Abo
  • Services:

In eigener Sache: Ticketverlosung für die große Quantenkonferenz abgeschlossen

Was machen Quantenforscher, wann gibt es richtige Quantencomputer, und was hat das mit mir zu tun? Wer das wissen möchte, hat am 23. Juni die Gelegenheit, umfassend aufgeklärt zu werden - und zwar gratis. Wir verlosen fünf Tickets für die erste eigene Golem.de-Konferenz. Update: Die Verlosung ist abgeschlossen, die Gewinner sind informiert.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Konferenz "Die Quanten kommen!" findet am 23. Juni 2017 im Berliner Zoo Palast statt.
Die Konferenz "Die Quanten kommen!" findet am 23. Juni 2017 im Berliner Zoo Palast statt. (Bild: Anna Reinhardt)

Am 23. Juni ist es so weit: Die Konferenz zum 20. Jubiläum von Golem.de mit dem Titel "Die Quanten kommen!" startet im Berliner Zoo Palast. Führende Forscher erklären an einem kompakten Konferenztag das Wichtigste über die Technologie, die die nächsten 20 Jahre prägen wird. Für Kurzentschlossene verlosen wir jetzt fünf Gratistickets.

Stellenmarkt
  1. Klinikum Esslingen GmbH, Eßlingen
  2. Home Shopping Europe GmbH, Ismaning Raum München

Und so geht's: einfach eine E-Mail an redaktion@golem.de mit dem Betreff "Gratisticket" schreiben und darin den vollen Namen angeben. Einsendeschluss ist der 16. Juni um 16 Uhr, dann verlosen wir unter den Einsendungen.

Für die Konferenz hat Golem.de 20 Jahre Expertise im Bereich Wissenschaft und Technik gebündelt. Unser Motto dabei: "No Bullshit!". Denn wir folgen keinen Hypes, sondern ergründen, was wirklich dran ist an den vielen Versprechungen der Quantentechnologie. Dafür konnten wir als Vortragende internationale Experten von den Universitäten Oxford, Waterloo, Amsterdam, Genf, Innsbruck, Darmstadt und Bochum gewinnen.

Dabei sind auch führende Quantenforscher der Unternehmen IBM, Huawei und VW. Das Silicon Valley ist mit dem angesagten Quantencomputer-Startup Rigetti vertreten, das erst kürzlich ein hohes Millionen-Investment bekommen hat. Der Chef der Quanteninitiative der EU, Gustav Kalbe, wird Begrüßungsworte sprechen und eine Paneldiskussion moderieren. Mehr Informationen und das komplette Programm sind auf der Konferenzwebseite zu finden.

Redaktionell begleiten wir die Konferenz mit einem umfassenden Artikelschwerpunkt. Spannende Hintergrundartikel zu Themen von Quantencomputern bis Quantenverschlüsselung gibt es hier - zum Lesen und Anhören.

Nachtrag vom 19. Juni 2017, 11 Uhr:

Die Gewinner unserer Verlosungsaktion sind bereits benachrichtigt. Sollten Sie leider nicht darunter sein und trotzdem kommen wollen, können Sie auf der Konferenzwebseite noch ein Ticket buchen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (-88%) 2,49€
  2. (-77%) 11,49€
  3. 111€
  4. 55,11€ (Bestpreis!)

Schattenwerk 19. Jun 2017

Wieso solltest du es nicht dürfen?

Eheran 14. Jun 2017

Nicht zu vergessen auch die Elemente: Bohrium, Hassium, Meitnerium, Roentgenium und...

koelnerdom 14. Jun 2017

Vielleicht liegts auch daran, dass hier sowas noch nicht stattgefunden hat und dir das...

Kleba 14. Jun 2017

... werde ich nicht an der Verlosung teilnehmen. Wäre zwar wohl ein netter Tag, aber ich...


Folgen Sie uns
       


Hackerangriff auf die Bundesregierung - Interview

Golem.de-Security-Redakteur Hauke Gierow klärt über den Hackerangriff auf die Bundesregierung auf.

Hackerangriff auf die Bundesregierung - Interview Video aufrufen
Underworld Ascendant angespielt: Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge
Underworld Ascendant angespielt
Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge

Wir sollen unser Können aus dem bahnbrechenden Ultima Underworld verlernen: Beim Anspielen des Nachfolgers Underworld Ascendant hat Golem.de absichtlich ein kaputtes Schwert bekommen - und trotzdem Spaß.
Von Peter Steinlechner

  1. Otherside Entertainment Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

God of War im Test: Der Super Nanny
God of War im Test
Der Super Nanny

Ein Kriegsgott als Erziehungsberechtigter: Das neue God of War macht nahezu alles anders als seine Vorgänger. Neben Action bietet das nur für die Playstation 4 erhältliche Spiel eine wunderbar erzählte Handlung um Kratos und seinen Sohn Atreus.
Von Peter Steinlechner

  1. God of War Papa Kratos kämpft ab April 2018

NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test: Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit
NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test
Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit

Unter dem leuchtenden Schädel steckt der bisher schnellste NUC: Der buchgroße Hades Canyon kombiniert einen Intel-Quadcore mit AMDs Vega-GPU und strotzt förmlich vor Anschlüssen. Obendrein ist er recht leise und eignet sich für VR - selten hat uns ein System so gut gefallen.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. NUC7CJYS und NUC7PJYH Intel bringt Atom-betriebene Mini-PCs
  2. NUC8 Intels Mini-PC hat mächtig viel Leistung
  3. Hades Canyon Intel bringt NUC mit dedizierter GPU

    •  /