• IT-Karriere:
  • Services:

The Pedestrian und Lightmatter

The Pedestrian: Rätseln im Schilderwald

Stellenmarkt
  1. energy & meteo systems GmbH, Oldenburg
  2. karriere tutor GmbH, deutschlandweit (Home-Office)

The Pedestrian ist ein abstrakter 2D-Rätselplattformer, der in einer aufwendig in 3D gestalteten und sehr glaubwürdigen Welt spielt.

Klingt kompliziert, ist aber genial: Hauptfigur des kniffligen Rätselspiels ist das abstrakte Männchen, das zum Beispiel auf Notausgangschildern den Fluchtweg weist. Spielfeld sind die vielen Hinweisschilder, die in der glaubwürdig dargestellten Welt von The Pedestrian an Straßenecken, Zäunen und Containern hängen.

Der Weg führt von Schild zu Schild. Das funktioniert aber nur, wenn wir diese sinnvoll miteinander verknüpfen und genretypische, immer komplexer werdende Rätsel lösen.

Das Zusammenspiel von "echter" Welt und abgedrehten 2D-Puzzles bleibt als zentraler Clou von The Pedestrian charmant und die Herausforderung wird durch stetig neu eingeführte Spielmechaniken gesteigert.

Das Entwicklerstudio Skookum Arts hat mit The Pedestrian einen nicht besonders langen, aber rundum gelungenen Rätselspaß mit so einigen Aha-Effekten programmiert - der übrigens sehr sehenswerte Grafik bietet. Auch hier gibt es eine kostenlose Demo.

Erhältlich für Windows-PC, MacOS und Linux; rund 17 Euro. Spielbare Demo erhältlich.

Lightmatter: Portal lässt grüßen

Eine Forschungseinrichtung, aus der wir uns durch das Lösen von cleveren physikbasierten Rätseln befreien müssen. Dazu eine sarkastische Stimme, die unsere Aktionen aus dem Off kommentiert - das klingt vertraut. Lightmatter wandert wie viele andere First-Person-Puzzler auf den Spuren des großen Portal.

Das Programm von Tunnel Vision Games besticht aber durch einen eigenständigen Grafikstil, eine originelle Spielmechanik und Humor. Die Grundidee: Schatten sind tödlich, also müssen wir durch Lichtspielereien mit Scheinwerfern und anderem für sichere Wege aus dem Labyrinth sorgen, während wir Schritt für Schritt die wahren Hintergründe eines Laborunfalls unter einem größenwahnsinnigen Chef aufklären.

Die lichtbasierten Rätsel können es zwar nicht mit der Genialität der Portal-Gun aufnehmen. Aber wer das verwandte The Talos Principle und seine Spielereien mit Lasern mochte, darf sich auf ähnliche Herausforderungen freuen.

Auch Lightmatter wartet dankenswerterweise mit einer umfangreichen kostenlosen Demoversion auf, die einen tollen Einblick ins Spiel erlaubt - es gibt also keinen Grund, sich nicht selbst ein Bild zu machen.

Erhältlich für Windows-PC; rund 17 Euro. Spielbare Demo erhältlich.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Indiegames-Rundschau: Dunkle Seelen im Heavy-Metal-RauschScourgebringer, 7th Sector und The Coma 2 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 11,99€
  2. (u. a. Angebote zu Spielen, Gaming-Monitoren, PC- und Konsolen-Zubehör, Gaming-Laptops uvm.)
  3. 4,99€
  4. 9,49€

Folgen Sie uns
       


Die Tesla-Baustelle von oben 2020-2021

Wir haben den Fortschritt in Grünheide dokumentiert.

Die Tesla-Baustelle von oben 2020-2021 Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /