• IT-Karriere:
  • Services:

Echo und Ruiner

Echo: Action mit der doppelten Hauptfigur

Wenn Indiespiele auf den ersten - und auch zweiten - Blick wie Hochglanztitel mit Megabudget aussehen, hat das heute einen einfachen Grund: Viele unabhängige Studios werden von ehemaligen Mitarbeitern großer Entwickler gegründet. So auch Ultra Ultra, das dänische Acht-Mann-Studio, das sich aus ehemaligen Angestellten der Hitman-Macher IO Interactive rekrutiert und mit Echo ein beachtliches Debüt abliefert. Als einsame Astronautin En erforschen Spieler darin einen surrealen Palast, der neben architektonischen Riesenhaftigkeiten in kitschweißem Barockstil auch unangenehme Überraschungen zu bieten hat.

Stellenmarkt
  1. m3connect GmbH, Aachen
  2. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim

Bevölkert wird die unwirkliche Umgebung nämlich von exakten Duplikaten der Heldin, die noch dazu bei jeder ihrer Aktionen dazulernen. Sind die Doppelgänger zu Beginn noch harmlos, entwickeln sie sich durch das Nachahmen der Spieleraktionen zu rabiaten Schützen, hinterhältigen Schleichern und allgemein furchteinflößenden Klonen. Das ist eine originelle Spielmechanik, die das Überwinden der Aufgaben zu spannenden Action-Puzzles macht. Hervorragende Sprecher - die Hauptrolle spricht die als Ygritte aus Game of Thrones bekannte Rose Leslie -, tolle Atmosphäre und das Spiel gegen die KI machen Echo zum spannenden Science-Fiction-Spiel mit Horroranklängen.

Windows-PC und Playstation 4, um 23 Euro

Ruiner: Auf den Spuren des Blade Runner

Cyberpunk-Ästhetik ist nicht nur wegen der Fortsetzung des Kultfilms Blade Runner aktuell angesagt. Auch in Videospielen feiern Spiegelsonnenbrillen, Neon und düstere Industrieruinen eine Renaissance. In Ruiner treten Spieler als einsame Kämpfer in den düsteren Straßenschluchten einer futuristisch-dreckigen Metropole gegen Unterwelts-Schergen an - und das mit ganz schön viel Feuerwerk. Der Twin-Stick-Shooter bietet die wohl gelungenste dystopische Cyberpunk-Kulisse seit langem. Es spielt sich entfernt wie ein Remake des Indie-Kultspiels Hotline Miami - nur dass hier beinahe noch mehr Reaktionsschnelligkeit gefragt ist.

Hardcore-Masochisten werden sich im herausfordernden Gameplay gleich wohl fühlen; zart besaitete Naturen wird die von einer dünnen Story getragene Action-Orgie auf normalem Schwierigkeitsgrad eher frustrieren und abschrecken. Zum Glück haben die Entwickler in ihrem ersten Update nach Release bereits einen Easy-Mode nachgereicht. Originelle Gameplay-Elemente, wie der jederzeit auch im Kampf mögliche Wechsel von Strategie und Bewaffnung, machen Ruiner zum stylischen, aber auch jederzeit exzessiv blutigen Geschicklichkeitstest mit maximalem Cyberpunk-Feeling.

Windows-PC, Playstation 4 und Xbox One, um 20 Euro

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der DoppelgängerSteamworld Dig 2 und Hob 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€
  2. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)

HorkheimerAnders 20. Okt 2017

Ich find das Kämpfen bei Divinity macht tausend mal mehr Spaß als bei PoE.

koki 14. Okt 2017

Der Massenmarkt für Divinity entstand nicht durch Gamedesign oder weil das Spiel einem...

recluce 14. Okt 2017

Nach dem Geschrei der Linux Community, auf Grund der Verzögerung bei der Linuxversion...

0xDEADC0DE 12. Okt 2017

Ich fand es super, aber gegen Ende wurde es ein wenig eintönig... das mit den Umhängen...

KuJo 12. Okt 2017

Bei den Spielen steht ja bei, wenn es eines auch für Linux gibt. Bei Ruiner fehlt...


Folgen Sie uns
       


Zoom Escaper ausprobiert

Der Zoom Escaper ist eine Möglichkeit, sich aus Videokonferenzen zu schummeln. Wir haben ihn ausprobiert.

Zoom Escaper ausprobiert Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /