Es muss nicht jeder einzelne Ziegel verkabelt werden

"Die Industrie ist erwachsen geworden. Inzwischen gibt es für die meisten Wünsche sehr viele flexible Produkte in den unterschiedlichsten Farben. Der Fantasie ist wirklich keine Grenze gesetzt", sagt Björn Rau, Technology Manager beim Kompetenzzentrum Photovoltaik Berlin am Helmholtz-Zentrum Berlin, der Architekten und Verbraucher zu Fragen rund um die gebäudeintegrierte Solarenergie berät.

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter IT-Infrastruktur / Administrator (m/w/d)
    eismann Tiefkühl-Heimservice GmbH, Mettmann
  2. powercloud Solution Architect (m/w/d) IT 128
    DREWAG - Stadtwerke Dresden GmbH, Dresden
Detailsuche

Noch sind solche Dächer eher eine Seltenheit, obwohl die sogenannte bauwerkintegrierte Photovoltaik (BIPV) keineswegs ein neues Konzept ist. Ein großes Hindernis sei, dass das Wissen darum zu wenig verbreitet sei, sagt Rau.

Um dieser Form der Solarenergienutzung den Weg zu ebnen, müssten viele Vorbehalte und Ängste abgebaut werden. "Als Bauprodukt zugelassene Solarmodule ermöglichen eine sichere und brandschutzkonforme Installation. Auch bei der Dichtigkeit, also als Schutz gegen Regen, funktionieren Solardachziegel zuverlässig", sagt Rau.

Was eher gegen den Einsatz von Dachziegeln sprechen könnte, ist die vergleichsweise aufwändige Verkabelung. Durch ihre Architektonik gibt es aber sinnvolle Einsatzfelder, etwa auf zerklüfteten Dächern, oder wenn eine bestehende Gebäudeästhetik nicht beeinträchtigt werden soll. Das kann zum Beispiel bei denkmalgeschützten Häusern der Fall sein, bei denen baurechtliche Auflagen konventionelle Aufdach-Anlagen verhindern.

Golem Akademie
  1. Jira für Systemadministratoren: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    24.–25. Januar 2022, virtuell
  2. Cloud Computing mit Amazon Web Services (AWS): virtueller Drei-Tage-Workshop
    14.–16. Februar 2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Für die Anwendung im Eigenheimbereich hält Solarexperte Rau Varianten für praktikabler, bei denen mehrere Ziegel - häufig sechs oder acht in einer Reihe - zu einem Modul verbunden sind, die dann ebenfalls wie Dachziegel in das Dach eingebaut werden können.

"Dabei muss nicht jeder Ziegel einzeln verkabelt werden", sagt Rau. Weniger Steckverbindungen reduzieren nicht nur die Fehleranfälligkeit. Eine solche Montage ist auch weniger zeitaufwändig und damit kostengünstiger als kleinteiligere Lösungen.

  • Dieses 1765 errichtete Glaserhaus in Affoltern im Emmental zeigt, wie sich Tradition, Moderne, Nachhaltigkeit und Ästhetik verbinden lassen. Durch intensive Dämmung sank der Energiebedarf um 87 Prozent auf 26.200 kWh/a. (Bild: 3S Solar Plus AG / Clevergie)
  • Solarziegel werden einzeln verlegt und verkabelt. Mitunter werden sie auch zu Modulen zusammengefasst. (Bild: Autarq)
  • Das Hausdach ist eingedeckt mit Solarziegeln. (Bild: Autarq)
  • "Terracotta Rost" nennt sich die Farbe die bei diesem Pilotprojekt in der Schweiz zum Einsatz kam. (Bild: 3s Solarplus)
Solarziegel werden einzeln verlegt und verkabelt. Mitunter werden sie auch zu Modulen zusammengefasst. (Bild: Autarq)

Bei sogenannten Indach-Lösungen ersetzen Solarmodule flächig die Eindeckung mit Dachziegeln und bilden eine homogene Dachhaut. Die Dachhaut ist der Teil eines Daches, der vor Niederschlag, Wind und Sonne schützt, was nun von den Modulen übernommen wird. Die großflächigen Paneele benötigen untereinander weniger Verbindungen als Solardachziegel und sind somit weniger komplex.

Erneuerbare Energien und Klimaschutz: Hintergründe - Techniken und Planung - Ökonomie und Ökologie - Energiewende (Deutsch)

Indach-Module ersetzen die Dacheindeckung

Wer sich für Alternativen zu Aufdach-Anlagen interessiert, muss sich nach spezialisierten Planern, Architekten und Herstellern umsehen. Mediale Aufmerksamkeit erregen zum Beispiel die Solardachziegel sowie das Solardach des US-Elektroautoherstellers Tesla, die bislang aber nur in den USA erhältlich sind.

Nachfragen, wann die Produkte mit baurechtlicher Zulassung auf den deutschen Markt kommen und was sie kosten werden, ließ Tesla unbeantwortet. In jüngster Zeit hatte das Unternehmen immer wieder negative Berichterstattung bekommen: Bei seinen Schindeln löschte das Unternehmen kürzlich das Versprechen von der US-Webseite, dass diese dreimal stärker als Standardschindeln seien. In der deutschen Version ist dies nach wie vor zu lesen. Auch die Verkaufspreise in den USA seien kürzlich deutlich gestiegen, wird berichtet.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Indach-Solarmodule und Solarziegel: Elegante Alternativen zur klassischen SolaranlageEine Kirche mit steilem Dach, das nun ein Solarkraftwerk ist 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6.  


Knuspermaus 22. Nov 2021 / Themenstart

Lustiger Part aus meiner Ecke, ein Bekannter von mir wollte sein Dach neu eindecken...

jf (Golem.de) 22. Nov 2021 / Themenstart

Hallo, haben noch einige Infos ergänzt, was hoffentlich ein paar der Fragen klärt. Viele...

Solarreinigung 19. Nov 2021 / Themenstart

Zur Klarstellung der ursprünglichen Artikels von Boandlkramer: Die Lebensdauer der...

Antischwurbler 19. Nov 2021 / Themenstart

Auch solche Lösungen gibt es. Zum Beispiel Schletter BIPV 2-11. Ist allerdings sehr...

ubuntu_user 18. Nov 2021 / Themenstart

die Nachfrage wäre dann ja egal, wenn die Solarziegel im großen Stil genutzt würden...

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Bitcoin und Co.
Kryptowährungen stürzen ab

Bitcoin, Ether und andere Kryptowährungen haben ein schlechtes Wochenende hinter sich. Bitcoin liegt fast 20 Prozent unter dem Wert der Vorwoche.

Bitcoin und Co.: Kryptowährungen stürzen ab
Artikel
  1. Catapult: Imgtech bringt RISC-V CPU-Serie bis zum 8-Kerner
    Catapult
    Imgtech bringt RISC-V CPU-Serie bis zum 8-Kerner

    Imagination bietet wieder eigene CPUs an. Die RISC-V-Serie Catapult soll vom Controller bis zum großen 8-Kerner skalieren.

  2. Virtueller Netzbetreiber: Lycamobile ist in Deutschland insolvent
    Virtueller Netzbetreiber
    Lycamobile ist in Deutschland insolvent

    Lycamobile im Netz von Vodafone ist pleite. Der Versuch, über eine Tochter in Irland keine Umsatzsteuer in Deutschland zu zahlen, ist gescheitert.

  3. Eisenoxid-Elektrolyse: Stahlherstellung mit Strom statt Kohle
    Eisenoxid-Elektrolyse
    Stahlherstellung mit Strom statt Kohle

    Das Forschungsprojekt Siderwin entwickelt einen Prozess zur klimafreundlichen Stahlherstellung mittels direkter Elektrolyse.
    Von Hanno Böck

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Bosch Professional Werkzeug und Zubehör • Corsair Virtuoso RGB Wireless Gaming-Headset 187,03€ • Noiseblocker NB-e-Loop X B14-P ARGB 24,90€ • ViewSonic VX2718-2KPC-MHD (WQHD, 165 Hz) 229€ • Alternate (u. a. Patriot Viper VPN100 2 TB SSD 191,90€) [Werbung]
    •  /