Abo
  • IT-Karriere:

In eigener Sache: Golem.de sucht (Junior) Concepter/-in für Onlinewerbung

Wir suchen ab sofort eine Zuständige oder einen Zuständigen für die Onlinewerbung mit Berufserfahrung bei einem Vermarkter oder einer Mediaagentur. Sie oder er wird an entscheidender Stelle daran mitwirken, welche Werbeformen auf Golem.de eingesetzt werden.

Artikel veröffentlicht am , Golem.de
In eigener Sache: Golem.de sucht (Junior) Concepter/-in für Onlinewerbung
(Bild: Golem.de)

Du verfolgst laufend neue Entwicklungen bei Onlinewerbung, kennst dich sehr gut aus und bist mit Abomodellen und der Adblocker-Thematik vertraut? Du identifizierst dich mit dem Leitbild von Golem.de und hast Interesse an IT-Themen? Du verstehst, wie die Leser von Golem.de auf welche Werbeformen reagieren, und hast neue Ideen für zielgruppengerechte Werbeformate? Vor allem aber hast du Lust, an Konzepten für gute Onlinewerbung mitzuarbeiten? Dann könnte folgende Stelle interessant für dich sein:

Stellenmarkt
  1. über experteer GmbH, Stuttgart
  2. Joyson Safety Systems Aschaffenburg GmbH, Berlin

Wir suchen ab sofort am Standort Berlin eine (Junior) Concepterin / einen (Junior) Concepter für Onlinewerbung bei Golem.de. Du bist kontaktfreudig, gut im Netzwerken und argumentationsstark. Du beweist Verhandlungsgeschick und hast ein Gespür für spannende Themen. Bei Golem.de bist du der direkte Ansprechpartner / die direkte Ansprechpartnerin für unseren Werbevermarkter IQ Digital. Hier übernimmst du das Back Office und die Kampagnenumsetzung. Parallel entwickelst du kreativ spannende neue Werbekonzepte zusammen mit unserem Vermarkter. Zudem betreust du Barter-Deals sowie kleinere Sales-Anfragen und pflegst die Kontakte zu Firmen.

Du recherchierst und evaluierst neue Werbeformate und -technologien und erkennst proaktiv neue Trends. Du analysierst laufend Kontaktberichte und Reports, um frühzeitig Entwicklungen auszumachen. Zudem widmest du dich dem Marketing von Golem.de, um dieses zu stärken und neue Akzente zu setzen. Kooperationen und Business Development deckst du ebenfalls ab. Das Denken in Umsatzzielen ist dir nicht fremd.

Deine Aufgaben bei Golem.de:

• Funktion als operativer Ansprechpartner / operative Ansprechpartnerin für den Vermarkter und die Werbekunden
• Aufnahme von Kundenanforderungen und Anfragen aus dem Online-Sales, Prüfung der technischen Umsetzbarkeit, Begleitung der Umsetzung
• Betreuung von Barter-Deals und kleineren Sales-Anfragen
• Entwicklung kreativer neuer Werbekonzepte sowie Präsentationen und Angebote
• Präsentation von Konzepten bei Kunden und Agenturen zusammen mit unserem Vermarkter
• Pflege und Ausbau von Anzeigen-Kontakten
• Markt- und Konkurrenzanalysen

Das bringst du mit:

• Verständnis der speziellen Zielgruppe von Golem.de und ihrer Bedürfnisse
• Kenntnis der Adblocker-Thematik und eine Haltung dazu
• Ideen für neue zielgruppengerechte Werbeformate
• Praxisorientierte Ausbildung mit nachweislich starker Onlineorientierung oder kommunikationswissenschaftliches oder betriebswirtschaftliches Studium mit Schwerpunkt Marketing
• Kenntnis der gängigen Onlinemarktforschungsmethoden und -instrumente
• mindestens zwei Jahre Berufserfahrung bei Onlinevermarktern und/oder Agenturen
• Kommunikationsstärke, Überzeugungskraft, Verhandlungsgeschick
• Kreativität und ein Gespür für Design sowie ein grafisches Vorstellungsvermögen
• hohe Eigeninitiative, Selbstständigkeit und Verantwortungsbewusstsein
• gute analytisch-konzeptionelle Fähigkeiten
• Entscheidungsstärke und Entscheidungswille
• Belastbarkeit
• sehr gute Fähigkeiten bei der Erstellung professioneller Präsentationen, Kenntnisse in Tabellenkalkulation sowie Projektmanagement
• sehr gute Englischkenntnisse, weitere Fremdsprachen von Vorteil
• Erfahrung im Bereich Sponsoring und/oder Events von Vorteil

Die Bewerbung inklusive der Gehaltsvorstellung schickst du an jobs@golem.de.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

aha47 09. Okt 2014

An welcher Stelle kommen die Anwälte?

Chrizzl 08. Okt 2014

Ist mir ziemlich egal, ob du das nun glaubst oder nicht... Natürlich bin ICH nicht die...

Zeitvertreib 08. Okt 2014

Nee wertlos stimmt nicht. Hohe Besucherzahlen sind wichtig für Partnerschaften und die...

Nolan ra Sinjaria 08. Okt 2014

vor alle wirkt das -in an einem Fremdwort so dermaßen deplatziert...

me4096 07. Okt 2014

... gehen einem tierisch auf die Nerven. In meinem Fall (6kDSL/FF32): Ladezeiten...


Folgen Sie uns
       


Razer Blade Stealth 13 mit GTX 1650 - Hands on (Ifa 2019)

Von außen ist das Razer Blade Stealth wieder einmal unscheinbar. Das macht das Gerät für uns besonders, da darin potente Hardware steckt, etwa eine Geforce GTX 1650.

Razer Blade Stealth 13 mit GTX 1650 - Hands on (Ifa 2019) Video aufrufen
HP Pavilion Gaming 15 im Test: Günstig gut gamen
HP Pavilion Gaming 15 im Test
Günstig gut gamen

Mit dem Pavilion Gaming 15 bietet HP für 1.000 Euro ein Spiele-Notebook an, das für aktuelle Titel genügend 1080p-Leistung hat. Auch Bildschirm und Ports taugen, dafür nervt uns die voreingestellte 30-fps-Akku-Drossel.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebooks Asus ROG mit Core i9 und fixen oder farbstarken Displays

Elektrautos auf der IAA: Die Gezeigtwagen-Messe
Elektrautos auf der IAA
Die Gezeigtwagen-Messe

IAA 2019 Viele klassische Hersteller fehlen bei der IAA oder zeigen Autos, die man längst gesehen hat. Bei den Elektroautos bekommen alltagstaugliche Modelle wie VW ID.3, Opel Corsa E und Honda E viel Aufmerksamkeit.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
  2. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
  3. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich

Innovationen auf der IAA: Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach
Innovationen auf der IAA
Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach

IAA 2019 Auf der IAA in Frankfurt sieht man nicht nur neue Autos, sondern auch etliche innovative Anwendungen und Bauteile. Zulieferer und Forscher präsentieren in Frankfurt ihre Ideen. Eine kleine Auswahl.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. E-Auto Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

    •  /