Abo
  • Services:
Anzeige
Indie Connect 2013 in Berlin
Indie Connect 2013 in Berlin (Bild: Daniel Pook/Golem.de)

Eine andere Form von Event

Besonders interessant fanden wir im vielfältigen Angebot The Gaudy Woods ein experimentelles Projekt zweier Studenten der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle. Der Spieler erkundet eine bunte Waldlandschaft, die dank 3D-Brille und großem Bildschirm plastisch vor ihm erscheint. Die Fortbewegung erfolgt nicht mittels Controller, sondern über eine Art Fitnessgerät. Mit beiden Füßen steht der Spieler auf einem Fass, das sich frei drehbar in einer Basisstation befindet, um nicht wegrollen zu können. Haltestangen dienen der Balance und ermöglichen zum Lenken ein Kippen nach links und rechts.

Anzeige

Mitentwicklerin Thi Binh Minh Nguyen verrät uns, dass sie Gaudy Woods in naher Zukunft mit der Oculus Rift ausprobieren möchte und ein entsprechendes Dev Kit bereits bestellt hat.

Solch ein Plausch mit den Spielemachern ist bei der Indie Connect nicht nur Pressevertretern vorbehalten, von denen wir vor Ort ohnehin kaum andere gesehen haben. Mit seiner beinahe familiären Atmosphäre im lockeren Rahmen repräsentiert das kleine Festival die Welt der Spiele ganz anders als die spektakulär aufgemachten Messen Gamescom und E3 oder die vergleichsweise biedere Quo-Vadis-Entwicklerkonferenz.

Genau das war auch das Ziel, als Festivalleiter Thorsten Wiedemann vor einigen Jahren bei einer Electronic-Arts-Party in Schanghai zwischen leicht bekleideten Hostessen und Geschäftsleuten in Anzügen saß. Sein Gedanke damals, so wurde es bei der diesjährigen Award-Show von Gamestage-Koordinator Michael Liebe überliefert: "Es muss da doch noch etwas anderes geben. Eine andere Form von Event, das tatsächlich feiert, was ein Computer- oder Videospiel wirklich ausmacht."

Nun da dieses Vorhaben in unseren Augen wiederholt mehr als gelungen umgesetzt wurde, hat das A-Maze-Team trotzdem noch eine Herausforderung vor sich. Obwohl die Indie Connect offiziell Teil der Deutschen Gamestage ist, gilt ein auf Seite 1 im Text erwähntes Problem auch im übertragenen Sinne: Für viele ist der Eingang nur schwer zu finden.

Bei den Gamestagen fristet das Event ein nur am Rande beachtetes Schattendasein. Wer nicht ohnehin schon in der Indie-Szene sehr aktiv ist, wird von der Veranstaltung auch dieses Jahr gar nichts mitbekommen haben. Ein vorab veröffentlichter Messetrailer mit Szenen nominierter Spiele könnte zum Beispiel schon dazu beitragen, dass noch mehr echte Gamer, die nicht alle aus derselben Nische kommen, die Indie Connect 2014 besuchen.

 Indie Connect 2013: iOS-Gratisspiel Spaceteam zum Most Amazing Game gewählt

eye home zur Startseite
Anonymer Nutzer 29. Apr 2013

Aja, ne is klar!

Zagen 28. Apr 2013

Ich habe drei Tage lang gezockt, gequatscht, getanzt, zugehört, gelernt... Es war...

Zagen 28. Apr 2013

Im Indie-Bereich herrscht eben noch Experimentierfreude vor. Massenmarkt-Tauglichkeit ist...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  2. p.a. GmbH, Poing
  3. Landeshauptstadt München, München
  4. Robert Bosch GmbH, Abstatt


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Supernatural, True Blood, Into the West, Perry Mason, Mord ist ihr Hobby)
  2. 69,99€ (DVD 54,99€)
  3. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 44,97€, Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Große Pläne

    SpaceX soll 2018 zwei Weltraumtouristen um den Mond fliegen

  2. Festnetz

    O2 will in Deutschland letzte Meile per Funk überwinden

  3. Robocar

    Roborace präsentiert Roboterboliden

  4. Code.mil

    US-Militär sucht nach Lizenz für externe Code-Beiträge

  5. Project Zero

    Erneut ungepatchter Microsoft-Bug veröffentlicht

  6. Twitch

    Videostreamer verdienen am Spieleverkauf

  7. Neuer Mobilfunk

    Telekom-Chef nennt 5G-Ausbau "sehr teuer"

  8. Luftfahrt

    Nasa testet Überschallpassagierflugzeug im Windkanal

  9. Lenovo

    Moto Mod macht Moto Z zum Spiele-Handheld

  10. Alternatives Betriebssystem

    Jolla will Sailfish OS auf Sony-Smartphones bringen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Bundesnetzagentur: Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
Bundesnetzagentur
Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
  1. My Friend Cayla Eltern müssen Puppen ihrer Kinder zerstören
  2. Matoi Imagno Wenn die Holzklötzchen zu dir sprechen
  3. Smart Gurlz Programmieren lernen mit Puppen

Galaxy-A-Serie vs. P8 Lite (2017): Samsungs und Huaweis Kampf um die Mittelklasse
Galaxy-A-Serie vs. P8 Lite (2017)
Samsungs und Huaweis Kampf um die Mittelklasse
  1. Wettbewerbsverstoß Google soll Tizen behindert haben
  2. Strafverfahren De-facto-Chef von Samsung wegen Korruption verhaftet
  3. Samsung Preisliches Niveau der QLED-Fernseher in der Nähe der OLEDs

Fire TV Stick 2 mit Alexa im Hands on: Amazons attraktiver Einstieg in die Streaming-Welt
Fire TV Stick 2 mit Alexa im Hands on
Amazons attraktiver Einstieg in die Streaming-Welt
  1. Fernsehstreaming Fire-TV-App von Waipu TV bietet alle Kanäle kostenlos
  2. Fire TV Amazon bringt Downloader-App wieder zurück
  3. Amazon Downloader-App aus dem Fire-TV-Store entfernt

  1. Re: Warum nicht extra Frequenzen zur Überbrückung?

    bombinho | 01:48

  2. Re: Supercruise?

    User_x | 01:43

  3. Re: Ich tippe auf...

    HeroFeat | 01:29

  4. Re: Warum nicht in einer VM?

    User_x | 01:29

  5. Re: Bargeld lacht

    1ras | 01:28


  1. 00:29

  2. 18:18

  3. 17:56

  4. 17:38

  5. 17:21

  6. 17:06

  7. 16:32

  8. 16:12


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel