Indiana Jones: Als Harrison Ford zum ersten Mal die Peitsche schwang

Vor 40 Jahren gab Indiana Jones sein Kinodebüt. Seitdem ist der Archäologe mit Fedora-Hut und Peitsche aus der Populärkultur nicht mehr wegzudenken.

Artikel von Peter Osteried veröffentlicht am
Als Harrison Ford selbst noch 40 war: Szene aus Jäger des verlorenen Schatzes
Als Harrison Ford selbst noch 40 war: Szene aus Jäger des verlorenen Schatzes (Bild: Paramount Pictures (Screenshot aus dem Trailer))

Vieles am ersten Indiana-Jones-Film Der Jäger des verlorenen Schatzes ist Teil der popkulturellen Ikonographie geworden. Der Hut, die Peitsche, das Titelthema - praktisch jeder, der sich auch nur halbwegs für das Medium Film interessiert, kennt das alles.


Weitere Golem-Plus-Artikel
Copilot und Codewhisperer: KI-Helfer zur Programmierung und Tipps von den Größten
Copilot und Codewhisperer: KI-Helfer zur Programmierung und Tipps von den Größten

Dev-Update Microsoft, Amazon, Google - die Tech-Größen investieren massiv in KI-Coding-Werkzeuge. Zudem gibt es Tipps für bessere Zusammenarbeit.


Recruiting: Personalauswahl mit KI kann Unternehmen schaden
Recruiting: Personalauswahl mit KI kann Unternehmen schaden

Software ist objektiv und kennt keine Vorurteile, das macht Künstliche Intelligenz interessant für die Personalauswahl. Ist KI also besser als Personaler? Die Bewerber sind skeptisch und die Wissenschaft liefert keinen Beweis dafür.
Ein Bericht von Peter Ilg


Entlassungen bei Tech-Unternehmen: Welche Branchen zurzeit am stärksten betroffen sind
Entlassungen bei Tech-Unternehmen: Welche Branchen zurzeit am stärksten betroffen sind

Das Jahr ist von Massenentlassungen bei Tech-Unternehmen geprägt. Wir haben per Open Data analysiert, welche Branchen das besonders betrifft.
Von Felix Uelsmann


    •  /