Abo
  • Services:
Anzeige
In eigener Sache: Golem.de sucht Videoredakteur/-in
(Bild: Golem.de)

In eigener Sache: Golem.de sucht Videoredakteur/-in

Du produzierst leidenschaftlich Videos? Du experimentierst mit neuen Formaten, interessierst dich für das breite Technikspektrum, das Golem.de abdeckt, und schreibst deine eigenen Texte? Dann hätten wir dich gerne in unserem Team.

Anzeige

Wir suchen eine Videoredakteurin / einen Videoredakteur für die Bewegtbildproduktion von Golem.de und bieten dir eine große Reichweite und Spielraum für Experimente im Videobereich. Von dir erwarten wir Folgendes: Du kannst Geschichten über verschiedene Kanäle hinweg erzählen, hast ein gutes journalistisches Grundverständnis, eine hohe Web- und Bewegtbild-Kompetenz und mehrjährige Erfahrung in der Videoproduktion.

Du hast interessante Bildideen und wirst für Golem.de neue Hardware und Software in Bild und Ton vorstellen. Auch abstrakte Themen aus der Netzpolitik oder Wirtschaft kannst du spannend visualisieren. Berührungsängste mit Lichtequipment oder Aufnahmetischen hast du nicht, und ein gefüllter Videorucksack ist für dich auch auf langen Messetagen kein Problem. Du kannst mit Final Cut Pro X arbeiten, bist über die gängigen Videocodecs informiert und weißt, welche Bitrate dein HD-Video haben sollte, bevor du es mit unseren Einblendern verfügbar machst.

Bei uns wirst du mit zahlreichen Redakteuren am Aufnahmetisch experimentieren, bis die Einstellung sitzt. Die passenden Sprechtexte entwirfst du in Zusammenarbeit mit unserem Team, und im Idealfall sprichst du das Voice Over selbst.

Deine bisherigen Produktionen stehen für hohe Qualität in Bild und Ton. Du freust dich auf die Teamarbeit bei der Konzeption, Planung und Realisierung von neuen Videoformaten für Golem.de und hast neue audiovisuelle Ideen.

Folgendes solltest Du mitbringen:

• Berufserfahrung im Bereich Onlinevideo
• journalistisches Verständnis
• große Technikaffinität und Interesse an den Themen auf Golem.de
• umfangreiches Können im Bereich Filmemachen (Dramaturgie, Konzeption, Umsetzung, Programmplanung, Technik, Capturing, Voice Over)
• sehr gute Kenntnisse der Entwicklungen und Trends im Bereich Bewegtbild
• sehr gute Englischkenntnisse, weitere Fremdsprachen von Vorteil
• schnelles, effizientes Arbeiten
• sehr gutes Deutsch in Wort und Schrift
• Belastbarkeit
• Reisebereitschaft
• hohe Eigeninitiative und Selbstständigkeit sowie Verantwortungsbewusstsein
• Kommunikationsstärke, Überzeugungskraft und Kreativität
• Mut für Experimente
• Sprecherausbildung oder Sprecherfahrung von Vorteil
• Erfahrung mit Animation und Illustration von Vorteil

Wir bieten dir:

• Festanstellung
• ein Büro mitten in Berlin
• professionelles DSLR-Kamera-Equipment
• einen schnellen Schnittplatz auf Final-Cut-X-Basis
• Arbeit unter deinesgleichen mit viel Gestaltungsspielraum
• Auslandseinsätze

Deine Bewerbung schickst du mit Links zu Arbeitsproben und deinen Gehaltsvorstellungen an jobs@golem.de.


eye home zur Startseite
__destruct() 02. Okt 2014

"Nein, nein, das war kein Kompliment." ^^

Unix_Linux 02. Okt 2014

ich schaue mir auch keine videos mehr an. 40 sek werbung, für ein 2 min. video ist...

jack_torrance 01. Okt 2014

Schreibt man das nicht kommissiv? Genial xD

DattWalker 30. Sep 2014

Also für mich klingt es extrem interessant! Nachdem ich schon bei Computec war hätte ich...

perryflynn 30. Sep 2014

Ich behaupte einfach mal, dass dies seitens des Werbepartners nicht ohne Flash geht.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. AGRAVIS Raiffeisen AG, Münster
  2. Bundesversicherungsamt Referat 811, Bonn
  3. Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT, Aachen
  4. MediaMarktSaturn, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 18,99€ statt 39,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Drei Modelle vorgestellt

    Elektrokleinwagen e.Go erhöht die Spannung

  2. Apple iOS 11 im Test

    Alte Apps weg, Daten weg, aber sonst alles gut

  3. Bitkom

    Ausbau mit Glasfaser kann noch 20 Jahre dauern

  4. Elektroauto

    Nikolas E-Trucks bekommen einen Antrieb von Bosch

  5. HHVM

    Facebook konzentriert sich künftig auf Hack statt PHP

  6. EU-Datenschutzreform

    Bitkom warnt Firmen vor Millionen-Bußgeldern

  7. Keybase Teams

    Opensource-Teamchat verschlüsselt Gesprächsverläufe

  8. Elektromobilität

    In Norwegen fehlen Ladesäulen

  9. Metroid Samus Returns im Kurztest

    Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin

  10. Encrypted Media Extensions

    Web-DRM ist ein Standard für Nutzer



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test: Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test
Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
  1. Adware Lenovo zahlt Millionenstrafe wegen Superfish
  2. Lenovo Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust
  3. Lenovo Patent beschreibt selbstheilendes Smartphone-Display

Galaxy Note 8 im Test: Samsungs teure Dual-Kamera-Premiere
Galaxy Note 8 im Test
Samsungs teure Dual-Kamera-Premiere
  1. Galaxy S8 und Note 8 Bixby-Button lässt sich teilweise deaktivieren
  2. Videos Youtube bringt HDR auf Smartphones
  3. Galaxy Note 8 im Hands on Auch das Galaxy Note sieht jetzt doppelt - für 1.000 Euro

Mobilestudio Pro 16 im Test: Wacom nennt 2,2-Kilogramm-Grafiktablet "mobil"
Mobilestudio Pro 16 im Test
Wacom nennt 2,2-Kilogramm-Grafiktablet "mobil"
  1. Wacom Vorschau auf Cintiq-Stift-Displays mit 32 und 24 Zoll

  1. Re: Ich habe beides - Android und iOS

    nightmar17 | 08:05

  2. Re: Mit Sensor erkennen ob Stecker drin steckt?!

    LinuxMcBook | 08:04

  3. Re: AI gibt es nicht.

    Danse Macabre | 08:03

  4. Ich muß mal eine Lanze für Apple brechen

    deefens | 08:02

  5. Re: Als Android-Nutzer beneide ich euch

    TTX | 08:02


  1. 07:00

  2. 19:04

  3. 18:51

  4. 18:41

  5. 17:01

  6. 16:46

  7. 16:41

  8. 16:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel