 Euro

 Indiegames-Rundschau: Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im FassBennett Foddy und Empires of the Undergrowth 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. 389€ (Vergleichspreis 488€)
  2. 99,99€ + USK-18-Versand (Die Bestellbarkeit könnte sich jederzeit ändern bzw. kurzfristig...
  3. 375€ (Vergleichspreis Smartphone je nach Farbe ca. 405-420€. Speicherkarte über 30€)
  4. (u. a. Xbox Live Gold 12 Monate für 38,49€ und Monster Hunter World Deluxe Edition für 48,49€)

Salzbretzel 26. Jan 2018

Mein Problem mit der Steuerung ist das es nie so genau ist wie eine Tastatur Steuerung...

My1 25. Jan 2018

https://www.youtube.com/watch?v=kj0NytW5Zbw

Sharkuu 19. Jan 2018

das letzte mal habe ich den fehler bei hellgate london gemacht...das video war so hammer...

Dwalinn 18. Jan 2018

Das sollte man auf alle Fälle kennen, bereits in der Alpha/Beta war es unglaublich gut...

Baron Münchhausen. 18. Jan 2018

Ich darf bitten :)


Folgen Sie uns
       


Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 2

In Teil 2 des Livestreams zu Shadow of the Tomb Raider finden wir lustige Grafikfehler und der Chat trinkt zu viel Bier, kann Michael aber trotzdem bei einigen Rätseln helfen.

Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 2 Video aufrufen
Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
Zukunft der Arbeit
Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
Eine Analyse von Daniel Hautmann

  1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
  2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
  3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

Amazon Alexa: Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
Amazon Alexa
Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass

Amazon hat einen Subwoofer speziell für Echo-Lautsprecher vorgestellt. Damit sollen die eher bassarmen Lautsprecher mit einem ordentlichen Tiefbass ausgestattet werden. Zudem öffnet Amazon seine Multiroom-Musikfunktion für Alexa-Lautsprecher anderer Hersteller.

  1. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  2. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark
  3. Alexa-Soundbars im Test Sonos' Beam und Polks Command Bar sind die Klangreferenz

Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

    •  /