In eigener Sache: Golem.de sucht Developer (w/m/d)

Für die Weiterentwicklung des Angebotes von Golem.de und der Marquard Media Group suchen wir dich zum nächstmöglichen Termin als Entwickler/-in in Vollzeit zur Festanstellung.

Artikel veröffentlicht am , Golem.de
Eine Kaffee-Flatrate bieten wir auch.
Eine Kaffee-Flatrate bieten wir auch.

Wir wollen neue Ideen mit aktuellen Technologien und modernen Architekturen realisieren. Du arbeitest mit unseren Produktteams zusammen, um neue Produkte bis zur Marktreife zu entwickeln.

Deine Aufgaben

Stellenmarkt
  1. Space Application Test-System Entwickler (m/f/d)
    Astos Solutions GmbH, Stuttgart
  2. Frontend Developer (x/w/m)
    Plan Software GmbH, Saarbrücken
Detailsuche

  • Entwicklung von Webanwendungen für Desktop und Mobile
  • Entwicklung von öffentlichen Web-APIs
  • Anbindung von externen APIs und Datenbanken
  • Kommunikation mit internationalen Entwicklerteams
  • Durchführung von Tests

Dein Profil

  • Du hast mehrjährige Erfahrung in der Konzeption und Entwicklung von Webanwendungen und APIs auf Basis von Go, Node.js, PHP oder Python
  • Du hast Erfahrung in der Nutzung von DBMS, insbesondere MySQL, MariaDB oder PostgreSQL
  • Du beherrschst Git
  • Du hast bereits Erfahrung in der Nutzung von Cloud-Angeboten wie AWS oder Google Cloud
  • Du hast ausgeprägte analytische Fähigkeiten und kannst auch gut mit anderen
  • Sehr gutes Englisch in Wort und Schrift
  • Deutsch als Muttersprache nicht notwendig

Freue dich auf

  • ein mittelständisches Unternehmen mit flachen Hierarchie-Strukturen, kurzen Entscheidungswegen und einem Minimum an Bürokratie
  • Eigenverantwortung und Gehör für eigene Ideen
  • freundliches, teamorientiertes Arbeitsklima
  • Gestaltungsfreiraum bei Arbeitsabläufen und Arbeitszeiten
  • ein kollegiales und sympathisches Team
  • ein Büro in zentraler Lage in Berlin mit modern ausgestattetem Arbeitsplatz und unkomplizierte Homeoffice-Nutzung
  • eine angemessene Bezahlung plus Kaffee-Flatrate

Über Golem.de

Golem Akademie
  1. Mobile Device Management mit Microsoft Intune
    22.-23. November 2021, online
  2. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  3. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
Weitere IT-Trainings

Golem.de ist das führende Online-Magazin für IT-Profis und Technikbegeisterte in Deutschland. Wir berichten mit Leidenschaft über Technik und sind stolz auf unsere Expertise und journalistische Qualität. Unsere Unternehmenskultur basiert auf flachen Hierarchien, offener Kommunikation und großem Gestaltungsfreiraum für alle Mitarbeiter.

Wir freuen uns auf deine Bewerbung mit aussagekräftigem Anschreiben, Lebenslauf und Referenzen an jobs@golem.de.



twiro 13. Aug 2019

Ich finde eine KaffeeFlat NICHT für selbstverständlich. Dementsprechend finde ich die...

Negord 13. Aug 2019

Aufgrund von: https://de.m.wikipedia.org/wiki/Generisches_Maskulinum ist die Sache doch...

Truster 09. Aug 2019

Das heißt doch Männlich, Weiß, Deutsch - hab ich mir sagen lassen :D

Angelhut 08. Aug 2019

Sehr geehrte Frau Subsessor, ich hoffe, Sie haben kein Problem damit, wenn ich Ihnen...

MickeyKay 07. Aug 2019

Bei uns wird sich drangehalten. Kommt also tatsächlich mal vor. Und es ist ein recht gro...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Drucker
Ohne Tinte kein Scan - Klage gegen Canon

In den USA wurde eine Sammelklage gegen Canon eingereicht: Klagegrund ist, dass einige 3-in-1-Geräte nur scannen, wenn Tinte vorhanden ist.

Drucker: Ohne Tinte kein Scan - Klage gegen Canon
Artikel
  1. Microsoft: Xbox-Kühlschrank kostet 100 Euro
    Microsoft
    Xbox-Kühlschrank kostet 100 Euro

    Microsoft bringt wie angekündigt einen Minikühlschrank im Design der Xbox Series X auf den Markt, der auch nach Deutschland kommen wird.

  2. Silicon Valley: Apple entlässt #Appletoo-Aktivistin
    Silicon Valley
    Apple entlässt #Appletoo-Aktivistin

    Apple hat Janneke Parrish gekündigt, die sich für die Offenlegung von Diskriminierung in dem Unternehmen einsetzte. Auch Netflix entlässt offenbar eine Aktivistin.

  3. Streaming: Squid Game soll Netflix 900 Millionen US-Dollar bringen
    Streaming
    Squid Game soll Netflix 900 Millionen US-Dollar bringen

    Die südkoreanische Serie Squid Game ist dabei, sich zu Netflix' größtem Erfolg zu entwickeln: Die Survival-Serie bricht mehrere Rekorde.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 37% Rabatt auf Corsair-Produkte • Mehrwertsteuer-Aktion bei MediaMarkt • Crucial BX500 1 TB 69€ • Aerocool Aero One White 41,98€ • Creative Sound BlasterX G5 89,99€ • Alternate (u. a. AKRacing Core SX 248,99€) • Gamesplanet Anniv. Sale Classic & Retro [Werbung]
    •  /