Abo
  • Services:

In eigener Sache: Golem.de jetzt auch täglich im Radio

Wir machen den Erklärbären - und zwar im Radio: Im "One Fact a Day" erklären wir wochentags einen spannenden Sachverhalt aus der IT-Welt auf Star FM.

Artikel veröffentlicht am , / Golem.de
In eigener Sache: Golem.de jetzt auch täglich im Radio
(Bild: Golem.de)

Wir haben schon die Printwelt ausprobiert und das Berliner Fenster, jetzt folgt das nächste Medium: der Hörfunk. Golem.de ist ab heute im Berliner Radiosender Star FM zu hören. Dort präsentieren wir den "One Fact a Day". Täglich von Montag bis Freitag erklären wir einen interessanten Fakt aus der IT-Welt. Ausgestrahlt wird unser Fakt des Tages nachmittags zwischen 15 und 19 Uhr.

Stellenmarkt
  1. Klinikum rechts der Isar der TU München, München
  2. E. M. Group Holding AG, Wertingen, München

Warum leuchtet der Himmel über Pluto blau? Was ist die Vorratsdatenspeicherung? Oder wie kommt eigentlich das WLAN in die Züge der Deutschen Bahn? Solche und ähnliche Fragen werden wir in 60 Sekunden beantworten - immer als Erläuterung zu einem aktuellen Thema.

Gesprochen wird der One Fact a Day von den Moderatoren der Nachmittagsshow des Senders. Der Text wird von unseren Redakteuren geschrieben. Star FM sendet in Berlin auf der UKW-Frequenz 87,9. Es gibt auch einen Livestream des Programms.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 119,90€

Anonymer Nutzer 16. Okt 2015

Kenn ich hier von SWR3. Echt grausam geworden. Nervtötende Gewinnspiele, uninteressante...

Enter the Nexus 16. Okt 2015

Stimmt. Früh beim Kaffee ist das Programm erträglich, aber sicher nicht den ganzen Tag lang.

Dwalinn 16. Okt 2015

StarFM spielt doch eher neumodischen Rock oder? Klassiker der 80er habe ich da nur selten...

Thegod 15. Okt 2015

Wat, wirklich kein Podcast verfügbar.

satriani 15. Okt 2015

Bin gespannt wie es wird. Und schön fleissig über Linux berichten, damit die alten Rocker...


Folgen Sie uns
       


V-Rally 4 - Golem.de live

Michael schaut sich die PC-Version von V-Rally 4 an, die in einigen Punkten deutlich besser ist als die Konsolenfassung.

V-Rally 4 - Golem.de live Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Tinder auf dem Eisernen Thron - für unterwegs
Mobile-Games-Auslese
Tinder auf dem Eisernen Thron - für unterwegs

Fantasy-Fanservice mit dem gelungenen Reigns - Game of Thrones, Musikpuzzles in Eloh und Gehirnjogging in Euclidean Skies: Die neuen Mobile Games für iOS und Android bieten Spaß für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile Gaming Microsoft Research stellt Gamepads für das Smartphone vor
  2. Mobile-Games-Auslese Bezahlbare Drachen und dicke Bären
  3. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs

Battlefield 5 im Test: Klasse Kämpfe unter Freunden
Battlefield 5 im Test
Klasse Kämpfe unter Freunden

Umgebungen und Szenario erinnern an frühere Serienteile, das Sammeln von Ausrüstung motiviert langfristig, viele Gebiete sind zerstörbar: Battlefield 5 setzt auf Multiplayermatches für erfahrene Squads. Wer lange genug kämpft, findet schon vor der Erweiterung Firestorm ein bisschen Battle Royale.

  1. Dice Raytracing-Systemanforderungen für Battlefield 5 erschienen
  2. Dice Zusatzinhalte für Battlefield 5 vorgestellt
  3. Battle Royale Battlefield 5 schickt 64 Spieler in Feuerring

Dell Ultrasharp 49 im Test: Pervers und luxuriös
Dell Ultrasharp 49 im Test
Pervers und luxuriös

Dell bringt mit dem Ultrasharp 49 zwei QHD-Monitore in einem, quasi einen Doppelmonitor. Es könnte sein, dass wir uns im Test ein kleines bisschen in ihn verliebt haben.
Ein Test von Michael Wieczorek

  1. Magicscroll Mobiles Gerät hat rollbares Display zum Herausziehen
  2. CJG50 Samsungs 32-Zoll-Gaming-Monitor kostet 430 Euro
  3. Agon AG322QC4 Aggressiv aussehender 31,5-Zoll-Monitor kommt für 600 Euro

    •  /