Space Engineers, Beacon und The Cursed Forest

Space Engineers: Dem Ingenieur ist nix zu schwör

Stellenmarkt
  1. Consultant (m/w/d) für ERP-Lösungen
    ImPuls AG, Krefeld
  2. Junior Projektmanager (m/w/d)
    Bildungsinnovator, Düsseldorf
Detailsuche

Sechs Jahre lang erfreut Space Engineers die Freunde von aberwitzigen Sciencefiction-Konstruktionschon schon im Early Access. Seit kurzem ist die Weltraum-Sandbox endlich in einer finalen Version erhältlich. Die Liste der Funktionen und Inhalte ist beachtlich: Survival, Crafting, Technologiebäume, Raumschiffe, Kolonien auf Asteroiden, Monden und Planeten - und noch mehr. Was sich viele Spieler von No Man's Sky erhofften, wird hier geboten. Vor allem gemeinsam mit Freunden macht das Aufbauen und Planen eines Lebens im All oder auf exotischen fremden Planeten viel Spaß.

Im Kreativmodus steht das Bauen im Vordergrund, der Survivalmode hingegen verwandelt Space Engineers in ein Überlebensabenteuer. Eine lebhafte Community und fast endlose Möglichkeiten zur Selbstverwirklichung machen das Programm sogar zu einer Art Minecraft für Möchtegern-Astronauten, die sich wie Matt Damon im Kinofilm The Martian als Ingenieure stets zu helfen wissen.

Erhältlich für Windows-PC; rund 17 Euro

Und sonst?

Golem Akademie
  1. Scrum Product Owner: Vorbereitung auf den PSPO I (Scrum.org): virtueller Zwei-Tage-Workshop
    3.–4. März 2022, virtuell
  2. Jira für Anwender: virtueller Ein-Tages-Workshop
    10. November 2021, virtuell
Weitere IT-Trainings

Der stylische Twin-Stick-Shooter Beacon (Early Access, Windows-PC, 16 Euro) bietet nicht nur eine hübsche Science-Fiction-Welt, sondern auch ein besonderes Gimmick: Nach dem Tod lassen sich gefundene DNA-Schnipsel in den nächsten Körper integrieren und so zunehmend stärkere Eigenschaften und Fähigkeiten zusammenmixen. Eine clevere Idee, die dem soliden Gameplay Abwechslung verschafft.

The Cursed Forest (Windows-PC, 11 Euro) hat eine längere Geschichte: Ursprünglich als kostenloses Horrorspiel auf Indie DB veröffentlicht, ist das Remake des gruseligen russischen Waldalbtraums nun als grafisch auf Hochglanz poliertes Remake in der Cryengine ein optisch beeindruckender, dank Schreckmomenten und dichter Atmosphäre das Fürchten lehrender Horror-Leckerbissen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Eastshade und Ape Out
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Geforce Now (RTX 3080) im Test
1440p120 mit Raytracing aus der Cloud

Höhere Auflösung, mehr Bilder pro Sekunde, kürzere Latenzen: Geforce Now mit virtueller Geforce RTX 3080 ist Cloud-Gaming par excellence.
Ein Test von Marc Sauter

Geforce Now (RTX 3080) im Test: 1440p120 mit Raytracing aus der Cloud
Artikel
  1. Encrochat-Hack: Damit würde man keinen Geschwindigkeitsverstoß verurteilen
    Encrochat-Hack
    "Damit würde man keinen Geschwindigkeitsverstoß verurteilen"

    Der Anwalt Johannes Eisenberg hat sich die Daten aus dem Encrochat-Hack genauer angesehen und viel Merkwürdiges entdeckt.
    Ein Interview von Moritz Tremmel

  2. 470 bis 694 MHz: Rundfunk will Frequenzen mit 5G-Broadcast weiter nutzen
    470 bis 694 MHz
    Rundfunk will Frequenzen mit 5G-Broadcast weiter nutzen

    Öffentlich-rechtliche und private TV-Anbieter wollen eine langfristige Perspektive für das UHF-Band.

  3. Gigafactory Grünheide: Tesla rekrutiert hauptsächlich regionale Arbeitskräfte
    Gigafactory Grünheide
    Tesla rekrutiert hauptsächlich regionale Arbeitskräfte

    Entgegen den Befürchtungen der Gegner profitieren vor allem Berlin und Brandenburg von Teslas neuer Fabrik in Brandenburg.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Gaming-Monitore zu Bestpreisen (u. a. Samsung G9 49" 32:9 Curved QLED 240Hz 1.149€) • Spiele günstiger: PC, PS5, Xbox, Switch • Zurück in die Zukunft Trilogie 4K 31,97€ • be quiet 750W-PC-Netzteil 87,90€ • Cambridge Audio Melomonia Touch 89,95€ • Gaming-Stühle zu Bestpreisen [Werbung]
    •  /