Indiegames-Rundschau: Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler

Von großen und kleinen Indies, Horror und Couchduellen: Golem.de präsentiert die spannendsten Indiegames der vergangenen Wochen.

Artikel von Rainer Sigl veröffentlicht am
In Nidhogg 2 spielt ein fies-flauschiger Wurm eine wichtige Rolle.
In Nidhogg 2 spielt ein fies-flauschiger Wurm eine wichtige Rolle. (Bild: Messhof)

Die Zeiten, in denen Indie gleichbedeutend mit Mickergrafik und Kleinststudios in den Schlafzimmern ihrer Entwickler war, sind vorbei. Zwar gibt immer noch unzählige solcher Titel und Entwickler. Doch zugleich hat sich auch ein Mittelbau entwickelt, der oftmals aus ehemaligen Entwicklern großer Studios besteht. Die Macher produzieren jetzt grafisch und spielerisch anspruchsvolle Titel, die früher selbstverständlich unter dem Dach eines Publishers entstanden wären.


Weitere Golem-Plus-Artikel
Recruiting: Personalauswahl mit KI kann Unternehmen schaden
Recruiting: Personalauswahl mit KI kann Unternehmen schaden

Software ist objektiv und kennt keine Vorurteile, das macht Künstliche Intelligenz interessant für die Personalauswahl. Ist KI also besser als Personaler? Die Bewerber sind skeptisch und die Wissenschaft liefert keinen Beweis dafür.
Ein Bericht von Peter Ilg


Entlassungen bei Tech-Unternehmen: Welche Branchen zurzeit am stärksten betroffen sind
Entlassungen bei Tech-Unternehmen: Welche Branchen zurzeit am stärksten betroffen sind

Das Jahr ist von Massenentlassungen bei Tech-Unternehmen geprägt. Wir haben per Open Data analysiert, welche Branchen das besonders betrifft.
Von Felix Uelsmann


Netzwerkprotokoll: Was Admins und Entwickler über IPv6 wissen müssen
Netzwerkprotokoll: Was Admins und Entwickler über IPv6 wissen müssen

Sogar für IT-Profis scheint das Netzwerkprotokoll IPv6 oft ein Buch mit sieben Siegeln - und stößt bei ihnen nicht auf bedingungslose Liebe. Wir überprüfen die Vorbehalte in der Praxis und geben Tipps.
Von Jochen Demmer


    •  /