In eigener Sache: Golem.de bietet Seminar zu TLS an

Der Verschlüsselungsexperte und Golem.de-Redakteur Hanno Böck gibt einen Workshop zum wichtigsten Verschlüsselungsprotokoll im Netz. Am 24. und 25. September klärt er Admins, Pentester und IT-Sicherheitsexperten in Berlin über Funktionsweisen und Gefahren von TLS auf.

Artikel veröffentlicht am ,
Das nächste Level der Datenverschlüsselung
Das nächste Level der Datenverschlüsselung (Bild: tampatra/stock.adobe.com)

Golem.de erweitert sein Seminar-Angebot um ein relevantes Sicherheitsthema. Unter dem Titel "TLS sicher nutzen" vermittelt der Verschlüsselungsexperte Hanno Böck tiefes Wissen über das Protokoll und gibt einen Überblick über relevante Angriffe, die neue Protokollversion TLS 1.3 sowie Sicherheitsprobleme bei der Nutzung von TLS im Zusammenhang mit HTTPS und anderen Protokollen.

Stellenmarkt
  1. Leiterin / Leiter in der Gruppe Netzwerkplanung und Netzwerkbetrieb (w/m/d)
    Polizei Berlin, Berlin
  2. Bioinformatikerin / Bioinformatiker oder Biotechnologin / Biotechnologe - Mikrobiologie und ... (m/w/d)
    Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt am Main
Detailsuche

Das Seminar findet am 24. und 25. September 2019 in Berlin statt. Es richtet sich an Admins, Pentester und IT-Sicherheitsspezialisten, die im praktischen Teil selbst eine sichere Konfiguration eines Webservers auf Basis von Apache realisieren. Weitere Informationen und Tickets gibt es auf der Golem.de-Akademie-Seite oder auch hier.

Der Workshop kann an einem weiteren Termin auch auf Englisch angeboten werden. Bei Interesse freuen wir uns über Zuschriften an akademie@golem.de.

Hanno Böck ist Redakteur bei Golem.de und schreibt auch regelmäßig für andere Publikationen über IT-Sicherheit. Er ist Autor des monatlichen Newsletters Bulletproof TLS. In der Vergangenheit hat er mehrfach Sicherheitslücken in TLS-Implementierungen aufgedeckt, etwa den ROBOT-Angriff und Schwächen bei der Implementierung des GCM-Algorithmus. Er hat zum Thema TLS bereits Vorträge bei wichtigen Konferenzen wie der Black Hat, der Def Con und dem Chaos Communication Congress gehalten.

Golem Karrierewelt
  1. Container Management und Orchestrierung: virtueller Drei-Tage-Workshop
    23.-25.11.2022, Virtuell
  2. DP-203 Data Engineering on Microsoft Azure: virtueller Vier-Tage-Workshop
    24.-27.10.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Weitere Informationen zum gesamten Seminarangebot der Golem Akademie sind hier zu finden.

Hast du weiteren Fortbildungsbedarf? Schreib uns deine Anregungen direkt ins Forum oder an jobs@golem.de.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
e.Go Life getestet
Abgesang auf ein schwer erfüllbares Versprechen

Der e.Go Life aus Aachen sollte Elektromobilität erschwinglich machen. Doch nach 1.500 ausgelieferten Exemplaren ist nun Schluss. Was nachvollziehbar ist.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

e.Go Life getestet: Abgesang auf ein schwer erfüllbares Versprechen
Artikel
  1. Unbound: Neues Need for Speed verbindet Gaspedal mit Graffiti
    Unbound
    Neues Need for Speed verbindet Gaspedal mit Graffiti

    Veröffentlichung im Dezember 2022 nur für PC und die neuen Konsolen: Electronic Arts hat ein sehr buntes Need for Speed vorgestellt.

  2. Google: Pixel 7 und 7 Pro kosten so viel wie die Vorgänger
    Google
    Pixel 7 und 7 Pro kosten so viel wie die Vorgänger

    Googles Pixel-7-Smartphones kommen mit neuem Tensor-Chip, ansonsten ist die Hardware vertraut. Neuigkeiten gibt es bei der Software.

  3. Lochstreifenleser selbst gebaut: Lochstreifen für das 21. Jahrhundert
    Lochstreifenleser selbst gebaut
    Lochstreifen für das 21. Jahrhundert

    Früher wurden Daten auf Lochstreifen gespeichert - lesen kann man sie heute nicht mehr so leicht. Es sei denn, man verwendet Jürgen Müllers Lesegerät auf Arduino-Basis.
    Von Tobias Költzsch

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 jetzt bestellbar • MindStar (Gigabyte RTX 3090 Ti 1.099€, RTX 3070 539€) • Alternate (Team Group DDR4/DDR5-RAM u. SSD) • Günstig wie nie: MSI Curved 27" WQHD 165Hz 289€, Philips LED TV 55" Ambilight 549€, Inno3D RTX 3090 Ti 1.199€ • 3 Spiele für 49€ [Werbung]
    •  /