Abo
  • IT-Karriere:

Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger

Klassisches Rollenspiel mit Divinity: Original Sin 2, innovative Action mit doppelten Helden in Echo und das neue Werk der Diablo-Erfinder: Die Indiegames der vergangenen Wochen haben viel zu bieten.

Artikel von Rainer Sigl/Videogametourism.at veröffentlicht am
In Divinity Original Sin 2 sind Spieler in einer wunderschönen Fantasywelt unterwegs.
In Divinity Original Sin 2 sind Spieler in einer wunderschönen Fantasywelt unterwegs. (Bild: Larian Games)

Der Herbst gehört traditionell den großen Blockbuster-Produktionen wie Assassin's Creed und Call of Duty, die mit Millionenbudget produziert und aufwendig vermarket werden. Allerdings wagen sich in der kalten Jahreszeit weiterhin auch Indiegames-Macher mit ihren Produkten auf den Markt. Und sie holen in einem Punkt sogar auf: Grafik und Aufbereitung genügen immer häufiger höchsten Ansprüchen. Die Zeiten, in denen unabhängig von kleineren Studios produzierte Spiele nur mit guten Ideen und simpler Pixelgrafik auskommen mussten, sind längst vorbei.

Inhalt:
  1. Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  2. Echo und Ruiner
  3. Steamworld Dig 2 und Hob
  4. Tooth and Tail und weitere kleine Titel

Ein Grund: Viele Publisher haben wegen der Konzentration auf wenige, lukrative Riesentitel die früher unter ihrem Dach arbeitenden Studios in die Unabhängigkeit entlassen. Auch das hat inzwischen zu immer mehr Indiegames geführt, die nach Hochglanz aussehen, aber in der Regel kleiner und dadurch auch günstiger sind. Die schönsten dieser Titel aus den vergangenen Wochen stellt Golem.de vor.

Divinity - Original Sin 2: tolles Fantasyepos

Indiegames haben über den Umweg Kickstarter ein zweites, großartiges Zeitalter klassischer Rollenspiele eingeleitet. Nach Wasteland 2, Pillars of Eternity, Torment und dem eigenen Vorgänger ist auch Divinity: Original Sin 2 ein beeindruckendes Lebenszeichen eines Spielegenres, das lange Jahre aus den Charts, aber nie aus den Herzen seiner Fans verschwunden war. So klassisch wie in Baldur's Gate & Co ist man allerdings nur in Sachen isometrische Darstellung und manchen Spielmechaniken unterwegs. Divinity 2 unterzieht das klassische Computerrollenspiel einer Frischzellenkur, die alte Qualitäten bewahrt und tolle Neuerungen zulässt.

Denn taktisch abwechslungsreichere Kämpfe, originellere Figuren, größere Handlungsfreiheit und mehr Liebe zum Detail als im Spiel des belgischen Entwicklerstudios Larian hat man auch in den kultisch verehrten Originalen nicht gesehen. Hinzu kommt ein Multiplayermodus, in dem man gemeinsam, aber auch getrennt mit bis zu drei Mitspielern seiner Wege gehen kann - eine konsequente, die Komplexität nicht opfernde Couch-Coop-Option per Joypad und ein "Games Master"-Mode für kreative Spielerunden.

Stellenmarkt
  1. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf
  2. Haufe Group, Freiburg

Windows-PC, um 45 Euro; Konsolenversionen in Vorbereitung

Echo und Ruiner 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,49€
  2. 4,99€
  3. 2,49€

HorkheimerAnders 20. Okt 2017

Ich find das Kämpfen bei Divinity macht tausend mal mehr Spaß als bei PoE.

koki 14. Okt 2017

Der Massenmarkt für Divinity entstand nicht durch Gamedesign oder weil das Spiel einem...

recluce 14. Okt 2017

Nach dem Geschrei der Linux Community, auf Grund der Verzögerung bei der Linuxversion...

0xDEADC0DE 12. Okt 2017

Ich fand es super, aber gegen Ende wurde es ein wenig eintönig... das mit den Umhängen...

KuJo 12. Okt 2017

Bei den Spielen steht ja bei, wenn es eines auch für Linux gibt. Bei Ruiner fehlt...


Folgen Sie uns
       


Harry Potter Wizards Unite angespielt

Harry Potter Go? Zum Glück hat der neue AR-Titel auch ein paar eigene Ideen zu bieten.

Harry Potter Wizards Unite angespielt Video aufrufen
Minecraft Dungeons angespielt: Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe
Minecraft Dungeons angespielt
Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe

E3 2019 Von der Steuerung bis zu den Schatzkisten: Minecraft Dungeons hat uns beim Anspielen bis auf die Klötzchengrafik verblüffend stark an Diablo erinnert - und könnte gerade deshalb teuflisch spaßig werden!

  1. Augmented Reality Minecraft Earth erlaubt Klötzchenbauen in aller Welt
  2. Microsoft Augmented-Reality-Minecraft kommt zum zehnten Jubiläum
  3. Jubiläum ohne Notch Microsoft feiert Minecraft ohne Markus Persson

WD Blue SN500 ausprobiert: Die flotte günstige Blaue
WD Blue SN500 ausprobiert
Die flotte günstige Blaue

Mit der WD Blue SN500 bietet Western Digital eine spannende NVMe-SSD an: Das M.2-Kärtchen basiert auf einem selbst entwickelten Controller und eigenem Flash-Speicher. Das Resultat ist ein schnelles, vor allem aber günstiges Modell als bessere Alternative zu Sata-SSDs.
Von Marc Sauter

  1. WD Black SN750 ausprobiert Direkt hinter Samsungs SSDs
  2. WD Black SN750 Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte
  3. Ultrastar DC ME200 Western Digital baut PCIe-Arbeitsspeicher mit 4 TByte

Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
Doom Eternal angespielt
Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

  1. Sigil John Romero setzt Doom fort

    •  /