• IT-Karriere:
  • Services:

In eigener Sache: Golem.de sucht Verstärkung für die Videoredaktion

Du produzierst professionell Videos für Mobile und Desktop und möchtest mit eigenen Ideen und Konzepten Golem.de weiterentwickeln? Dann hätten wir dich gern in unserem Team.

Artikel veröffentlicht am ,
In eigener Sache: Golem.de sucht Verstärkung für die Videoredaktion
(Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Mit unseren Texten und Videos erreichen wir drei Millionen Leser im Monat. Zehn Jahre nach dem Start der Videoredaktion suchen wir kreative, motivierte Unterstützung, um das Ressort weiterzuentwickeln. Du hast Erfahrungen in der Videoproduktion und ein gutes journalistisches Verständnis. Du weißt, welche neuen Formate in der Branche gerade vielversprechend sind und experimentierst gern selbst - dich reizt besonders die Herausforderung, optimale Videoformate für Smartphone-Nutzer zu entwickeln. Du bist nicht schüchtern, stehst auch mal vor der Kamera und berätst Redakteure kompetent bei der Produktion von Videos zu ihren Artikeln. Dann bewirb dich bei Golem.de als

Videoredakteur/-in (m/w/d)

Stellenmarkt
  1. Bayerische Versorgungskammer, München
  2. STWB Stadtwerke Bamberg GmbH, Bamberg

Wir bieten dir eine große Reichweite und viel Spielraum bei der Gestaltung deiner Arbeit. Für Golem.de stellst du neue Hardware und Software in Bild und Ton vor. Auch abstrakte Themen aus der Netzpolitik oder Wirtschaft kannst du spannend und verständlich visualisieren. Du kannst mit Premiere Pro oder Final Cut Pro X arbeiten und bist in der Produktion von Aufnahme über Schnitt bis hin zur Nachbearbeitung routiniert. Photoshop und Lightroom beherrschst du grundlegend.

Bei uns wirst du mit Redakteuren am Aufnahmetisch oder auf Außenterminen und Messen experimentieren, bis die Einstellung sitzt. Du scheust auch nicht davor zurück, einen Bericht ganz allein umzusetzen. Die passenden Sprechtexte entwirfst du in Zusammenarbeit mit unserem Team, und im Idealfall sprichst du das Voice Over selbst.

Das bringst du mit:

  • Erfahrungen mit der Produktion von Online-Videos
  • Technikaffinität
  • hohe Eigeninitiative und Selbstständigkeit sowie Verantwortungsbewusstsein
  • Kommunikationsstärke, Überzeugungskraft und Kreativität
  • Freude an Experimenten
  • Mut, auch vor der Kamera zu stehen
  • Interesse an der Umsetzung von Videoformaten für Mobile-Nutzer
  • Sprecherausbildung oder Sprecherfahrung von Vorteil

Das bieten wir dir:

Wir bieten dir die Chance, in einem sympathischen und leidenschaftlichen Team mitten in Berlin in einem spannenden Umfeld zu arbeiten, das sich ständig weiterentwickelt. Du arbeitest mit professionellem Kamera-Equipment, einem schnellen Schnittplatz auf Mac- oder PC-Basis und bekommst immer die neueste Technik vor die Linse. Dazu kommen eine faire Bezahlung und größtmöglicher Freiraum bei Arbeitsabläufen und Arbeitszeiten. Intern setzen wir auf eine wertschätzende dynamische Unternehmenskultur mit flachen Hierarchien und kurzen Entscheidungswegen.

Wir freuen uns auf deine Bewerbung mit aussagekräftigem Anschreiben, Lebenslauf und Referenzen an jobs@golem.de.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 59,99€ (Release am 15. November)
  2. 35,99€
  3. (aktuell u. a. Asus VG248QZ Monitor für 169,90€, Cryorig QF140 Performance PC-Lüfter für 7...
  4. 39,09€

Anonymer Nutzer 13. Feb 2019

könnte man sich so ggf. sparen und auch dem der sie dann möglicherweise kopfschüttelnd...

quasides 08. Feb 2019

zumal es im videobereich bereits eine ordentliche konkurrenz gibt. die ist zudem...

genab.de 08. Feb 2019

ja, eure Videos sind echt schön anzuschauen, nicht zu Nerdig, aber auch nicht zu...

toastedLinux 07. Feb 2019

Was man bei so einem Job wohl bekommt?


Folgen Sie uns
       


Google Pixel 4 und Pixel 4 XL ausprobiert

Google hat seine neuen Pixel-Smartphones vorgestellt: Im ersten Hands on machen das Pixel 4 und das Pixel 4 XL einen guten Eindruck.

Google Pixel 4 und Pixel 4 XL ausprobiert Video aufrufen
Power-to-X: Sprit aus Ökostrom, Luft und Wasser
Power-to-X
Sprit aus Ökostrom, Luft und Wasser

Die Energiewende ist ohne synthetische Treibstoffe nicht zu schaffen. In Karlsruhe ist eine Anlage in Betrieb gegangen, die das mithilfe von teilweise völlig neuen Techniken schafft.
Ein Bericht von Wolfgang Kempkens

  1. The Ocean Cleanup Interceptor fischt Plastikmüll aus Flüssen
  2. The Ocean Cleanup Überarbeiteter Müllfänger sammelt Plastikteile im Pazifik

Fritzbox mit Docsis 3.1 in der Praxis: Hurra, wir haben Gigabit!
Fritzbox mit Docsis 3.1 in der Praxis
Hurra, wir haben Gigabit!

Die Fritzbox 6591 Cable für den Einsatz in Gigabit-Kabelnetzen ist seit Mai im Handel erhältlich. Wir haben getestet, wie schnell Vodafone mit Docsis 3.1 tatsächlich Daten überträgt und ob sich der Umstieg auf einen schnellen Router lohnt.
Ein Praxistest von Friedhelm Greis

  1. Nodesplits Vodafone bietet 500 MBit/s für 20 Millionen Haushalte
  2. Sercomm Kabelmodem für bis zu 2,5 GBit/s vorgestellt
  3. Kabelnetz Die Marke Unitymedia wird verschwinden

Nitrokey und Somu im Test: Zwei Fido-Sticks für alle Fälle
Nitrokey und Somu im Test
Zwei Fido-Sticks für alle Fälle

Sie sind winzig und groß, sorgen für mehr Sicherheit bei der Anmeldung per Webauthn und können gepatcht werden: Die in Kürze erscheinenden Fido-Sticks von Nitrokey und Solokeys machen so manches besser als die Konkurrenz von Google und Yubico. Golem.de konnte bereits vorab zwei Prototypen testen.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. iOS 13 iPhone bekommt Webauthn per NFC
  2. Webauthn unter Android ausprobiert Dropbox kann, was andere nicht können

    •  /