Abo
  • Services:

In eigener Sache: Verdienen Sie genug?

Golem.de startet in Zusammenarbeit mit VDI nachrichten einen Gehaltscheck. IT-Spezialisten erfahren kostenlos und vertraulich, ob ihr Einkommen ihrer Qualifikation entspricht und dem Vergleich mit Berufskollegen standhält.

Artikel veröffentlicht am ,
IT-Spezialisten finden heraus, ob sie angemessen verdienen.
IT-Spezialisten finden heraus, ob sie angemessen verdienen. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Robotik, Security, Datenbanken oder auch Netzwerk-Technik: Wer in diesen Bereichen und auch anderen IT-Umfeldern tätig ist, kann online seine Bezahlung prüfen. Gemeinsam mit VDI nachrichten bietet Golem.de einen Gehaltscheck für ITler mit Festanstellung an. Für den Online-Test wurde das bewährte Angebot von Ingenieurkarriere.de um IT-Kenntnisse erweitert. Die Golem.de-Redaktion hat basierend auf ihrer langjährigen Expertise weitere IT-Kategorien und -Kriterien ausgewählt und ergänzt.

Stellenmarkt
  1. a. hartrodt (GmbH & Co) KG, Hamburg
  2. DPD Deutschland GmbH, Nürnberg

Der Test soll die Teilnehmer für Bewerbungsgespräche und Gehaltsverhandlungen rüsten. Er nimmt auf aktuelle technologische Entwicklungen Rücksicht und enthält zum Beispiel die Kategorie "Emerging Technologies", die Kenntnisse in VR oder dem Internet der Dinge einschließt. Insgesamt wurden die Fragen und Kategorien zum IT-Bereich mehr als verdoppelt, um das komplexe, sich stetig entwickelnde IT-Feld gut abzudecken.

Teilnehmer tragen zuerst ihre persönlichen Daten ein und erhalten dann per E-Mail eine individuelle Auswertung. Bei dem gesamten Prozess wird penibel auf Datenschutz geachtet. Die E-Mail-Adressen werden nach Zustellung innerhalb von 14 Tagen gelöscht.

Seit über 15 Jahren befragt VDI nachrichten Ingenieurinnen und Ingenieure in Deutschland nach ihrem Gehalt. Der Test richtet sich zur besseren Vergleichbarkeit an angestellte Arbeitskräfte mit Berufserfahrung. Aus den gesammelten Daten wird jährlich eine große, grafisch aufbereitete Einkommensstudie erstellt, deren Validität und Nützlichkeit sowohl von Ingenieuren als auch von Unternehmen bestätigt wird. Pro Jahr nehmen an der Umfrage Zehntausende Fachkräfte teil, historisch kann der Test auf Hunderttausende Vergleichsdaten zurückgreifen.

Jetzt am Gehaltcheck teilnehmen!

Nachtrag vom 3. Juli 2017, 16:00 Uhr

Aufgrund der vielen Zugriffe sind die Server des Anbieters überlastet. Die Kollegen von VDI nachrichten und ingenieurkarriere.de arbeiten seit Montagfrüh an einer Lösung. Wir bitten um Geduld und entschuldigen uns für die Probleme.

Nachtrag vom 20. Juli 2017, 11:00 Uhr

Der Gehaltscheck läuft seit einigen Tagen nun problemlos. Mehrere Tausend Golem.de-Leser haben bereits teilgenommen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. 12,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt

a user 06. Sep 2017

...aber ich kann diese Beafragung leider nicht ausfüllen. Wir sind hier auf IT-News für...

Sicaine 22. Jul 2017

Nope tut er nicht :(

SkalliN 17. Jul 2017

Coole Seite, kannte ich noch gar nicht. Danke. Bei IT-Sicherheit und Bayern jedenfalls...

PiranhA 13. Jul 2017

Ist halt immer die Frage worum es geht. Wenn es um maschinelle Lernverfahren, KI...


Folgen Sie uns
       


Blackberry Key 2 - Hands on

Das Key2 ist das Nachfolgemodell des Keyone. Das Grundprinzip ist gleich. Im unteren Gehäuseteil gibt es eine fest verbaute Hardware-Tastatur. Darüber befindet sich ein Display im 3:2-Format. Das Schreiben auf der Tastatur ist angenehm. Im Juli 2018 kommt das Key2 zum Preis von 650 Euro auf den Markt.

Blackberry Key 2 - Hands on Video aufrufen
Leistungsschutzrecht/Uploadfilter: Worüber das Europaparlament wirklich abstimmt
Leistungsschutzrecht/Uploadfilter
Worüber das Europaparlament wirklich abstimmt

Das Europaparlament entscheidet am Donnerstag über das Leistungsschutzrecht und Uploadfilter. Doch Gegner und Befürworter streiten bis zuletzt, worüber eigentlich abgestimmt wird. Golem.de analysiert die Vorschläge.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Urheberrecht Europaparlament bremst Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  2. Urheberrecht Freies Netz für freie Bürger
  3. Leistungsschutzrecht Verleger attackieren Bär und Jarzombek scharf

Samsung Flip im Test: Brainstorming mit Essstäbchen und nebenbei Powerpoint
Samsung Flip im Test
Brainstorming mit Essstäbchen und nebenbei Powerpoint

Ob mit dem Finger, dem Holzstift oder Essstäbchen: Vor dem Smartboard Samsung Flip sammeln sich in unserem Test schnell viele Mitarbeiter und schreiben darauf. Nebenbei läuft Microsoft Office auf einem drahtlos verbundenen Notebook. Manche Vorteile gehen jedoch auf Kosten der Bedienbarkeit.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Indien Samsung eröffnet weltgrößte Smartphone-Fabrik
  2. Foundry Samsung aktualisiert Node-Roadmap bis 3 nm
  3. Bug Samsungs Messenger-App verschickt ungewollt Fotos

VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  2. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge
  3. VR-Brillen Google experimentiert mit Lichtfeldfotografie

    •  /