Abo
  • Services:

In eigener Sache: News von Golem.de bei Xing lesen

Golem.de ist beim Testlauf für Xing-News dabei: Auf einer eigenen Seite veröffentlichen wir ab sofort täglich unsere besten Artikel. Mitglieder des beruflichen Netzwerks können uns dort folgen.

Artikel veröffentlicht am ,
In eigener Sache: News von Golem.de bei Xing lesen
(Bild: Golem.de)

Ab sofort können Xing-Nutzer Nachrichten von Golem.de in ihrem Newsfeed sehen. Das berufliche Netzwerk bietet Medien testweise an, eine eigene Seite auf der Plattform zu erstellen. Nutzer können den Seiten folgen.

Stellenmarkt
  1. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart

Ähnlich wie bei den Nachrichtenseiten von Facebook können Verlage Artikel auf ihrer Xing-Seite veröffentlichen. Die Nutzer sehen das Vorschaubild und einen Auszug aus der Meldung. Mit einem Klick auf den Beitrag werden Leser zum Originalartikel weitergeleitet. Nutzer können Beiträge wie bei anderen Netzwerken kommentieren.

Die Xing-News-Seiten gibt es für die Bereiche Marketing und Werbung, Internet und Technologie, Medien, Automobil sowie Wirtschaft und Management. Derzeit sind außer Golem.de unter anderem die FAZ, die Süddeutsche, t3n und Business Punk vertreten.

Die Golem.de-Seite ist hier zu finden. Eine Übersicht aller Medien bei Xing gibt es hier.

Golem.de wird auch regelmäßig im Branchen-Newsletter des Netzwerks erwähnt. Das ist eine Zusammenstellung der wichtigsten Nachrichten aus einem bestimmten Bereich. Die Xing-News-Seiten sollen ein zusätzliches Angebot zum Newsletter sein, teilte Xing mit.

Die News-Seiten sollen laut Xing künftig auf weitere Branchen ausgeweitet werden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  2. (u. a. Django Unchained, Passengers, Equalizer, Kill Bill 2, The Revenant)
  3. 279€
  4. 599€

baumhausbewohner 23. Jun 2015

Nicht das ihr da noch Mitarbeiter findet, die nicht bei euch arbeiten XD


Folgen Sie uns
       


Alienware Area-51m angesehen (CES 2019)

Das Area-51m von Dells Gaming-Marke Alienware ist ein stark ausgestattetes Spielenotebook. Das Design hat Dell überarbeitet und es geschafft, an noch mehr Stellen RGB-Beleuchtung einzubauen.

Alienware Area-51m angesehen (CES 2019) Video aufrufen
Nubia Red Magic Mars im Hands On: Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro
Nubia Red Magic Mars im Hands On
Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro

CES 2019 Mit dem Red Magic Mars bringt Nubia ein interessantes und vor allem verhältnismäßig preiswertes Gaming-Smartphone nach Deutschland. Es hat einen Leistungsmodus und Schulter-Sensortasten, die beim Zocken helfen können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Hypersense-Prototypen ausprobiert Razers Rumpel-Peripherie sorgt für Immersion
  2. ATH-ANC900BT Audio Technica zeigt neuen ANC-Kopfhörer
  3. Smart Clock Lenovo setzt bei Echo-Spot-Variante auf Google Assistant

People Mover: Rollende Kisten ohne Fahrer
People Mover
Rollende Kisten ohne Fahrer

CES 2019 Autonome People Mover sind ein Trend auf den Messeständen der Mobilitätsanbieter in Las Vegas. Neue Sensor-Generationen senken die Kosten und vereinfachen die Fertigung der Shuttlebusse ohne Fahrer.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Mobilität Überrollt von Autos
  2. Streaming-Lautsprecher Google Assistant für ältere Sonos-Modelle geplant
  3. Dell Latitude 7400 im Hands on Starkes Business-2-in-1 mit knackigem Preis

Slighter im Hands on: Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist
Slighter im Hands on
Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist

CES 2019 Mit Slighter könnte ausgerechnet ein Feuerzeug Rauchern beim Aufhören helfen: Ausgehend von den Rauchgewohnheiten erstellt es einen Plan - und gibt nur zu ganz bestimmten Zeiten eine Flamme.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Smart Tab Lenovo zeigt Mischung aus Android-Tablet und Echo Show
  2. Royole Flexpai im Hands on Display top, Software flop
  3. Alienware Area 51m angesehen Aufrüstbares Gaming-Notebook mit frischem Design

    •  /