In eigener Sache: ITler und Board kommen zusammen

Klappt der Austausch zwischen IT und Unternehmensleitung nicht, schadet das allen. Golem.de schafft mit einem besonderen Workshop-Konzept Abhilfe: In Theorie und Praxis lernen IT-Profis, ihre Expertise nach oben zu bringen. C-Levels lernen wiederum, diese Expertise optimal zu nutzen.

Artikel veröffentlicht am ,
Mitglieder von Vorständen, Geschäftsleitungen oder Aufsichtsräten vertiefen im Workshop die Zusammenarbeit mit IT-Experten.
Mitglieder von Vorständen, Geschäftsleitungen oder Aufsichtsräten vertiefen im Workshop die Zusammenarbeit mit IT-Experten. (Bild: Marcelo Dias)

Unternehmen sind auf die Expertise von IT-Fachleuten angewiesen, um den digitalen Wandel erfolgreich zu vollziehen. Zugleich sind IT-Experten oft frustriert, weil sie mit ihren Anliegen und ihrem Fachwissen bei der Unternehmensleitung nicht genug Gehör finden. Golem.de hat in Zusammenarbeit mit Michael Hilb vom International Center for Corporate Governance ein Konzept entwickelt, das beiden Seiten hilft.

Stellenmarkt
  1. Informatiker im IT Support für Applikationen (m/w/d)
    MLP Finanzberatung SE, Wiesloch bei Heidelberg
  2. Projektmanager (m/w/d) Digital
    Buben & Mädchen GmbH, Mainz
Detailsuche

CEOs, Mitglieder des Vorstands oder der Geschäftsleitung sowie Mitglieder des Aufsichtsrats lernen in einem eintägigen Workshop mit dem Titel "Board meets Tech", interne und externe Technologie-Experten optimal in ihre Entscheidungs- und Umsetzungsprozesse einzubinden, die Zusammenarbeit zu verbessern und die richtigen Fragen zu stellen.

In einem parallelen Workshop mit dem Titel "Tech meets Board" erlernen IT-Experten alle nötigen Kompetenzen, um sich im Unternehmen Gehör zu verschaffen und mit ihrer praktischen Expertise ihr Unternehmen strategisch weiterzubringen. Sie qualifizieren sich außerdem als externe IT-Berater, die andere Unternehmen als Beirat in ihrer digitalen Transformation unterstützen.

Zum Abschluss des Seminars treffen beide Seiten aufeinander und haben die Gelegenheit, alles Erlernte praktisch anzuwenden und zu diskutieren.

Erfahrene Trainer

Golem Karrierewelt
  1. Advanced Python – Fortgeschrittene Programmierthemen: virtueller Drei-Tage-Workshop
    23.-25.01.2023, Virtuell
  2. Entwicklung mit Unity auf der Microsoft HoloLens 2 Plattform: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    06./07.02.2023, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Drei erfahrene Trainer vermitteln Teilnehmern beider Workshops tiefgehende Kompetenzen. Michael Hilb unterrichtet Corporate Governance, Strategie und Unternehmertum an Universitäten in Asien und Europa, sitzt im Aufsichtsrat verschiedener Unternehmen und Organisationen und ist Gründer und CEO der DBP Group.

Josef Schneider ist ein international erfahrener Geschäftsführer mit technischem Hintergrund aus Freiburg. Seit zehn Jahren ist er als Geschäftsführer für Family Offices und Private Equity tätig, davor arbeitete er in internationalen Positionen in verschiedenen Konzernen. Er fokussiert sich in seinen Tätigkeiten in erster Linie auf die Vertriebs- und Marketingperspektive der Digitalisierung im Mittelstand.

Antje Croseck ist eine erfahrene Moderatorin für Organisationsentwicklung und Coach für Führungskräfte mit Sitz in Berlin. Sie hat bereits einige kulturelle und organisatorische Transformationsprojekte zur Unterstützung neuer digitaler Geschäftsmodelle ihrer Kunden geleitet. Dabei sammelte sie umfassende Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit Startups und etablierten Unternehmen.

Weiterführende Informationen und Tickets für "Tech meets Board" gibt es auf der Golem.de-Akademie_Seite und hier.
Weiterführende Informationen und Tickets für "Board meets Tech" gibt es auf der Golem.de-Akademie_Seite und hier.

Hast du weiteren Fortbildungsbedarf? Schreib uns deine Anregungen direkt ins Forum oder an jobs@golem.de.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Twitter
Was bisher bei Elon Musks Twitter 2.0 geschah

Nach der Twitter-Übernahme durch Elon Musk ist klar: Das Netzwerk hat wesentlich weniger Mitarbeiter. Es ist aber noch viel mehr passiert.
Ein Bericht von Oliver Nickel

Twitter: Was bisher bei Elon Musks Twitter 2.0 geschah
Artikel
  1. Responsible Disclosure: Obi macht das Melden einer Sicherheitslücke schwer
    Responsible Disclosure
    Obi macht das Melden einer Sicherheitslücke schwer

    Ein Sicherheitsforscher hat eine Lücke bei mehreren Unternehmen und Stadtverwaltungen gemeldet. Obi machte es ihm besonders schwer.

  2. Telefónica: Warum der LTE-Ausbau in der U-Bahn so lange dauert
    Telefónica
    Warum der LTE-Ausbau in der U-Bahn so lange dauert

    Seit August 2010 laufen in Deutschland LTE-Netze. Nun wird 5G langsam wichtiger, doch die Berliner U-Bahn ist noch immer nicht für alle mit 4G versorgt.

  3. Sono Motors: Solarauto Sion steht vor dem Aus
    Sono Motors
    Solarauto Sion steht vor dem Aus

    Sono Motors hat nicht mehr genug Geld für den Aufbau der Serienproduktion des Solarautos Sion. Nun soll die Community finanziell helfen. Mal wieder.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bei Amazon • Samsung SSDs bis -28% • Rabatt-Code für ebay • Logitech Mäuse, Tastaturen & Headsets -53% • HyperX PC-Peripherie -56% • Google Pixel 6 & 7 -49% • PS5-Spiele günstiger • Tiefstpreise: Palit RTX 4080 1.369€, Roccat Kone Pro 39,99€, Asus RTX 6950 XT 939€ [Werbung]
    •  /