In eigener Sache: Golem.de startet Newsletter für die Chefs von Devs

Vom CTO bis zum IT-Abteilungsleiter - wir bringen die Vorgesetzten von Admins und Entwicklern zusammen.

Artikel veröffentlicht am , Golem.de
In diesem Monat erscheint die erste Ausgabe.
In diesem Monat erscheint die erste Ausgabe. (Bild: Golem.de)

Alle reden von der Digitalisierung. Wir reden mit denjenigen, die für ihre Umsetzung verantwortlich sind. Deshalb stehen im neuen Newsletter von Golem.de die Chefs von Devs im Mittelpunkt. Egal ob Sie Leiter der IT-Abteilung im Mittelstandsunternehmen oder CIO beim Dax-Konzern sind, egal ob Vorgesetzter von Admins oder Kopf der Entwickler: Chefs von Devs befasst sich mit den Themen, die für alle IT-Entscheider im DACH-Raum wirklich wichtig sind.

Stellenmarkt
  1. Testingenieur Automotive (m/w/d)
    tacho Deutschland GmbH Ingenieurgesellschaft, Stuttgart
  2. IT-Projektmanager / Digitalisierungsmanager (m/w/d)
    über Hays AG, Herdecke
Detailsuche

Wir bieten alle zwei Wochen kompakt und fokussiert Einordnungen zum Branchengeschehen und starten den Austausch mit den IT-Entscheidern kleiner und großer Unternehmen. Chefs von Devs informiert und vernetzt alle, die IT-Teams führen und Entscheidungen treffen.

Wir reden mit ihnen über ihren Arbeitsalltag, erfolgreiche und gescheiterte Projekte, über Teamführung und Personalfragen, Tools und Technik und die ganz spezifischen Probleme von Digitalisierung und Regulierung in Deutschland. Lernen Sie von ihren Kolleginnen und Kollegen und deren Lösungsansätzen.

Ob CTO, Technical Director oder IT-Profi: Alle Interessierten können den Newsletter kostenlos hier abonnieren. Die erste Ausgabe von Chefs von Devs erscheint noch in diesem Monat, eine neue Ausgabe kommt dann per E-Mail in den Posteingang - und hilft dabei, die Kolleginnen und Kollegen aus der Branche besser kennenzulernen.

Golem Karrierewelt
  1. Linux-Shellprogrammierung: virtueller Vier-Tage-Workshop
    24.-27.10.2022, Virtuell
  2. Deep-Dive Kubernetes – Production Grade Deployments: virtueller Ein-Tages-Workshop
    20.09.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Für die erste Ausgabe von Chefs von Devs sprechen wir mit Gino Cordt, dem CTO der so umstrittenen wie erfolgreichen Fintech-Bank N26. Cordt beantwortet Fragen dazu, wie N26 mit technischen Maßnahmen dem betrügerischen Missbrauch von Onlinebanking-Konten entgegentritt - und ob Machine Learning und Algorithmen überhaupt jemals genug sein können. Außerdem wird es darum gehen, wie man damit umgeht, wenn nicht nur der Chef, sondern auch die Finanzaufsichtsbehörde Bafin ganz genau auf die eigene Arbeit schaut.

Warum machen wir diesen Newsletter?

Wir machen diesen Newsletter, weil wir aus eigener Erfahrung wissen, wie allein man als IT-Führungskraft oft dasteht. Unser IT-Wirtschaftsredakteur Daniel Ziegener leitete selbst lange das IT-Team eines stark wachsenden Unternehmens und hätte sich selbst manchmal einen einfacheren Austausch mit anderen IT-Chefinnen oder -Chefs gewünscht.

Natürlich gibt es Vernetzung zwischen CTOs und CIOs, Heads of IT, Technical Directors und Abteilungsleitern. Aber sie ist verstreut und versteckt in Slack-Kanälen und Chatgruppen. Golem.de ist das größte deutschsprachige News-Portal für IT-Profis, wir kennen die Bedürfnisse der Branche genau. Deshalb ist Golem.de der Ort, an dem auch die IT-Entscheider zusammenfinden.

Chefs von Devs ist keine Einbahnstraße, sondern ein Dialog. Haben Sie schon jetzt Themenwünsche und -vorschläge oder kennen inspirierende IT-Führungskräfte, deren Perspektiven wir unbedingt mit unseren Lesern teilen sollten? Dann melden Sie sich gerne ganz direkt per E-Mail bei unserem Redakteur Daniel Ziegener.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kabelnetz
Vodafone setzt neuartige Antennendosen ein

Ohne Radioport kommt die neue Antennendose und ist damit schon für DOCSIS 4.0 vorbereitet. Doch sie soll bereits jetzt Vorteile für Vodafone-Kunden bringen.

Kabelnetz: Vodafone setzt neuartige Antennendosen ein
Artikel
  1. Bundesnetzagentur: Streit um Preis fürs Recht auf Internet entbrannt
    Bundesnetzagentur
    Streit um Preis fürs Recht auf Internet entbrannt

    Das Recht auf Versorgung mit Internet braucht einen Preis. Ein Vorschlag der Bundesnetzagentur, diesen zu ermitteln, stößt auf Kritik der Betreiber.

  2. iPhone-Bildschirm: iOS 16 mit abermals veränderter Akkuanzeige
    iPhone-Bildschirm
    iOS 16 mit abermals veränderter Akkuanzeige

    Apple hat teilweise auf die Kritik an der Akkuanzeige in iOS 16 reagiert. In der Beta 6 gibt es mehr Einstellmöglichkeiten im Energiesparmodus.

  3. Data Mesh: Herr der Daten
    Data Mesh
    Herr der Daten

    Von Datensammelwut und Data Lake zu Pragmatismus und Data Mesh - ein Kulturwandel.
    Von Mario Meir-Huber

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Günstig wie nie: Zotac RTX 3080 12GB 829€, Mac mini 16GB 1.047,26€, Samsung SSD 1TB/2TB (PS5) 111€/199,99€ • MindStar (Sapphire RX 6900XT 939€, G.Skill DDR4-3200 32GB 98€) • PS5 bestellbar • Games für PS5/PS4 bis 84% günstiger • Bester 2.000€-Gaming-PC[Werbung]
    •  /