• IT-Karriere:
  • Services:

In eigener Sache: Erweitertes Rahmenprogramm auf Berliner IT-Jobmesse

Der VDI Recruiting Tag am 5. September 2017 in Berlin bietet Interessenten mehr als nur Messestände. Die Besucher erwartet ein spannendes Vortragsprogramm, geführte Touren mit IT-Schwerpunkt sowie eine kleine Bastelwerkstatt.

Artikel veröffentlicht am , Golem.de
Am 5. September findet im Hotel Estrel in Berlin-Neukölln der Recruiting Tag statt.
Am 5. September findet im Hotel Estrel in Berlin-Neukölln der Recruiting Tag statt. (Bild: VDI nachrichten)

Aussteller aus dem IT- und Industriesektor und ein umfangreiches Rahmenprogramm: Am 5. September kommt der Recruiting Tag der VDI nachrichten nach Berlin. Für den IT-Bereich der Messe sowie das Rahmenprogramm ist Golem.de mitverantwortlich. Es gibt Fachdiskussionen zum Arbeitsmarkt und Vorträge zu Bewerbung und Fortbildung.

Stellenmarkt
  1. KION Group AG, Frankfurt am Main
  2. Henry Schein Services GmbH, Langen (Hessen)

Für diesen speziellen Recruiting Tag werden erstmalig Guided Tours angeboten. Auf einem Messerundgang werden interessante IT-Herausforderungen bei Industriebetrieben vorgestellt. Mit dabei sind unter anderen AVM, Brunel, Automotive Safety oder GEIRI. Es gibt zwei Führungen, einmal um 11:30 Uhr und einmal um 14 Uhr. Eine Voranmeldung per Mail ist erwünscht, Kurzentschlossene können sich aber auch vor Ort anmelden.

Damit der Spaß nicht zu kurz kommt und der Brückenschlag von ITler zu Ingenieur nicht nur theoretisch bleibt, gibt es auch einen kleinen Maker-Space. Gemeinsam mit dem Happylab können Messebesucher auf der Messe in einer Miniwerkstatt experimentieren.

Rechtzeitig zur Veranstaltung werden auch erste Ergebnisse der Einkommenststudie vorliegen, die auf den Daten des Gehaltschecks der VDI nachrichten und von Golem.de basieren. Sie werden auf dem Recruiting-Tag präsentiert und diskutiert.

Der Eintritt zum Recruiting Tag ist kostenlos. Er richtet sich vor allem an Young Professionals und Berufserfahrene, die eine Festanstellung suchen. Angeboten werden Stellen aus der Industrie oder industrienahen Berufen sowie aus dem IT-Sektor. Die Messe findet von 11 bis 17 Uhr im Hotel Estrel in Berlin-Neukölln statt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


Asus Zephyrus G14 - Hands on (CES 2020)

Das Zephyrus G14 von Asus ist ein Gaming-Notebook, das nicht nur gute Hardware bietet, sondern ein zusätzliches LED-Display auf der Vorderseite. Darauf können Nutzer eigene Schriftzüge, Logos oder Animationen anzeigen lassen.

Asus Zephyrus G14 - Hands on (CES 2020) Video aufrufen
Kaufberatung (2020): Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung (2020)
Die richtige CPU und Grafikkarte

Grafikkarten und Prozessoren wurden 2019 deutlich besser, denn AMD ist komplett auf 7-nm-Technik umgestiegen. Intel hat zwar 10-nm-Chips marktreif, die Leistung stagniert aber und auch Nvidia verkauft nur 12-nm-Designs. Wir beraten bei Komponenten und geben einen Ausblick.
Von Marc Sauter

  1. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen
  2. Schnittstelle PCIe Gen6 verdoppelt erneut Datenrate

Kailh-Box-Switches im Test: Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum
Kailh-Box-Switches im Test
Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum

Wer klickende Tastatur-Switches mag, wird die dunkelblauen Kailh-Box-Schalter lieben: Eine eingebaute Stahlfeder sorgt für zwei satte Klicks pro Anschlag. Im Test merken unsere Finger aber schnell den hohen taktilen Widerstand.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Keychron K6 Kompakte drahtlose Tastatur mit austauschbaren Switches
  2. Charachorder Schneller tippen als die Tastatur erlaubt
  3. Brydge+ iPad-Tastatur mit Multi-Touch-Trackpad

Support-Ende von Windows 7: Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist
Support-Ende von Windows 7
Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist

Windows 7 erreicht sein Lebensende (End of Life) und wird von Microsoft künftig nicht mehr mit Updates versorgt. Lohnt sich ein Umstieg auf Linux statt auf Windows 10? Wir finden: in den meisten Fällen schon.
Von Martin Loschwitz

  1. Lutris EA verbannt offenbar Linux-Gamer aus Battlefield 5
  2. Linux-Rechner System 76 will eigene Laptops bauen
  3. Grafiktreiber Nvidia will weiter einheitliches Speicher-API für Linux

    •  /