Abo
  • Services:

In the Valley of Gods: Firewatch-Macher betreten das Tal der Götter

Nach Abenteuern in einem US-Nationalpark (Firewatch) wagen die Entwickler vom Studio Campo Santo ein etwas exotischeres Szenario: Ihr nächstes Werk In the Valley of Gods schickt Spieler auf Schatzsuche in ein ägyptisches Tal.

Artikel veröffentlicht am ,
In the Valley of Gods schickt den Spieler ins Ägypten der 1920er Jahre.
In the Valley of Gods schickt den Spieler ins Ägypten der 1920er Jahre. (Bild: Campo Santo)

Das kalifornische Entwicklerstudio Campo Santo hat sein nächstes Werk vorgestellt: Es trägt den Titel In the Valley of Gods - also nicht das real existierende ägyptische Tal der Könige, sondern wohl das fiktive Tal der Götter. Der Spieler übernimmt in den 1920er Jahren die Rolle einer Abenteurerin und Filmemacherin namens Rashida, die einer archäologischen Entdeckung auf der Spur ist. Die kann sie allerdings nur mit Hilfe von Zora finden. Das ist ihre ehemalige Partnerin, mit der sie aus bislang nicht bekannten Gründen eigentlich nie wieder zusammenarbeiten wollte.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Waiblingen
  2. M-net Telekommunikations GmbH, München

Es gibt in der Fangemeinde schon länger Spekulationen, welchem Szenario sich Campo Santo als nächstes zuwendet, oder ob das Studio schlicht eine Fortsetzung des sehr gelungenen und auch kommerziell erfolgreichen Firewatch (Test auf Golem.de) produziert. Offensichtlich hat sich das Team für ein neues Projekt entschieden, das immerhin einige Gemeinsamkeiten mit Firewatch zu haben scheint: die cartoonhafte Grafik etwa und das Outdoor-Szenario. Außerdem scheint auch die Beziehung zwischen zwei Personen erneut eine sehr große Rolle zu spielen.

In Firewatch war das weibliche Gegenstück zum männlichen Protagonisten nur per Funk zu hören, aber niemals zu sehen. Anders in In the Valley of Gods: Zumindest der Trailer zeigt, dass Zora sich beim Spieler befindet und offenbar computergesteuert wird - was den Aufwand für das Entwicklerstudio übrigens beträchtlich erhöhen dürfte.

In the Valley of Gods entsteht derzeit für Windows-PC, MacOS und Linux. Campo Santo schreibt in seinem Blog ausdrücklich, dass eine Veröffentlichung auf anderen Plattformen nicht ausgeschlossen sei - Firewatch ist auch für Playstation 4 und Xbox One auf den Markt gekommen. Das Studio gibt als geplanten Erscheinungstermin das Jahr 2019 an - allerdings könne sich das durchaus noch ändern, hieß es.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  2. 12,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  3. (-15%) 23,79€
  4. (-78%) 1,11€

Clown 11. Dez 2017

*daumen hoch*

aristokrat 08. Dez 2017

..finde ich


Folgen Sie uns
       


Blackberry Key2 - Test

Das Blackberry Key2 überzeugte uns nicht im Test - trotz guter Tastatur.

Blackberry Key2 - Test Video aufrufen
Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

    •  /