In eigener Sache: Golem.de sucht Hardware-Guru (m/w/d)

Halbleiter, CPUs, GPUs, Server, Supercomputer, Chipfertigung - damit möchtest du dich den ganzen Tag beschäftigen und darüber schreiben? Dann bewirb dich bei uns.

Artikel veröffentlicht am , Golem.de
Golem.de sucht Verstärkung!
Golem.de sucht Verstärkung! (Bild: Golem.de)

Du weißt alles über Computer und ihre Komponenten und kannst Chips von der Architektur und Fertigung über die Performance bis hin zur Effizienz genau erklären? Du kannst dir nichts Schöneres vorstellen, als elegante Lösungen für Hardware-Probleme zu finden?

Stellenmarkt
  1. (Senior) Software Project Manager (m/f/d) Android Automotive
    Elektrobit Automotive GmbH, Ulm
  2. Cybersecurity Analyst (m/w/div)
    Flughafen Köln/Bonn GmbH, Köln
Detailsuche

Dann verstärke unser Team als Redakteur*in für Hardware und Technik in Voll- oder Teilzeit im Berliner Büro oder aus dem Homeoffice.

Als Redakteur*in testest du neue Prozessoren und Grafikkarten, Arbeitsspeicher, SSDs, Entwicklerhardware und andere Geräte umfassend und gründlich nach klaren Kriterien und mit (eigenen) Benchmarks. Komplexe Themen wie die Chipfertigung kannst du bei einer hohen Faktendichte sehr verständlich erklären.

Du kannst deiner Leserschaft überdies Tipps und Anleitungen geben, selbst das Beste aus Systemen herauszuholen. Dein guter Überblick über den Markt befähigt dich zu umfassenden Analysen über dessen Entwicklung.

Golem Karrierewelt
  1. Deep-Dive Kubernetes – Production Grade Deployments: virtueller Ein-Tages-Workshop
    20.09.2022, Virtuell
  2. C++ Programmierung Grundlagen (keine Vorkenntnisse benötigt): virtueller Drei-Tage-Workshop
    07.-09.11.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Zugleich hältst du die Leserschaft von Golem.de mit täglichen Nachrichtenmeldungen über Produktvorstellungen und Branchenthemen auf dem Laufenden. Dabei kannst du auf Basis deines großen Wissens die aktuellen Entwicklungen stets kritisch und kompetent einordnen. Zu Pressestellen, Hardwareentwicklern und anderen Ansprechpartnern aus der Industrie knüpfst und hältst du proaktiv engen Kontakt, beschaffst dir Informationen frühzeitig und gerne exklusiv und hast keine Scheu, jederzeit Nachfragen zu stellen.

Das bringst du mit

  • Exzellente Kenntnisse auf Chipebene (APU, CPU, GPU, FPGA, SoC, etc.)
  • Tiefgehendes Wissen über Architekturen (ARM, x86, Grafik)
  • Gutes Verständnis für TDPs, CPU/GPU-Limits, V-Sync usw.
  • Wissen zu Displays, RAM, Flash, SSDs, AR/VR, Laptops, Kühlung
  • Marktüberblick von der Fertigung bis zum finalen Produkt
  • Verständnis von Spielen/Engines, Betriebssystemen, Anwendungen
  • Eigenständige Validierung von Benchmarks, Testverfahren

Das bringt dir Pluspunkte

  • Umfangreiche Erfahrung mit Hardware-Tests und Equipment
  • Fähigkeit, eigene Benchmarks/Scripts zu coden
  • Erfahrungen mit dem Schreiben von Testberichten, Analysen, Erklärartikeln und News
  • Breites, internationales Branchennetzwerk
  • Fähigkeit, ausbalancierte PC-Systeme zu entwerfen

Das bieten wir dir

  • Immer die neueste Technik in den Fingern - zum Testen und Ausprobieren
  • Wahl deines Arbeitsgerätes und Betriebssystems
  • Hybrides Arbeitsmodell in unserem Berliner Büro oder remote
  • Arbeit in einem leidenschaftlichen Redaktionsteam, das deine Begeisterung für Technik teilt
  • Eigenverantwortung, flache Hierarchien, kurze Entscheidungswege und damit optimale Möglichkeiten zur Weiterentwicklung

Wir freuen uns auf deine Mail an jobs@golem.de!

Wir suchen auch laufend freie Autor*innen, die Ausschreibung ist hier zu finden.



ms (Golem.de) 25. Jul 2022 / Themenstart

Ich sehe kein Gesetz, das es mir unter Strafe verbieten würde, es zu sagen, wenn es so...

KraftKlotz 08. Jul 2022 / Themenstart

Ich persönlich empfinde diese Selbstbeweihräucherung als sehr unangenehm.

budweiser 08. Jul 2022 / Themenstart

Hier wird ja nach einem Guru gesucht, nicht nach einem Schaumschläger.

Doener 08. Jul 2022 / Themenstart

Was soll denn das Mindestgehalt für eine Aussagekraft haben? Wenn dann bitte ein Von-Bis...

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Krieg der Steine
Kopierte Lego-Mini-Figuren dürfen nicht verkauft werden

Lego hat einen Rechtsstreit um Mini-Figuren gegen einen Spielwarenhändler gewonnen, der Figuren aus China verkauft hat.

Krieg der Steine: Kopierte Lego-Mini-Figuren dürfen nicht verkauft werden
Artikel
  1. Smartphones: Xiaomis neues Foldable ist wesentlich günstiger
    Smartphones
    Xiaomis neues Foldable ist wesentlich günstiger

    Das Xiaomi Mix Fold 2 ähnelt dem Samsung Galaxy Fold 4. Es ist ähnlich gut ausgestattet, kostet aber wesentlich weniger Geld.

  2. USA: Tesla stoppt Bestellungen für das Model 3 Long Range
    USA
    Tesla stoppt Bestellungen für das Model 3 Long Range

    In den USA und Kanada übersteigt die Nachfrage nach dem Tesla Model 3 LR das Angebot, so dass Tesla erstmal keine Bestellungen mehr annimmt.

  3. Web Components mit StencilJS: Mehr Klarheit im Frontend
    Web Components mit StencilJS
    Mehr Klarheit im Frontend

    Je mehr UI/UX in Anwendungen vorkommt, desto mehr Unordnung gibt es im Frontend. StencilJS zeigt, wie man verschiedene Frameworks mit Web Components zusammenbringt.
    Eine Anleitung von Martin Reinhardt

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • BenQ Mobiuz EX3410R 499€ • HyperX Cloud Flight heute für 44€ • MindStar (u. a. AMD Ryzen 5 5600X 169€, Intel Core i5-12400F 179€ und GIGABYTE RTX 3070 Ti Master 8G 699€ + 20€ Cashback) • Weekend Sale bei Alternate (u. a. AKRacing Master PRO für 353,99€) [Werbung]
    •  /