Abo
  • Services:
Anzeige
Induktionsladefläche für Smartphones im Auto
Induktionsladefläche für Smartphones im Auto (Bild: ACV)

Inbay: Smartphones in Autos schnurlos laden

Induktionsladefläche für Smartphones im Auto
Induktionsladefläche für Smartphones im Auto (Bild: ACV)

Per Induktion sollen sich im Auto Smartphones und Tablets ohne Kabelwirrwarr aufladen lassen. Zubehörspezialist ACV hat dazu mehrere Einsätze vorgestellt, die in die Mittelkonsole diverser Fahrzeuge passen und mit dem Qi-Wireless-Standard kompatibel sind.

Anzeige

ACV hat passgenaue Module für Autos von Volkswagen, Mercedes, Suzuki, Peugeot und Citroën entwickelt, die in Ablagen und freie Fächer gelegt werden und diese zu Ladestationen machen.

Die Lösungen sind Qi-kompatibel und lassen sich mit einer Vielzahl von iOS- und Android-Handys nutzen. Allerdings sind oft Ladehüllen erforderlich, denn nur wenige Geräte bieten die Induktionsladetechnik ab Werk an.

Ladehüllen für das iPhone 5/5s sowie die Samsung Galaxy S3/S4/S5/Note2/Note3 gibt es zum Nachrüsten. Für das iPhone 6 fehlt eine entsprechende Hülle noch. Die Halterung selbst wird via USB mit Strom versorgt. Wer keine entsprechende Buchse im Auto hat, kann die Stromversorgung mittels Adapter auch über den Zigarettenanzünder realisieren.

Wer keine kompatible Ladeschale findet, kann auch eine Nachrüstlösung für den Becherhalter nutzen. In diese universelle induktive Ladelösung können aber nur Smartphones mit maximal 70 mm gesteckt werden.


eye home zur Startseite
katzenpisse 10. Mär 2015

Also da ich das schon benutzt habe, kann ich dir sagen: Wenn das mit dem genau liegen...

__destruct() 09. Mär 2015

"12 Liter Hubraum sind unumgänglich; Skifahrn in Dubai, selbstverständlich!" (Frei.Wild...

SchmuseTigger 09. Mär 2015

Na sieh es so, wenn die Kunden das wollen würden, würden mehr Hersteller das einbauen...

SchmuseTigger 09. Mär 2015

Einziger Vorteil (in meinen Augen) wäre, wenn man oft ein/aussteigt und nicht länger...

Coding4Money 09. Mär 2015

Bei 3er (E91 von 2011) hat USB in der Mittelkonsole. Aber wird wohl wie bei fast allem...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. DATAGROUP Köln GmbH, Starnberg bei München
  2. T-Systems International GmbH, Berlin, München, Leinfelden-Echterdingen, Wolfsburg, Bonn
  3. T-Systems International GmbH, verschiedene Einsatzorte
  4. CAL Consult GmbH, Nürnberg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. The Revenant, Batman v Superman, James Bond Spectre, Legend of Tarzan)
  2. 16,99€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf + 3€ Versand)
  3. (u. a. The Revenant 7,97€, James Bond Spectre 7,97€, Der Marsianer 7,97€)

Folgen Sie uns
       


  1. Debatte nach Wanna Cry

    Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?

  2. Drohne

    DJI Spark ist ein winziger Spaßcopter mit Gestensteuerung

  3. Virb 360

    Garmins erste 360-Grad-Kamera nimmt 5,7K-Videos auf

  4. Digitalkamera

    Ricoh WG-50 soll Fotos bei extremen Bedingungen ermöglichen

  5. Wemo

    Belkin erweitert Smart-Home-System um Homekit-Bridge

  6. Digital Paper DPT-RP1

    Sonys neuer E-Paper-Notizblock wird 700 US-Dollar kosten

  7. USB Typ C Alternate Mode

    Thunderbolt-3-Docks von Belkin und Elgato ab Juni

  8. Sphero Lightning McQueen

    Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

  9. VLC, Kodi, Popcorn Time

    Mediaplayer können über Untertitel gehackt werden

  10. Engine

    Unity bekommt 400 Millionen US-Dollar Investorengeld



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Computerspiele und Psyche Wie Computerspieler zu Süchtigen erklärt werden sollen
  2. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  3. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn

Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

3D-Druck bei der Bahn: Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
3D-Druck bei der Bahn
Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
  1. Bahnchef Richard Lutz Künftig "kein Ticket mehr für die Bahn" notwendig
  2. Flatrate Öffentliches Fahrradleihen kostet 50 Euro im Jahr
  3. Nextbike Berlins neues Fahrradverleihsystem startet

  1. Re: Coole Sache aber,

    gamesartDE | 09:47

  2. Re: Warum sind die Flügel nicht einklappbar?

    LASERwalker | 09:37

  3. Wenn ich so an meinen alten Arbeitgeber denke...

    textract | 09:29

  4. Re: Unix, das Betriebssystem von Entwicklern, für...

    renegade334 | 09:26

  5. Re: Wirklich nicht umweltfreundlich?

    TW1920 | 09:20


  1. 09:02

  2. 08:28

  3. 07:16

  4. 07:08

  5. 18:10

  6. 10:10

  7. 09:59

  8. 09:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel