Abo
  • Services:

In eigener Sache: Golem.de sucht Business Developer (w/m/x)

Die Entwicklung maßgeschneiderter, innovativer Geschäftsmodelle in enger Zusammenarbeit mit Geschäftskunden sind dein Beruf und deine Berufung? Dann bewirb Dich bei uns als Business Developer.

Artikel veröffentlicht am , Golem.de
Golem.de sucht Verstärkung.
Golem.de sucht Verstärkung. (Bild: Pixabay)

Golem.de ist das führende Online-Magazin für IT-Profis und Technikbegeisterte in Deutschland. Wir berichten mit Leidenschaft über Technik und sind stolz auf unsere Expertise und journalistische Qualität. Unsere Unternehmenskultur basiert auf flachen Hierarchien, offener Kommunikation und großem Gestaltungsfreiraum für alle Mitarbeiter. Für die nachhaltige Ausrichtung unseres Unternehmens brauchen wir dich zum nächstmöglichen Termin als Business Developer (m/w/x) in Vollzeit zur Festanstellung.

Stellenmarkt
  1. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  2. Bosch Gruppe, Grasbrunn

Die Entwicklung maßgeschneiderter, innovativer Geschäftsmodelle ist deine Leidenschaft? Du bist ein Kommunikationstalent mit Geschäftssinn und hervorragenden Fähigkeiten im Business Development? Bei Golem.de kannst du dein Können entfalten und dich beruflich weiterentwickeln.

Deine Aufgaben:

  • Du baust enge Beziehungen zu Geschäftskunden auf (B2B) und entwickelst gemeinsam mit ihnen einzigartige Geschäftsmodelle für Golem.de.
  • Du organisierst selbstständig den Aufbau und das Management des Partner-Portfolios - vom ersten qualifizierten Kontakt über den Geschäftsabschluss bis hin zur nachhaltigen Partnerbetreuung.
  • Durch ständige Marktbeobachtung antizipierst du relevante Entwicklungen und verstehst die Bedürfnisse der Geschäftskunden und ihre Entscheidungsprozesse.
  • Die kontinuierliche Akquise von Partnern und die Erschließung neuer Ertragsquellen stehen für dich täglich im Fokus.
  • Du erfüllst die gesteckten Ziele und ergreifst proaktiv Maßnahmen, um Problemen zu begegnen.
  • Du optimierst in Zusammenarbeit mit den Kollegen stetig die Prozesse im Business Development und bist bereit, dabei neu zu denken und zu experimentieren.

Dein Profil:

  • Du hast deine Fähigkeiten im Business Development bereits unter Beweis gestellt.
  • Du kannst Erfolge bei Problemlösung und Zielerfüllung nachweisen.
  • Dein Kommunikationstalent nutzt du nach innen und außen. Mit Geschäftspartnern findest du stets eine Lösung. Du bist ein Teamplayer und entlockst Kollegen mit Charme und Witz jene Informationen, die du brauchst. Mit den Vorgesetzten bist du in ständigem Austausch, nutzt sie als Sparringspartner und fungierst selbst als solcher und als Ideengeber.
  • Du kannst dich mündlich und schriftlich exzellent ausdrücken und bist ein mitreißender Präsentator.
  • CRM- und BI-Tools bereiten dir keine Schwierigkeiten.
  • Geschäftspartner und frühere Arbeitgeber wissen deine positive und pragmatische Einstellung, deine Dynamik und Stresstoleranz sowie deinen Fokus auf die gesetzten Ziele zu schätzen und empfehlen dich uneingeschränkt weiter.
  • Du findest es super, wenn man dich eigeninitiativ und selbstorganisiert arbeiten lässt und würdigst das Vertrauen in dich mit Verlässlichkeit, Verantwortungsbewusstsein und Weitsicht.
  • Technische Entwicklungen begeistern dich. Das hilft dir, die Marke Golem.de und ihre Produkte zu verstehen und bei Geschäftspartnern überzeugend zu präsentieren.

Optional:

  • Im Idealfall bringst du bereits Erfahrungen aus Business-Projekten zu Machine Learning und Crowd Sourcing und/oder zu Karriere- und Weiterbildung mit.

Das bieten wir dir:

  • Gestaltungsfreiraum bei Arbeitsabläufen und Arbeitszeiten
  • eine wertschätzende dynamische Unternehmenskultur mit flachen Hierarchien und kurzen Entscheidungswegen
  • ein sympathisches Team, das mit Überzeugung und Leidenschaft arbeitet
  • ein Büro in zentraler Lage mitten in Berlin mit modern ausgestattetem Arbeitsplatz
  • ein innovatives und spannendes Umfeld, das sich ständig weiterentwickelt
  • eine angemessene Bezahlung

Wir freuen uns auf deine Bewerbung mit aussagekräftigem Anschreiben, Lebenslauf und Referenzen an jobs@golem.de.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-46%) 24,99€
  2. 41,95€
  3. 5,99€
  4. 23,49€

Eheran 24. Dez 2018 / Themenstart

Ich bin irritiert. Genau das schreibt er doch auch? Partei A hat Meinung 1. B...

torrbox 24. Dez 2018 / Themenstart

So ist das halt wenn immer mehr Leute studieren. Man ist gezwungen, vorzusorgen, indem...

Malloc_ 21. Dez 2018 / Themenstart

Ja. Alles andere wäre Sexismus

Malloc_ 21. Dez 2018 / Themenstart

"Developer nicht Geschlecht spezifisch" Entwickler auch nicht. Sprachlich werden damit...

demon driver 21. Dez 2018 / Themenstart

Die Idee, dass auch bei einem sehr hohen Level an "Fähigkeiten" ein...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Dell Latitude 7400 - Hands on (CES 2019)

Das neue Latitude 7400 ist ein 2-in-1-Gerät für Geschäftskunden. Im ersten kurzen Test von Golem.de macht das Gerät einen guten Eindruck, der Preis ist mit mindestens 1.600 US-Dollar aber recht hoch.

Dell Latitude 7400 - Hands on (CES 2019) Video aufrufen
Datenleak: Die Fehler, die 0rbit überführten
Datenleak
Die Fehler, die 0rbit überführten

Er ließ sich bei einem Hack erwischen, vermischte seine Pseudonyme und redete zu viel - Johannes S. hinterließ viele Spuren. Trotzdem brauchte die Polizei offenbar einen Hinweisgeber, um ihn als mutmaßlichen Täter im Politiker-Hack zu überführen.

  1. Datenleak Bundestagsabgeordnete sind Zwei-Faktor-Muffel
  2. Datenleak Telekom und Politiker wollen härtere Strafen für Hacker
  3. IT-Sicherheit 12 Lehren aus dem Politiker-Hack

Europäische Netzpolitik: Schlimmer geht's immer
Europäische Netzpolitik
Schlimmer geht's immer

Lobbyeinfluss, Endlosdebatten und Blockaden: Die EU hat in den vergangenen Jahren in der Netzpolitik nur wenige gute Ergebnisse erzielt. Nach der Europawahl im Mai gibt es noch viele Herausforderungen für einen digitalen Binnenmarkt.
Eine Analyse von Friedhelm Greis


    Eden ISS: Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner
    Eden ISS
    Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

    Wer in der Antarktis überwintert, träumt irgendwann von frischem Grün. Bei der Station Neumayer III hat das DLR vor einem Jahr ein Gewächshaus in einem Container aufgestellt, in dem ein Forscher Salat und Gemüse angebaut hat. Das Projekt war ein Test für künftige Raumfahrtmissionen. Der verlief erfolgreich, aber nicht reibungslos.
    Ein Interview von Werner Pluta

    1. Eden ISS DLR will Gewächshaus-Container am Südpol aus Bremen steuern
    2. Eu-Cropis DLR züchtet Tomaten im Weltall
    3. NGT Cargo Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

      •  /