• IT-Karriere:
  • Services:

Blazing Chrome, Nowhere Prophet und Griftlands

Blazing Chrome: Ballern wie damals

Der Trailer sagt fast alles: Die späten 80er Jahre sind nicht nur in TV-Produktionen wie Stranger Things ein Sehnsuchtsort, dem nicht allein angejahrte Nostalgiker nachtrauern.

Stellenmarkt
  1. GASAG AG, Berlin
  2. ifp ? Personalberatung Managementdiagnostik, Rheinland

Das Actionspiel Blazing Chrome nimmt sich die Kulterfolge Contra und Metal Slug als Vorbilder und liefert eine Oldschool-Ballerorgie für das 21. Jahrhundert.

Bosskämpfe, Zweispieler-Koop, abwechslungsreiche Action-Sequenzen und jede Menge augenzwinkernde 80er-Jahre-Reminiszenzen machen Blazing Chrome zu einem würdigen Nachfolger der großen Vorfahren.

Wer auf der Suche nach besonders großer Spieltiefe oder auch nur -dauer ist, wird mit diesem kleinen, bunten Knaller nicht ganz zufrieden sein, alle anderen dürfen sich auf eine unterhaltsame Zeitreise einstellen.

Erhältlich für Windows-PC, Playstation 4, Xbox One und Nintendo Switch; rund 17 Euro.

Und sonst?

Digitale Kartenspiele erleben nicht erst seit dem Erfolg von Hearthstone & Co. einen wahren Boom, auch im Indiesektor hat sich spätestens seit Slay the Spire, das sich erstaunliche knapp zwei Millionen Mal verkauft hat, das Kartenfieber ausgebreitet. Gleich zwei aktuelle Genrevertreter versuchen sich am Hybrid aus strategischem Karten- und Rollenspiel.

Zum einen das postapokalyptische Nowhere Prophet (Windows-PC, MacOS und Linux; rund 21 Euro). Der schicke Deckbuilder eines Karlsruher Studios verbindet Elemente aus Deckbuilding-Kartenspielen mit Rogue-like-Elementen nach dem Vorbild des großen FTL und verspricht große Wiederspielbarkeit gepaart mit taktischem Abwechslungsreichtum.

Mit Griftlands (Windows-PC; rund 13 Euro im Early Access) wagt sich auch das oben bereits erwähnte Studio Klei Entertainment ins Terrain der Kartenspiel-RPG-Mischlinge: Im Science-Fiction-Rollenspiel im typischen Cartoonstil wird aber nicht nur rundenweise mit Karten gekämpft, sondern auch verhandelt und diskutiert - ein ziemlich originelles Konzept, das man in der mit Alpha betitelten Early-Access-Version bereits anspielen darf.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Streets of Rogue und Oxygen Not Included
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


Anzeige
Top-Angebote
  1. 549€ + 6,99€ Versand
  2. 229,99€ + Versand (Vergleichspreis ca. 300€)
  3. 399€ (Vergleichspreis 419€)
  4. (u. a. be quiet! SILENT BASE 802 White für 129,90€ + 6,99€ Versand)

Crass Spektakel 25. Aug 2019

Ich kann mich noch erinnern daß ich am CBM3032 - der große Bruder vom PET2001 - um 1980...

MickeyKay 19. Aug 2019

Du hast dir das Spiel bzw. den verlinkten Trailer mal angesehen? Vermutlich nicht. Von...

Eheran 16. Aug 2019

ITS A TRAP!


Folgen Sie uns
       


Serial 1 Rush CTY - Fazit

Keine Harley, sondern ein alltagstaugliches Pedelec: das Serial 1 überzeugt im Test.

Serial 1 Rush CTY - Fazit Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /