Indiegames-Rundschau: Einmal durchspielen in 400 Tagen

Im Indiegame The Longing warten wir 400 Tage in Echtzeit, in Broken Lines kämpfen wir im Zweiten Weltkrieg und Avorion schickt uns ins Universum.

Artikel von Rainer Sigl veröffentlicht am
Artwork von The Longing
Artwork von The Longing (Bild: Studio Seufz)

Die Games Developers Conference und die E3 2020 sind verschoben - Spiele gibt's dennoch genug. Die hier versammelten Indiegames leisten Gesellschaft, wenn das Homeoffice etwas zu langweilig wird.

Ein Hinweis zur Erinnerung: Wer nach Doom Eternal Lust auf etwas taktischere Dämonenjagd in ähnlichem Szenario hat, sollte sich Jupiter Hell ansehen.

Das ist immerhin der Erbe des heimlichen Kultspiels DRL, das vor einem markenrechtlich nötigen Namenswechsel das Setting und die Gegner des klassischen Doom mit Rogue-like-Strukturen verbunden hat. Sein Entwickler Kornel Kisielewicz hat vor Kurzem im Gespräch mit Golem.de von dem Projekt erzählt.

The Longing: Bitte warten!

Kein Spiel wie jedes andere, sondern sehr speziell: Im "Ultra Slow Idle Adventure" The Longing müssen wir als Zwerg in einem Höhlenlabyrinth genau 400 Tage lang warten, bis wir unseren König wieder wecken dürfen - in Echtzeit!

Stellenmarkt
  1. Digital Solutions Manager (m/w/d)
    P.E.G. Einkaufs- und Betriebsgenossenschaft eG, München
  2. Senior Engineer Software Architecture (m/w/d)
    Continental AG, Frankfurt am Main
Detailsuche

Nach dem Start ticken die Sekunden, auch wenn das Spiel gerade nicht läuft - wer mag, kann also auch einfach gar nichts tun und sich nach einem Jahr und 35 Tagen eines der möglichen Enden dieses seltsamen Spiels ansehen, das beim Stuttgarter Entwicklerstudio Seufz entstanden ist.

Warten ist zentral in The Longing, denn hier ist alles langsam: Die nett gezeichnete Cartoon-Spielfigur stapft sehr gemütlich durch die Höhlen. Maschinen brauchen mal Stunden, mal Tage oder sogar Wochen, bis sie angelaufen sind.

Das heißt immer wieder reinschauen, den Zwerg nach Deko-Objekten für seine Höhle suchen lassen oder aber eines der Bücher im Public Domain lesen, die sich hier finden lassen - dann vergeht die Zeit tatsächlich schneller.

Alternativ kann man auch nach einem Ausgang aus der Höhle suchen, allerdings dauert auch das seine Zeit. Ein melancholisches, liebevolles und wirklich außergewöhnliches Spiel.

Erhältlich für Windows-PC, MacOS und Linux; rund 15 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Broken Lines und The Suicide of Rachel Foster 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4.  


Bluejanis 04. Apr 2020

Es sieht zumindest sehr einsam aus. Ob das das richtige für die aktuelle Zeit ist?

Tigtor 30. Mär 2020

Für mich immer noch der Song 2020: https://youtu.be/EWGDnV5qeDk?t=23 Ich hoffe mal ich...

twothe 30. Mär 2020

Ein SciFi/Survival Loot-Shooter, den ich empfehlen kann. Man startet mit einem kleinen...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
LG HU915QE
Laserprojektor erzeugt 90-Zoll-Bild aus 5,6 cm Entfernung

LG hat einen Kurzdistanzprojektor mit Lasertechnik vorgestellt. Der HU915QE erzeugt ein riesiges Bild und steht dabei fast an der Wand.

LG HU915QE: Laserprojektor erzeugt 90-Zoll-Bild aus 5,6 cm Entfernung
Artikel
  1. Verkaufsstart des 9-Euro-Tickets: Was Fahrgäste wissen müssen
    Verkaufsstart des 9-Euro-Tickets
    Was Fahrgäste wissen müssen

    Das 9-Euro-Ticket für den ÖPNV ist beschlossene Sache, Verkehrsverbünde und -unternehmen sehen sich auf den Verkaufsstart in diesen Tagen gut vorbereitet. Doch es gibt viele offene Fragen.

  2. Sexualisierte Gewalt gegen Kinder: Bundesinnenministerin Faeser ändert Ansicht zu Chatkontrolle
    Sexualisierte Gewalt gegen Kinder
    Bundesinnenministerin Faeser ändert Ansicht zu Chatkontrolle

    Ursprünglich hat die Sozialdemokratin die geplante EU-Überwachung des Internets befürwortet. Nun sagt sie etwas anderes zur Chatkontrolle.

  3. LTE-Patent: Ford droht Verkaufs- und Produktionsverbot in Deutschland
    LTE-Patent
    Ford droht Verkaufs- und Produktionsverbot in Deutschland

    Ford fehlen Mobilfunk-Patentlizenzen, weshalb das Landgericht München eine drastische Entscheidung gefällt hat. Autos droht sogar die Vernichtung.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Acer Predator X38S (UWQHD, 175 Hz OC) 1.499€ • MindStar (u. a. AMD Ryzen 7 5700X 268€ und PowerColor RX 6750 XT Red Devil 609€ und RX 6900 XT Red Devil Ultimate 949€) • Alternate (u. a. Cooler Master Caliber R1 159,89€) • SanDisk Portable SSD 1 TB 81€ • Motorola Moto G60s 149€ [Werbung]
    •  /