Abo
  • IT-Karriere:

In eigener Sache: Lesestoff für die Feiertage

Wundermaterial, Cyberdetektiv, Actionfiguren und noch viel mehr: Wir haben Golem.de-Artikel zusammengestellt, die wir zum Nachlesen am Jahresende empfehlen. Die Texte findet man direkt über die Links-Rechts-Pfeile im Artikelkarussell auf der Homepage oder über die Auflistung in diesem Artikel - viel Spaß!

Artikel veröffentlicht am , Golem.de
In eigener Sache: Lesestoff für die Feiertage
(Bild: Public Domain / Montage: Golem.de)

Wir haben für die Feiertage ein paar besonders schöne Lesestücke aus dem Jahr 2018 herausgesucht - Artikel, die besonders gut gelesen, besonders heftig diskutiert oder besonders häufig in den sozialen Netzwerken geteilt wurden, und weitere, die wir allen zum Lesen ans Herz legen, die sie verpasst haben. Aus jedem Ressort ist etwas dabei.

Stellenmarkt
  1. Modis GmbH, Berlin
  2. Amprion GmbH, Pulheim-Brauweiler

Die Golem.de-Redaktion wünscht besinnliche Feiertage und viel Spaß beim Lesen!

Probefahrt mit Tesla Model 3: Wie auf Schienen übers Golden Gate

Wie vertont man ein geräuschloses Auto?

Star Citizen: Detailverliebtheit, die an Wahnsinn grenzt

Cyber-Detektiv: Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen

Stanen - ein neues Wundermaterial?

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen

Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt

Pocophone F1 im Test: Billiger geht ein Topsmartphone kaum

Bluetooth-Ohrstöpsel im Vergleichstest: Apples Airpods lassen hören und staunen

Wissenschaft: Die Neuvermessung der Welt

Dell Ultrasharp 49 im Test: Pervers und luxuriös

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Filmkritik Auslöschung: Wenn die Erde außerirdisch wird

Halbleiterfertigung: Das Nanometer-Rennen ist vorerst vorbei

Wework: Die Kaffeeautomatisierung des Lebens

3D-Lebensmitteldruck: Ein Eichhörnchen aus Teewurst

Latenz: Der Eine-Millisekunde-Mythos im Mobilfunkstandard 5G

Frauen in IT-Berufen: Programmierte Klischees

Max Bögl baut eine Magnetschwebebahn für den ÖPNV

Sysadmin: Fallschirmspringen und Rufbereitschaft



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 64,90€ (Bestpreis!)
  2. 279,90€
  3. 99,00€

Folgen Sie uns
       


Golem.de probiert 5G in Berlin aus - Bericht

Wir probieren 5G in Berlin-Adlershof aus.

Golem.de probiert 5G in Berlin aus - Bericht Video aufrufen
Pixel 4 im Hands on: Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro
Pixel 4 im Hands on
Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro

Nach zahlreichen Leaks hat Google das Pixel 4 und das Pixel 4 XL offiziell vorgestellt: Die Smartphones haben erstmals eine Dualkamera - ein Radar-Chip soll zudem die Bedienung verändern. Im Kurztest hinterlassen beide einen guten ersten Eindruck.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Live Captions Pixel 4 blendet auf dem Gerät erzeugte Untertitel ein
  2. Google Fotos Pixel 4 kommt ohne unbegrenzten unkomprimierten Fotospeicher

iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

    •  /