Abo
  • IT-Karriere:

Indiegames: Dwarf Fortress kommt auf Steam mit überarbeiteter Grafik

Von nur zwei Entwicklern wird das Indiegame Dwarf Fortress entwickelt. Es ist als komplexe, aber simpel aussehende Simulation bekannt. Das soll sich ändern: mit überarbeiteter Grafik und einem Release auf Steam sowie itch.io. Dabei helfen Community-Mitglieder.

Artikel veröffentlicht am ,
Dwarf Fortress sieht jetzt ansehnlicher aus.
Dwarf Fortress sieht jetzt ansehnlicher aus. (Bild: 12Bay Games/Kitfox Games)

Die unerwartet erfolgreiche Dungeon-Simulation Dwarf Fortress kommt auf die Spieleplattformen Steam und itch.io wurde optisch überarbeitet. Statt ASCII-Zeichen und einfache Linien zu verwenden, haben die zwei Entwickler Zach und Tarn Adams in Kooperation mit Kitfox Games die Welt und Sprites von Gegenständen und Figuren in 3/4-Perspektive neu gezeichnet. Die Grafiken sollen von den Community-Mitgliedern und Moddern Michal Madej und Martin Schroeder erstellt werden.

Stellenmarkt
  1. Amprion GmbH, Pulheim-Brauweiler
  2. Hülskens Holding GmbH & Co. KG, Wesel

Ansonsten ändere sich am Spielprinzip wenig, heißt es in den zur Ankündigung veröffentlichten FAQ. Das bedeutet, dass Spieler in prozedural generierten Welten ihre eigene Festung aufbauen oder in Dungeons Abenteuer erleben können. Der Steam-Release ist lediglich eine grafisch neu aufgelegte Version, sie bleibt also immer noch relativ ressourcenaufwendig. Auch der umfangreiche Modding-Support soll erhalten bleiben, genauso wie die alte und kostenlose ASCII-basierte Variante.

Geld für die Familie

Die Brüder Adams erklären in den FAQ ihre Beweggründe für die Migration auf Steam und itch.io: Zum einen sei die Unterstützung durch die Plattform Patreon schwer vorauszusehen. Das Geld werde aber benötigt, um ein Gesundheitsproblem innerhalb der Familie zu finanzieren. Deshalb kostet das überarbeitete Dwarf Fortress 20 US-Dollar. "Wir werden die ASCII-versierte Version weiter mit Updates versorgen", versichern die Adams-Brüder. Das letzte Update wurde am 7. Juli 2018 veröffentlicht.

Es ist noch nicht bekannt, wann die überarbeitete Version des Spiels kommen soll. Zumindest wird das Spiel dadurch ein größeres Publikum bekommen. Das ist auch einer der Gründe für den Plattformwechsel. "Dwarf Fortress geht Premium, weil wir es mehr Leuten vorstellen und die Community wachsen lassen wollen", sagen die Entwickler.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 74,99€
  2. (-90%) 5,99€
  3. (-80%) 6,99€

igor37 16. Mär 2019

Die Steam-Version soll früher oder später Mausunterstützung bekommen, zumindest für...

twothe 15. Mär 2019

Ich verfolge die Entwicklung von Dwarf Fortress nun lange genug um mit Sicherheit sagen...


Folgen Sie uns
       


Sonos Move ausprobiert (Ifa 2019)

Wir haben den Move ausprobiert, Sonos' ersten Lautsprecher mit Akku, Bluetooth-Zuspielung und Auto-Trueplay.

Sonos Move ausprobiert (Ifa 2019) Video aufrufen
Party like it's 1999: Die 510 letzten Tage von Sega
Party like it's 1999
Die 510 letzten Tage von Sega

Golem retro_ Am 9.9.1999 kam in den USA mit der Sega Dreamcast die letzte Spielkonsole der 90er Jahre auf den Markt. Es sollte auch die letzte Spielkonsole von Sega werden. Aber das wusste zu diesem Zeitpunkt noch niemand.
Von Martin Wolf


    Mobile-Games-Auslese: Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
    Mobile-Games-Auslese
    Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone

    Markus Fenix aus Gears of War kämpft in Gears Pop gegen fiese (Knuddel-)Aliens und der Typ in Tombshaft erinnert an Indiana Jones: In Mobile Games tummelt sich derzeit echte und falsche Prominenz.
    Von Rainer Sigl

    1. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
    2. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
    3. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß

    Surface Hub 2S angesehen: Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt
    Surface Hub 2S angesehen
    Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt

    Ifa 2019 Präsentationen teilen, Tabellen bearbeiten oder gemeinsam auf dem Whiteboard skizzieren: Das Surface Hub 2S ist eine sichtbare Weiterentwicklung des doch recht klobigen Vorgängers. Und Microsofts Pläne sind noch ambitionierter.
    Ein Hands on von Oliver Nickel

    1. Microsoft Nutzer berichten von defektem WLAN nach Surface-Update
    2. Surface Microsofts Dual-Screen-Gerät hat zwei 9-Zoll-Bildschirme
    3. Centaurus Microsoft zeigt intern ein Surface-Gerät mit zwei Displays

      •  /