• IT-Karriere:
  • Services:

Indiegames-Rundschau: Affenzirkus und Steinzeitidylle

Vom Menschenaffen in Ape Out zum Steinzeitmenschen in Dawn of Man und weiter zur Weltraumkolonie in Space Engineers: Die Indiegames-Rundschau deckt im März 2019 ein besonders breites Spektrum an Spielen ab.

Eine Rezension von Rainer Sigl/Videogametourism.at veröffentlicht am
Artwork von Dawn of Man
Artwork von Dawn of Man (Bild: Madruga Works)

Vor kurzem wurde an dieser Stelle der Aufschwung qualitativ hochwertiger Indiegams aus China festgestellt, nun drängt sich die politische Realität vor den Spielspaß. Da ist mit dem taiwanesischen Horrorspiel Devotion endlich ein würdiger, aufwendig produzierter und sehr gelungener Nachfolger im Geiste zum legendären und nicht mehr im Netz verfügbaren Horrorklassiker P.T. aufgetaucht, der in dieser Rundschau einen Fixplatz gehabt hätte.

Inhalt:
  1. Indiegames-Rundschau: Affenzirkus und Steinzeitidylle
  2. Eastshade und Ape Out
  3. Space Engineers, Beacon und The Cursed Forest

Und nun ist er schon wieder weg. Weil darin über die chinesische Führung gewitzelt wurde, entlud sich eine derartige Welle an Protesten über das kleine Spiel, dass die Entwickler es wieder von Steam entfernt haben.

Wir finden das schade. Sobald Devotion zurückkehrt, sollten sich Freunde des gepflegten Gruselns unbedingt diesem atmosphärischen Horrorspiel widmen. In der Zwischenzeit laden die folgenden Highlights zu verspielten Stunden ein. Viel Spaß!

Dawn of Man: Steinzeit für Aufbauspielfreunde

Aufbauspieler haben mit dem ebenso minimalistischen wie großartigen Banished seit Jahren einen Liebling. Nun schickt sich Dawn of Man an, ähnlich populär zu werden. Von der Steinzeit bis zur Eisenzeit begleitet und leitet man darin eine Gruppe früher Menschen bei der Sesshaftwerdung. Anfangs stehen Jagen und Sammeln im Zentrum, später folgen dank neu erworbener technischer Fähigkeiten auch Ackerbau und die Errichtung größerer Bauwerke. Jahreszeiten, Zufallsereignisse und Überfälle feindlicher Menschen sorgen für Abwechslung.

Stellenmarkt
  1. Deloitte, Leipzig
  2. Bundeskriminalamt, Wiesbaden

Dawn of Man konnte sich überraschend an die Spitze der Steam-Verkaufscharts setzen - und das, obwohl dem Spiel momentan noch ein wenig die langzeitmotivierenden Inhalte fehlen. Die Entwickler haben stetige Erweiterung versprochen, auch wenn das Spiel kein Early-Access-Titel ist. Bei ihrem vorherigen Titel Planetbase haben sie das gleiche Versprechen sogar vorbildlich eingehalten! Dank freundlicher Community und Mod-Support dürfte schon bald für Nachschub an Inhalten gesorgt sein.

Erhältlich für Windows-PC und MacOS; rund 21 Euro

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Eastshade und Ape Out 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. 79€ (Bestpreis!)
  2. 79€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. 65UM7100PLA für 689€, 49SM8500PLA für 549€ und 75SM8610PLA Nanocell für 1.739€)
  4. 89,90€ + Versand (Vergleichspreis 135,77€ + Versand)

sf (Golem.de) 13. Mär 2019

Standardmäßig lädt die Videowerbung nur einmalig, und weder beim Umschalten zwischen SD...

Desertdelphin 13. Mär 2019

Amanda der Panda :D

DeathMD 13. Mär 2019

Das ist nicht im Epic-Store erschienen, sondern auf Steam und dort gibt es eine...


Folgen Sie uns
       


Smarte Jeansjacke von Levis ausprobiert

Das Trucker Jacket mit Googles Jacquard-Technologie hat im Bund des linken Ärmels eingewebte leitende Fasern. Diese bilden ein Touchpad, das wir uns im Test genauer angeschaut haben.

Smarte Jeansjacke von Levis ausprobiert Video aufrufen
Sendmail: Software aus der digitalen Steinzeit
Sendmail
Software aus der digitalen Steinzeit

Ein nichtöffentliches CVS-Repository, FTP-Downloads, defekte Links, Diskussionen übers Usenet: Der Mailserver Sendmail zeigt alle Anzeichen eines problematischen und in der Vergangenheit stehengebliebenen Softwareprojekts.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Überwachung Tutanota musste E-Mails vor der Verschlüsselung ausleiten
  2. Buffer Overflow Exim-Sicherheitslücke beim Verarbeiten von TLS-Namen
  3. Sicherheitslücke Buffer Overflow in Dovecot-Mailserver

Quantencomputer: Intel entwickelt coolen Chip für heiße Quantenbits
Quantencomputer
Intel entwickelt coolen Chip für heiße Quantenbits

Gebaut für eine Kühlung mit flüssigem Helium ist Horse Ridge wohl der coolste Chip, den Intel zur Zeit in Entwicklung hat. Er soll einen Quantencomputer steuern, dessen Qubits mit ungewöhnlich hohen Temperaturen zurechtkommen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. AWS re:Invent Amazon Web Services bietet Quanten-Cloud-Dienst an
  2. Quantencomputer 10.000 Jahre bei Google sind 2,5 Tage bei IBM
  3. Google Ein Quantencomputer zeigt, was derzeit geht und was nicht

Arbeitsklima: Schlangengrube Razer
Arbeitsklima
Schlangengrube Razer

Der Gaming-Zubehörspezialist Razer pflegt ein besonders cooles Image - aber Firmengründer und Chef Tan Min-Liang soll ein von Sexismus und Rassismus geprägtes Arbeitsklima geschaffen haben. Nach Informationen von Golem.de werden Frauen auch in Europa systematisch benachteiligt.
Ein Bericht von Peter Steinlechner

  1. Razer Blade Stealth 13 im Test Sieg auf ganzer Linie
  2. Naga Left-Handed Edition Razer will seine Linkshändermaus wieder anbieten
  3. Junglecat Razer-Controller macht das Smartphone zur Switch

    •  /