• IT-Karriere:
  • Services:

In eigener Sache: Was du schon immer über Kubernetes wissen wolltest

Kubernetes ist als Werkzeug für die Container-Orchestrierung so fortschrittlich wie komplex. In Kooperation mit dem Webhoster Syseleven bietet Golem.de in Berlin eine Weiterbildung für Softwareentwickler und Sysadmins an.

Artikel veröffentlicht am , Golem.de
Container-Orchestrierung mit Kubernetes für Softwareentwickler und Sysadmins
Container-Orchestrierung mit Kubernetes für Softwareentwickler und Sysadmins (Bild: Pixabay / Montage: Golem.de)

Ein Container kommt selten allein. Das ist klar, seit der Siegeszug der Container-Technologie durch Docker initiiert wurde. Das Standardwerkzeug zur Container-Orchestrierung, Kubernetes, hilft hier, den Überblick zu behalten und die einzelnen Container aufeinander abzustimmen und miteinander zu verbinden. In Zusammenarbeit mit dem Webhoster Syseleven bietet Golem.de am 7. und 8. Mai 2019 in Berlin einen zweitägigen Dive-in-Workshop dazu an.

Stellenmarkt
  1. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  2. HEGLA GmbH & Co. KG, Beverungen

Die Herausforderung bei Kubernetes ist die Komplexität. Das Verbinden verschiedener Container funktioniert über viele eigene Konzepte: Angefangen bei den Pods und Nodes über Controller für die Arbeitsabläufe bis zu speziellen Diensten und dem eigenen Core-DNS. Zusätzlich gibt es den Paketmanager Helm oder das Operator-Framework für native Kubernetes-Anwendungen. Das klingt komplizierter, als es ist und ist schlicht eine moderne Architektur zum Verteilen moderner Software.

Der Workshop wendet sich an Softwareentwickler und Systemadministratoren, die die Grundlagen von Design, Einrichtung und Administrierung von Containern in einem Kubernetes-Cluster verstehen und erlernen möchten. Er startet mit der Grundidee hinter Containern und Kubernetes und geht von dort aus zu den Details der Network & Service Discovery. Dies als Grundlage nutzend, wird anschließend eine Anwendung über Kubernetes bereitgestellt.

Der Workshop findet am 7. und 8. Mai in Berlin statt. In den kommenden Monaten kann bei Nachfrage der Workshop auch an anderen Orten und zu späteren Terminen angeboten werden. Weitere Informationen und Tickets gibt es hier.

Hast du weiteren Fortbildungsbedarf? Schreib uns deine Anregungen direkt ins Forum oder an jobs@golem.de.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. AMD Ryzen Threadripper 2920X für 399€ inkl. Versand)
  2. (u. a. Samsung Galaxy S10 128 GB für 555€ statt 599€ im Vergleich und Sony Xperia 10 21:9 64...
  3. (u. a. HP Omen 25 FHD/144 Hz für 169€, MSI Optix MAG271CQP WQHD/144 Hz für 339€ und...
  4. 159€ (neuer Tiefpreis)

skipper664 31. Mär 2019

... Jep, mann muss sich mit so Sachen auseinandersetzen wie (ich rede nicht von...

Bruto 29. Mär 2019

Ich würde mal sagen an die tausend Leberkassemmeln. Da ist es schon schwer zu widerstehen.

Reverse 28. Mär 2019

Fürs Homelab geht man in die Docker Einstellungen und aktiviert Kubernetes. Oder man...


Folgen Sie uns
       


Death Stranding - Fazit

Das Actionspiel Death Stranding schickt uns in eine düstere Welt voller Gefahren - und langer Wanderungen. Das aktuelle Werk von Stardesigner Hideo Kojima erscheint für Playstation 4 und Mitte 2020 für Windows-PC.

Death Stranding - Fazit Video aufrufen
Radeon RX 5600 XT im Test: AMDs Schneller als erwartet-Grafikkarte
Radeon RX 5600 XT im Test
AMDs "Schneller als erwartet"-Grafikkarte

Für 300 Euro ist die Radeon RX 5600 XT interessant - trotz Konkurrenz durch Nvidia und AMD selbst. Wie sehr die Navi-Grafikkarte empfehlenswert ist, hängt davon ab, ob Nutzer sich einen Flash-Vorgang zutrauen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Grafikkarte AMD bringt RX 5600 XT im Januar
  2. Grafikkarte Radeon RX 5600 XT hat 2.304 Shader und 6 GByte Speicher
  3. Radeon RX 5500 XT (8GB) im Test Selbst mehr Speicher hilft AMD nicht

Support-Ende von Windows 7: Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist
Support-Ende von Windows 7
Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist

Windows 7 erreicht sein Lebensende (End of Life) und wird von Microsoft künftig nicht mehr mit Updates versorgt. Lohnt sich ein Umstieg auf Linux statt auf Windows 10? Wir finden: in den meisten Fällen schon.
Von Martin Loschwitz

  1. Lutris EA verbannt offenbar Linux-Gamer aus Battlefield 5
  2. Linux-Rechner System 76 will eigene Laptops bauen
  3. Grafiktreiber Nvidia will weiter einheitliches Speicher-API für Linux

SpaceX: Der Weg in den Weltraum ist frei
SpaceX
Der Weg in den Weltraum ist frei

Das Raumschiff hob noch ohne Besatzung ab, aber der Testflug war ein voller Erfolg. Der Crew Dragon von SpaceX hat damit seine letzte große Bewährungsprobe bestanden, bevor die Astronauten auch mitfliegen dürfen.
Ein Bericht von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt SpaceX macht Sicherheitstest bei höchster Belastung
  2. Raumfahrt SpaceX testet dunkleren Starlink-Satelliten
  3. SpaceX Starship platzt bei Tanktest

    •  /