Abo
  • Services:
Anzeige
IT-Spezialisten finden heraus, ob sie angemessen verdienen.
IT-Spezialisten finden heraus, ob sie angemessen verdienen. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

In eigener Sache: Verdienen Sie genug?

IT-Spezialisten finden heraus, ob sie angemessen verdienen.
IT-Spezialisten finden heraus, ob sie angemessen verdienen. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Golem.de startet in Zusammenarbeit mit VDI nachrichten einen Gehaltscheck. IT-Spezialisten erfahren kostenlos und vertraulich, ob ihr Einkommen ihrer Qualifikation entspricht und dem Vergleich mit Berufskollegen standhält.

Robotik, Security, Datenbanken oder auch Netzwerk-Technik: Wer in diesen Bereichen und auch anderen IT-Umfeldern tätig ist, kann online seine Bezahlung prüfen. Gemeinsam mit VDI nachrichten bietet Golem.de einen Gehaltscheck für ITler mit Festanstellung an. Für den Online-Test wurde das bewährte Angebot von Ingenieurkarriere.de um IT-Kenntnisse erweitert. Die Golem.de-Redaktion hat basierend auf ihrer langjährigen Expertise weitere IT-Kategorien und -Kriterien ausgewählt und ergänzt.

Anzeige

Der Test soll die Teilnehmer für Bewerbungsgespräche und Gehaltsverhandlungen rüsten. Er nimmt auf aktuelle technologische Entwicklungen Rücksicht und enthält zum Beispiel die Kategorie "Emerging Technologies", die Kenntnisse in VR oder dem Internet der Dinge einschließt. Insgesamt wurden die Fragen und Kategorien zum IT-Bereich mehr als verdoppelt, um das komplexe, sich stetig entwickelnde IT-Feld gut abzudecken.

Teilnehmer tragen zuerst ihre persönlichen Daten ein und erhalten dann per E-Mail eine individuelle Auswertung. Bei dem gesamten Prozess wird penibel auf Datenschutz geachtet. Die E-Mail-Adressen werden nach Zustellung innerhalb von 14 Tagen gelöscht.

Seit über 15 Jahren befragt VDI nachrichten Ingenieurinnen und Ingenieure in Deutschland nach ihrem Gehalt. Der Test richtet sich zur besseren Vergleichbarkeit an angestellte Arbeitskräfte mit Berufserfahrung. Aus den gesammelten Daten wird jährlich eine große, grafisch aufbereitete Einkommensstudie erstellt, deren Validität und Nützlichkeit sowohl von Ingenieuren als auch von Unternehmen bestätigt wird. Pro Jahr nehmen an der Umfrage Zehntausende Fachkräfte teil, historisch kann der Test auf Hunderttausende Vergleichsdaten zurückgreifen.

Jetzt am Gehaltcheck teilnehmen!

Nachtrag vom 3. Juli 2017, 16:00 Uhr

Aufgrund der vielen Zugriffe sind die Server des Anbieters überlastet. Die Kollegen von VDI nachrichten und ingenieurkarriere.de arbeiten seit Montagfrüh an einer Lösung. Wir bitten um Geduld und entschuldigen uns für die Probleme.

Nachtrag vom 20. Juli 2017, 11:00 Uhr

Der Gehaltscheck läuft seit einigen Tagen nun problemlos. Mehrere Tausend Golem.de-Leser haben bereits teilgenommen.


eye home zur Startseite
Sicaine 22. Jul 2017

Nope tut er nicht :(

Themenstart

SkalliN 17. Jul 2017

Coole Seite, kannte ich noch gar nicht. Danke. Bei IT-Sicherheit und Bayern jedenfalls...

Themenstart

PiranhA 13. Jul 2017

Ist halt immer die Frage worum es geht. Wenn es um maschinelle Lernverfahren, KI...

Themenstart

sg-1 12. Jul 2017

Hört sich nach Pleasanton/Livermore oder Tracy an...

Themenstart

Geistesgegenwart 06. Jul 2017

Korrekt. Ich hab das neulich mal für mich ausgerechnet. Laut Mietspiegel [0] kostet der...

Themenstart

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ADAC IT Service GmbH, München
  2. HAMBURG SÜD Schifffahrtsgruppe, Hamburg
  3. Daimler AG, Böblingen
  4. Schaeffler Automotive Aftermarket GmbH & Co. KG, Langen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 10,99€
  2. 119,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 5,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Android O

    Google veröffentlicht letzte Testversion vor Release

  2. Fruit Fly 2

    Mysteriöse Mac-Malware seit Jahren aktiv

  3. Poets One im Test

    Kleiner Preamp, großer Sound

  4. Chipping

    Firma versieht Mitarbeiter mit Microchips

  5. Elektroautos

    Bayern startet Förderprogramm für Ladesäulen

  6. Elektrorennserie

    Mercedes Benz steigt in die Formel E ein

  7. Ronny Verhelst

    Tele-Columbus-Chef geht nach Hause

  8. Alphabet

    Googles Gewinn geht wegen EU-Strafe zurück

  9. Microsoft

    Nächste Hololens nutzt Deep-Learning-Kerne

  10. Schwerin

    Livestream-Mitschnitt des Stadtrats kostet 250.000 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Neuer A8 vorgestellt: Audis Staupilot steckt noch im Zulassungsstau
Neuer A8 vorgestellt
Audis Staupilot steckt noch im Zulassungsstau
  1. Autonomes Fahren Continental will beim Kartendienst Here einsteigen
  2. Verbrenner Porsche denkt über Dieselausstieg nach
  3. Autonomes Fahren Audi lässt Kunden selbstfahrenden A7 testen

Anker Powercore+ 26800 PD im Test: Die Powerbank für (fast) alles
Anker Powercore+ 26800 PD im Test
Die Powerbank für (fast) alles
  1. Toshiba Teures Thunderbolt-3-Dock mit VGA-Anschluss
  2. Asus Das Zenbook Flip S ist 10,9 mm flach
  3. Anker Powercore+ 26800 PD Akkupack liefert Strom per Power Delivery über USB Typ C

Matebook X im Test: Huaweis erstes Ultrabook glänzt
Matebook X im Test
Huaweis erstes Ultrabook glänzt
  1. Huawei Neue Rack- und Bladeserver für Azure Stack vorgestellt
  2. Matebook X Huaweis erstes Notebook im Handel erhältlich
  3. Y6 (2017) und Y7 Huawei bringt zwei neue Einsteiger-Smartphones ab 180 Euro

  1. Re: Computermuseen Deutschland

    der_wahre_hannes | 10:39

  2. Re: DSLRs?

    Icestorm | 10:39

  3. Re: einmal und nie wieder

    mathew | 10:39

  4. Re: Oder andersherum: die Compiler sind nicht...

    Voutare | 10:38

  5. Re: Soll das ein Witz sein?!

    smarty79 | 10:38


  1. 10:33

  2. 10:28

  3. 09:15

  4. 08:47

  5. 08:05

  6. 07:29

  7. 23:54

  8. 22:48


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel