In eigener Sache: Golem.de jetzt auch täglich im Radio

Wir machen den Erklärbären - und zwar im Radio: Im "One Fact a Day" erklären wir wochentags einen spannenden Sachverhalt aus der IT-Welt auf Star FM.

Artikel veröffentlicht am , / Golem.de
In eigener Sache: Golem.de jetzt auch täglich im Radio
(Bild: Golem.de)

Wir haben schon die Printwelt ausprobiert und das Berliner Fenster, jetzt folgt das nächste Medium: der Hörfunk. Golem.de ist ab heute im Berliner Radiosender Star FM zu hören. Dort präsentieren wir den "One Fact a Day". Täglich von Montag bis Freitag erklären wir einen interessanten Fakt aus der IT-Welt. Ausgestrahlt wird unser Fakt des Tages nachmittags zwischen 15 und 19 Uhr.

Stellenmarkt
  1. Geschäftsbereichsleiter IT (Universitätsklinikum) (m/w/d)
    Hays AG, Mecklenburg-Vorpommern
  2. Informatikkaufmann / Fachinformatiker Systemintegration (m/w/d)
    Freeze-Dry Foods GmbH, Greven
Detailsuche

Warum leuchtet der Himmel über Pluto blau? Was ist die Vorratsdatenspeicherung? Oder wie kommt eigentlich das WLAN in die Züge der Deutschen Bahn? Solche und ähnliche Fragen werden wir in 60 Sekunden beantworten - immer als Erläuterung zu einem aktuellen Thema.

Gesprochen wird der One Fact a Day von den Moderatoren der Nachmittagsshow des Senders. Der Text wird von unseren Redakteuren geschrieben. Star FM sendet in Berlin auf der UKW-Frequenz 87,9. Es gibt auch einen Livestream des Programms.



Anonymer Nutzer 16. Okt 2015

Kenn ich hier von SWR3. Echt grausam geworden. Nervtötende Gewinnspiele, uninteressante...

Enter the Nexus 16. Okt 2015

Stimmt. Früh beim Kaffee ist das Programm erträglich, aber sicher nicht den ganzen Tag lang.

Dwalinn 16. Okt 2015

StarFM spielt doch eher neumodischen Rock oder? Klassiker der 80er habe ich da nur selten...

Thegod 15. Okt 2015

Wat, wirklich kein Podcast verfügbar.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
SFConservancy
Open-Source-Entwickler sollen Github wegen Copilot verlassen

Ähnlich wie schon vor Jahrzehnten mit Sourceforge sollen Open-Source-Projekte nun auch Github verlassen.

SFConservancy: Open-Source-Entwickler sollen Github wegen Copilot verlassen
Artikel
  1. Chrome OS Flex: Das Apple Chromebook
    Chrome OS Flex
    Das Apple Chromebook

    Ein zehn Jahre altes Notebook lässt sich mit Chrome OS Flex wieder flott machen. Wir haben Googles Betriebssystem ausprobiert und waren begeistert.
    Ein Erfahrungsbericht von Martin Wolf

  2. Ransomware: Universität erzielt durch Lösegeldrückzahlung Gewinn
    Ransomware
    Universität erzielt durch Lösegeldrückzahlung Gewinn

    Die Universität Maastricht wurde nach einem Ransomware-Angriff erpresst und zahlte. Krypto-Kursschwankungen führten nun zu einem finanziellen Gewinn.

  3. Gigafactory Grünheide: Deutsches Tesla-Werk stellt vorerst die Produktion ein
    Gigafactory Grünheide
    Deutsches Tesla-Werk stellt vorerst die Produktion ein

    Im Juli stehen die Bänder der Gigafactory in Grünheide für zwei Wochen still. Grund ist eine geplante Optimierung der Arbeitsabläufe.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MSI RTX 3080 12GB günstig wie nie: 949€ • AMD Ryzen 7 günstig wie nie: 259€ • Der beste 2.000€-Gaming-PC • Cooler Master 34" UWQHD 144 Hz günstig wie nie: 467,85€ • Asus RX 6900 XT OC günstig wie nie: 1.049€ • Mindstar (Gigabyte RTX 3060 399€) • Galaxy Watch3 45 mm 119€ [Werbung]
    •  /