Abo
  • IT-Karriere:

Indiegames-Rundschau: Affenzirkus und Steinzeitidylle

Vom Menschenaffen in Ape Out zum Steinzeitmenschen in Dawn of Man und weiter zur Weltraumkolonie in Space Engineers: Die Indiegames-Rundschau deckt im März 2019 ein besonders breites Spektrum an Spielen ab.

Artikel von Rainer Sigl/Videogametourism.at veröffentlicht am
Artwork von Dawn of Man
Artwork von Dawn of Man (Bild: Madruga Works)

Vor kurzem wurde an dieser Stelle der Aufschwung qualitativ hochwertiger Indiegams aus China festgestellt, nun drängt sich die politische Realität vor den Spielspaß. Da ist mit dem taiwanesischen Horrorspiel Devotion endlich ein würdiger, aufwendig produzierter und sehr gelungener Nachfolger im Geiste zum legendären und nicht mehr im Netz verfügbaren Horrorklassiker P.T. aufgetaucht, der in dieser Rundschau einen Fixplatz gehabt hätte.

Inhalt:
  1. Indiegames-Rundschau: Affenzirkus und Steinzeitidylle
  2. Eastshade und Ape Out
  3. Space Engineers, Beacon und The Cursed Forest

Und nun ist er schon wieder weg. Weil darin über die chinesische Führung gewitzelt wurde, entlud sich eine derartige Welle an Protesten über das kleine Spiel, dass die Entwickler es wieder von Steam entfernt haben.

Wir finden das schade. Sobald Devotion zurückkehrt, sollten sich Freunde des gepflegten Gruselns unbedingt diesem atmosphärischen Horrorspiel widmen. In der Zwischenzeit laden die folgenden Highlights zu verspielten Stunden ein. Viel Spaß!

Dawn of Man: Steinzeit für Aufbauspielfreunde

Aufbauspieler haben mit dem ebenso minimalistischen wie großartigen Banished seit Jahren einen Liebling. Nun schickt sich Dawn of Man an, ähnlich populär zu werden. Von der Steinzeit bis zur Eisenzeit begleitet und leitet man darin eine Gruppe früher Menschen bei der Sesshaftwerdung. Anfangs stehen Jagen und Sammeln im Zentrum, später folgen dank neu erworbener technischer Fähigkeiten auch Ackerbau und die Errichtung größerer Bauwerke. Jahreszeiten, Zufallsereignisse und Überfälle feindlicher Menschen sorgen für Abwechslung.

Stellenmarkt
  1. Ober Scharrer Gruppe GmbH, Fürth bei Nürnberg
  2. Julius-Maximilians-Universität Würzburg, Würzburg

Dawn of Man konnte sich überraschend an die Spitze der Steam-Verkaufscharts setzen - und das, obwohl dem Spiel momentan noch ein wenig die langzeitmotivierenden Inhalte fehlen. Die Entwickler haben stetige Erweiterung versprochen, auch wenn das Spiel kein Early-Access-Titel ist. Bei ihrem vorherigen Titel Planetbase haben sie das gleiche Versprechen sogar vorbildlich eingehalten! Dank freundlicher Community und Mod-Support dürfte schon bald für Nachschub an Inhalten gesorgt sein.

Erhältlich für Windows-PC und MacOS; rund 21 Euro

Eastshade und Ape Out 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 259€ + Versand oder kostenlose Marktabholung
  2. 144,90€ + Versand
  3. 72,99€ (Release am 19. September)

sf (Golem.de) 13. Mär 2019

Standardmäßig lädt die Videowerbung nur einmalig, und weder beim Umschalten zwischen SD...

Desertdelphin 13. Mär 2019

Amanda der Panda :D

DeathMD 13. Mär 2019

Das ist nicht im Epic-Store erschienen, sondern auf Steam und dort gibt es eine...


Folgen Sie uns
       


Zenbook Pro Duo - Hands on

Braucht man das? Gut aussehen tut das Zenbook Pro Duo jedenfalls.

Zenbook Pro Duo - Hands on Video aufrufen
Dr. Mario World im Test: Spielspaß für Privatpatienten
Dr. Mario World im Test
Spielspaß für Privatpatienten

Schlimm süchtig machendes Gameplay, zuckersüße Grafik im typischen Nintendo-Stil und wunderbare Dudelmusik: Der Kampf von Dr. Mario World gegen böse Viren ist ein Mobile Game vom Feinsten - allerdings nur für Spieler mit gesunden Nerven oder tiefen Taschen.
Von Peter Steinlechner

  1. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß
  2. Mobile-Games-Auslese Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
  3. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung

Erasure Coding: Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
Erasure Coding
Das Ende von Raid kommt durch Mathematik

In vielen Anwendungsszenarien sind Raid-Systeme mittlerweile nicht mehr die optimale Lösung. Zu langsam und starr sind sie. Abhilfe schaffen können mathematische Verfahren wie Erasure Coding. Noch existieren für beide Techniken Anwendungsgebiete. Am Ende wird Raid aber wohl verschwinden.
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Agentur für Cybersicherheit Cyberwaffen-Entwicklung zieht in den Osten Deutschlands
  2. Yahoo Richterin lässt Vergleich zu Datenleck platzen

Transport Fever 2 angespielt: Wachstum ist doch nicht alles
Transport Fever 2 angespielt
Wachstum ist doch nicht alles

Wesentlich mehr Umfang, bessere Übersicht dank neuer Benutzerführung und eine Kampagne mit 18 Missionen: Das Schweizer Entwicklerstudio Urban Games hat Golem.de das Aufbauspiel Transport Fever 2 vorgestellt - bei einer Bahnfahrt.
Von Achim Fehrenbach

  1. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  2. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  3. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

    •  /